Das kommt davon......

Startbeitrag von Bergbauer am 22.11.2002 17:28

keine Zeit vor dem Bildschirm zu sitzen, da setzte ich am Mittag einen Verkaufsauftrag für ZURVC mit Limite von 0.16 und weg sind sie. (gekauft bei 0.13).
Dabei gingen sie gegen Schluss zu 0.19 *könntemirallehaareausdemkopf reissen*

Antworten:

:-) meine devise...

verkauft ist verkauft und dann schau ich den warrant nicht mehr so schnell an! sonst eben - nerv ich mich nur! das high zum verkaufen und das low zum kaufen erreicht man sehr selten, und zwar auch die vollprofis nicht!

in diesem sinne,
nice weekend

jetzt ist fcb angesagt...

von vivai - am 22.11.2002 17:35

Re: :-) meine devise...

hast recht, schaue den bis zum verfall nie mehr an, :-)
wünsche auch schönes wochenende...



von Bergbauer - am 22.11.2002 17:37

Re: :-) meine devise...

Wenn du nicht regelmässig reinschauen kannst, musst du dich auf trades konzentrieren mit grossem reward, sprich Kurszielen (realistische!) die erst über ein paar Tage erreicht werden können (ev. Wochen). Ansonsten ist ein guter ein-ausstieg wichtig und dafür braucht's halt Zeit.

fliesch

von fliesch - am 22.11.2002 17:39

Re: :-) meine devise...

Das merk ich gerade, man lernt nie aus.....



von Bergbauer - am 22.11.2002 17:40

Trading-Disziplin

Bin wieder mal mit Fliesch völlig einverstanden (wen wundert's). Wenn es Dich nicht stört, hier ein Tipp: Ich empfehle, nur Trades zu machen, für die Du ganz klare Bedingungen vorher definierst -- für Einstieg, Ausstieg, und mit einem Alternativszenario; diese muss man unbedingt einhalten, auch wenn es manchmal schmerzt. Der Lohn für den Schmerz ist, dass Du Dir sagen kannst: Ich habe Verlust realisiert, Pech, aber die meisten anderen da draussen tun das nicht und enden bös in der Katastrophe (-85 % und so). Das ist das A & O des Tradens. In meinen Postings versuche ich das jeweils zu vermitteln, ich hoffe, es profitiert jemand davon :-)

Was Du damit tust, ist einerseits Money Management, andererseits entwickelst Du so Dein persönliches System, das irgendwann gut genug ist, um häufiger Geld zu verdienen als zu verlieren.

Es stimmt nicht, dass die Kleinen (=wir) nicht gut abschneiden können. Wir haben nämlich einen riesengrossen Vorteil: Wir müssen nichts tun, wenn es für unser System nicht hochwahrscheinlich gut rauskommt. Die Grossen hingegen müssen aus verschiedensten Gründen verschiedene Sachen tun, die sie ev. zu einem gegebenen Zeitpunkt nicht möchten. Versuche, dies auszunützen -- vielleicht hilft beim Nichtstun Yoga oder so? :-)

Gruss
Holodeck

Eine Schlange tötet oft sicherer als Tausend Büffel (altes indianisches Sprichwort).

von Holodeck - am 24.11.2002 04:17
du hast doch gewinn gemacht!!!!
null verlust!!!!
was willst du noch mehr?
für das dass du nicht immer vor dem monitor sitzen kannst finde ich das ein guter trade.
holodek schreibt heute sonntag ein gutes posting über verpasste ausstigesmomente
die gier kann dich fertig machen (zumindest dein konto).
cheers

von swisscheese - am 24.11.2002 11:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.