Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
haefeli, mz, fliesch, trader

WE'RE GOING TO....

Startbeitrag von haefeli am 16.10.2002 10:27

... THE SOUTH....!!!!!

Die letzten Tage waren einfach zu viel des Guten. Momentan getraut sich allerdings noch niemend, Aktien wieder zu shorten, resp. seine Aktien zu verkaufen und Gewinne einzustreichen, da alle glauben es geht noch weiter rauf.--> Optimismus!!!

Kommen dann allerdings Anzeichen, dass wir eher in den Süden tendieren, geht's runter... resp. meine SMICP rauf ;-)

Greetz

haefeli

Antworten:

Na... am SMI gehen schon dem einen oder anderen die Nerven flöten...

Ich denke, wir sind Ende Woche im SMI unter 4'750 oder über 5'200 !!! Je nach dem, wie die Zahlen der Unternehmen ausfallen werden (denke allerdings eher unter 4'750)

Greetz

haefeli

von haefeli - am 16.10.2002 10:30
Ja haefeli, hoffen wir es mal, das unsere smicp glücklich machen. Hast Du nochmals nachgekauft? Hatte leider heute Morgen keine Zeit um rein zuschauen, sonst hätte ich vermutlich nachgekauft.
Dafür habe ich Djiau gekauft für 0.57

von trader - am 16.10.2002 10:33
Zweckoptimismus? Ohne diese massiven Deckungskäufe der letzten Tage fiele einem die Deutung der augenblicklichen Situation viel einfacher.

Was ich sagen kann: eine SERIE schlechter Unternehmenszahlen treibt die Indices brutal nach unten. Die Betonung liegt auf dem Wort brutal... denn dann schlägt die Stunde der Hedge-Funds wieder.

Eine SERIE guter News hingegen treibt die Indices wenigstens ebenso brutal nach oben, selbiger Grund wie oben, allerdings werden die Bestände der Deckungskäufe nach oben schiessen.

Alles in allem kein sehr stabiler, eher anfälliger Markt. Das beweisen die impl. Volatilitäten: immer noch gegen 50 im SMI.

mz

von mz - am 16.10.2002 10:37
Hey mz

Genau darum auch das Wochenende des SMI: unter 4'750 oder über 5'200 (sind ja immerhin +/- 5%, ist ziemlich derb!!! Entweder es geht nochmals derb rauf... oder eben, runter. Ich denke eher runter, da wir schon sehr stark gestiegen sind und die Konkunkturdaten waren auch fast immer schlecht, daher können fast keine sehr guten Zahlen von Unternehmensseite kommen!!)

Greetz

haefeli

von haefeli - am 16.10.2002 10:45
Saumegaobermässig überkauft. Sprich es sollte mal Seitwärts bzw eher etwas runter gehen d.h.:
1. Bad News=runter
2. Good News=etwas rauf, aber wohl nicht mehr 4% an einem Tag.
3. No News= runter.
Die Indices klopfen alle an eine massive Widerstandszone und haben Trendlinien in der Nähe (leicht drüber, drann, drunter...=mixed picture).

Denke aber, dass nach einer Korrektur ein weiterer Anstieg gut drinnen liegt. Aber ich denke nicht, dass wir noch sehr viel höher als heute kommen werden (allerhöchstens Dow 8800, SP500 um die 930).

KorrekturZiel im Dow: 8000, 7900 (ca. dort liegt ein gebrochener Abwärtstrend) und 7700-50 (50% retracement).

fliesch

von fliesch - am 16.10.2002 10:46
Hoffe ich auch... habe nicht's mehr nachgekauft, da

1. Keine Zeit
2. Nicht mehr sehr viel Cash

Werde mir nochmals kaufen, wenn der SMI auf 5'200 oben ist... DJIAU ist für 0.57 sicherlich auch ein guter Kauf

Greetz

haefeli

von haefeli - am 16.10.2002 10:46
Momentan bringt Spekulieren wohl nicht viel, denn es kommt auf die Unternehmensnachrichten an!!! Wenn die gut sind, geht's rauf, wenn schlecht-->runter!!!

Die Hedge-Funds werden ihren Teil zur Kursintensivierung sicherlich auch beitragen...

von haefeli - am 16.10.2002 10:50
Runter: ok. Aber deine Argumentation stimmt nicht so ganz.

1. Viele Konjunkturdaten sind alte Daten.
2. Earnings: der Ausblick ist wichtig!
3. Viele earnings werden nach der massiven Gewinnwarnungsflut und den Kostenreduktionen über den Erwartungen ausfallen (wieso hat Gravedigger und ich vor einigen Wochen mal argumentiert).

= Korrektur Potential da, danach kann's höher.
Sobald die earningsseason vorbei ist, kann's wieder runter (Szenario von mz), da wohl wieder viele Gewinnwarnungen kommen werden bzw. die nächste earningsseason ev. nicht so gut ausfällt (CEO ev. dann schon wieder zu optimistisch). Schwer zu sagen.
Aber i.r. steigen die Kurse im Bereich November bis Januar eher.

fliesch

von fliesch - am 16.10.2002 10:50
Also ich bleib draussen. Wie Fliesch sagt: massiv ÜBERKAUFT zur Zeit. Und all die Deckungskäufe... heiliger Bimbam!

J.P. Morgan heute wird ein Schlag unter die Gürtellinie. Das wird dann aber wieder durch Merrill Lynch wett gemacht.

Möcht ja nicht meinen Gewinn von SSPXV wieder verzocken... :-)

mz

von mz - am 16.10.2002 10:52

Kleiner Tip für heute

[money.cnn.com]

Fragen..?!

mz

Bald ein neues Begräbnis: NDXUU ???

von mz - am 16.10.2002 10:54
Es ist einfach so: Es wissen alle (oder denken zumindest), dass wir nochmals runter gehen werden. Es zögert sich jezt einfach hinaus, wenn dann allerdings die Zeichen für eine Korrektur da sind, geht's ziemlich rassant runter!!!

Das wir nach einer Korrektur noch höher gehen werden, als wir jetzt sind, daran glaube ich auch. Die Frage ist jetzt nur, wie weit wir im Moment noch rauf gehen....!

von haefeli - am 16.10.2002 10:54
Jein. Was die Zeit der earningseason angeht insofern ja, was Aussagen über einen Tag hinaus angehen. intraday geht's gut, v.a. bei klarer Newslage ist da leicht Geld zu machen.
Dennoch kann man Risikoabschätzungen machen =
Wir sind Rekordmässig steil raufgeschossen = Es braucht nicht sehr viel um eine Korrektur einzuleiten.

fliesch

von fliesch - am 16.10.2002 10:55

Re: Kleiner Tip für heute

:-) bist ja ziemlich optimistisch...

von haefeli - am 16.10.2002 10:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.