Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
mz, Richebourg, CH, Warranti, Mirco

SWISS

Startbeitrag von Mirco am 30.04.2003 16:42

Hey gits uf de Marodi Konzern kei Warrants oder bin ich z @#$%& zum die finde?


Put oder Call han mer nonig überleit.



Chönt ja no geil werde oder d Aktie selber chost ja au fast nünt.

Schöne no

Mirco

Antworten:

leider nei

warranti

von Warranti - am 30.04.2003 16:43
kauf doch d aktie...
Die Schwarzmalerei in den letzten Tagen wurde eh nur betrieben, um weitere Bundesmillionen zu bekommen...

von CH - am 30.04.2003 17:19
...wie dem auch sei, ich hoffe nur, dass der Steuerzahler nicht nochmals unfreiwillig in die Tasche zu greifen hat, um Fehlentscheide auszubügeln :angry:

von Richebourg - am 30.04.2003 17:29
Der Steuerzahler greift anyway wieder in die Tasche: die Eigenkapitalquote der Swiss betrug vor der SARS-Krise 2,8%. Nun verliert die Swiss aber mit jedem Tag zwischen 40 und 50 Mio. CHF, weil die asiatischen Destinationen nur noch mit Verlust bedient werden können. Folglich schrumpft damit auch die Eigenkapitaldecke bedrohlich.

Zur Erinnerung: vor dem Grounding betrug die Eigenkapitalquote der damaligen Swissair 1,8%...

Ob Du als Steuerzahler eine weitere Bundesfinanzspritze für die Swiss finanzierst oder aber die Folgen eines eventuellen Kollapses (Verlust von mind. 10'000 Arbeitsplätzen im Kanton Zürich) spielt keine Rolle.

Der einfache Angestellte, Kleinaktionär und Stimmbürger trägt in solchen Fällen so oder so die finanziellen Konsequenzen- eigentlich hätte er aufgrund seiner Bonität ein Tripple-A-Rating von Standard & Poors verdient. Es gibt keinen verlässlicheren Gläubiger als den Steuerzahler...

Grüsse aus dem All
mz ;)

von mz - am 01.05.2003 05:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.