Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Warranti, shorty, swisscheese, Craig, plazebo, Daytrader, fliesch, R.J. Rodrigues, el cid, goldberg

Konsolidierung?!?

Startbeitrag von Craig am 19.11.2002 14:38

Denke es könnte weiter aufwärts gehen! Die Amis überzeugen mich nicht mit ihrem kleinen Abschweifer nach unten! Wäre wohl gescheiter jetzt einzusteigen und Stops bei SMI 5500 oder DJ 8800 zu setzten!

Antworten:


im Moment aber shcöner downturn

warranti

von Warranti - am 19.11.2002 14:57
hey...warranti...seit wir dir die dax-puts angegeben haben...hättest du im daxex schon2% verdient....

coop übernimmt waro...super...so werden die bald die grössten in der Schweiz sein...

von shorty - am 19.11.2002 15:01
ich glaube langsam nicht mehr an eine fortsetzung, eher hat gestern der downmove begonnen - die luft ist wohl raus, die bären sind wieder am ruder - let's put again.

von goldberg - am 19.11.2002 15:05
@ shorty

danke shorty, siehst du man muss nur im richtigen moment fragen ....

warranti

von Warranti - am 19.11.2002 15:06
@ shorty

ja der DAX scheint mir interssanter zum traden, smi
ist zu sehr novn lastig.

warranti

von Warranti - am 19.11.2002 15:09
da geb ich dir voll und ganz recht
ich bin BULLISH aber erst nach diesem downmove!!!!
meine smicp warten auf den verkauf
cheers

von swisscheese - am 19.11.2002 15:12
Merrill Lynch – US Technical Focus
Die Aktienindizes weiteten ihre Herbst-Erholung aus, eine kurzfristig überkaufte Lage könnte ein zumindest temporäre Unterbrechung in den nächsten beiden Wochen oder ein hart erarbeitete Avance auslösen. Die mittelfristigen Momentum-Indikatoren sind noch nicht überkauft, die Sentiment-Indikatoren haben ihre positiven Lagen von Mitte Oktober noch nicht gewendet und die netto Position der mittelfristigen Indikatoren bleibt positiv. Dies unterstellt, dass der Nach-Oktober Erholungstrend sein finales Hoch noch nicht erreicht hat und weitere Gewinne möglich sind.
- Die passiven Reaktionen des Marktes auf signifikante Neuigkeiten ist möglicherweise eine Indikation dafür, dass die technische Situation des Marktes eine wichtigere Komponente für die kurzfristige Marktentwicklung als News darstellen. Weil viele kurzfristigen Momentum-Indikatoren in überkauften Lagen waren, glauben die Merrill Lynch-Marktanalysten, dass die jüngste Marktreaktion noch nicht abgeschlossen ist. Konsequenterweise ist eine kurzfristige Schwäche möglich. Diese würde wiederum die Ausgangslage dafür schaffen, was die Marktanalysten eine Wiederaufnahme eines glaubwürdigen mittelfristigen Erholungstrends bezeichnen.
- Die Konditionen der meisten mittelfristigen Momentum-Indikatoren und Sentiment-Indikatoren unterstellen, dass der Markt früher oder später seine Erholung weiter ausbauen wird bevor die Avance sein Hoch erreichen wird. Umsomehr, sollten der Dow Jones Industrial Average, der S&P500 und der Nasdaq möglicherweise ihre August-Hochs übertreffen (9053, 962 und 1422), womit ihnen für weitere 1 – 2 Monate weitere Potenzial erwachsen könnte. Die möglichen Ziele könnten für den Dow Jones Industrial Average 9400-9500, für de S&P500 1000-1020 und für den Nasdaq Composite 1550-1600 sein.
- Die Merrill Lynch-Marktanalysten glauben unverändert, dass die Spät-Juli/Früh-Oktober Tiefstände einen doppelten Boden („double bottem“) als nicht nur mittelfristige Trendwende der Nach-März-Schwäche, sondern auch einen Haupt-Tiefstand (oder zumindest solch eine Formation) in der gesamten zyklischen Korrektur seit sem 1. Quartal 2002 ausbildeten. Sollte das Letzere zutreffen, sollte der Markt in die Lage geraten, in den nächsten 1-2 Jahren einen zyklischen Bulltrend zu generieren, selbst wenn der grosse sekuläre Aufwärtstrend der 1980- und der 1990-Jahre abgekämmt ist.
- Die Merrill Lynch-Marktanalysten empfehlen sowohl für kurzfristige wie auch Investment-orientierte Konten in jede Schwäche hinein zu kaufen. Die gegenwärtig favorisierten Gruppen sind Luftfracht, Automobil-Zulieferer, Kabel-TV, Gesundheits-Unternehmen, Möbelhersteller, Spezial-Retailer, Fotographie/Bilder und Lastkraftwagen-Transportunternehmen.

... es gibt auch optimisten... :spos:

von el cid - am 19.11.2002 15:13

wird schwer sein bearish zu sein wenn ML bullish ist

warranti

von Warranti - am 19.11.2002 15:16
diese "positive" luft ist bald draussen
mann bin ich bearish eingestellt schlimm...
cheers

von swisscheese - am 19.11.2002 15:22
in der letzten haböen stundesind aber dei bullen
wieder am werk !

warranti

von Warranti - am 19.11.2002 15:27
stimmt ich glaube trotzdem an eine korrektur
obwohl die märkte unheimlich stark sind und sich an allen ecken und enden wehren.
cheers

von swisscheese - am 19.11.2002 15:30

@ shorty

sind mit daxex wieder beim ausgang angelangt, denke
es is nocbh zu früh um dax zu putten
dax will nicht mehr weiter runter

warranti

von Warranti - am 19.11.2002 15:34

Re: @ shorty

Wollte kurz vor Börsenschluss noch einen Kauf tätigen, aber bei solch einer Ungewissheit lasse ich es wohl bleiben. Der SMICP wäre jetzt gerade auf dem Tagelow!

von Craig - am 19.11.2002 15:39
ML ist immer bullish (kennt ja ihr logo)
ihr slogang "be bullish", dass ist so was wie Ami-Propagand,
total unglaubwürdig!

von R.J. Rodrigues - am 19.11.2002 15:41

Re: @ shorty

vielleicht schaust du einmal SAP an
ist SAP-stark !

warranti

von Warranti - am 19.11.2002 15:42
Man kann sich streiten. Ihr Szenario erachte ich als theoretisch möglich (und ihre Kursziele decken sich mit dem, was ich allerallerhöchstens als möglich erachte = würde nie drauf setzen. Falls man doch so weit rauf kommt, dann steck ich alles was ich habe in Puts!).

fliesch

von fliesch - am 19.11.2002 15:46

Re: @ shorty

Der DAX ist eh sauschwierig einzuschätzen, die EZB muss endlich die Zinsen runternehmen und der Schröder die Steuern....erst dann kann sich die Deutsche Wirtschaft erholen . Die jetzige Ausgangslage ist ja präkääär.
so darf es nicht weitergehen meine Herren !!!-()-

von plazebo - am 19.11.2002 15:50

Re: sap..verfolge zu wenig...

kann wohl nicht überall investiert sein...
schon probleme genug...meine kaufs/verkaufslimiten zu kontrollieren...

von shorty - am 19.11.2002 15:52

Re: sap..verfolge zu wenig...

du bist ja im moment voll investiert nesn novn ge s&p und wo noch?

von Daytrader - am 19.11.2002 15:53

Re: sap..verfolge zu wenig...

voll investiert ist so eine sache...
meistens halte ich die titel nicht mehr als 2 tage...darum habe ich ja auch bis zu 10 trades pro tag...fragt sich, ob sich das überhaupt lohnt...

von shorty - am 19.11.2002 15:56

Re: nesn-nesup...

der nesup wieder 0.18/0.19...
trader hat gut bei 0.16 gekauft...
dies zeigt die gute Performance von nesn...indirekter leader des smi's...

von shorty - am 19.11.2002 16:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.