AKTIEN SCHWEIZ/Vorbörse - SMI tiefer erwartet; Gewinnmitnahmen

Startbeitrag von Wallstreet am 22.09.2003 06:38

AKTIEN SCHWEIZ/Vorbörse - SMI tiefer erwartet; Gewinnmitnahmen


Zürich (AWP) - Nach leicht tieferen US-Vorgaben dürfte der Schweizer
Aktienmarkt mit Verlusten in die neue Handelswoche gehen. Die Tendenz hin zu
schwächeren Kursen und Gewinnmitnahmen würde sich somit fortsetzen, wobei erneut
vor allem zyklische Titel und Finanzwerte unter Druck geraten könnten. Der
Aufwärtstrend am Markt sei allerdings trotz erkennbaren Schwächezeichen weiter
intakt, da diese bis anhin noch zu wenig ausgeprägt seien, um eine Trendwende zu
bewirken, schreibt Rahn & Bodmer in einem Kommentar.

Der von der Bank Leu aus den Kursen im Telefonhandel berechnete PreSMI
notiert um 8.20 Uhr 29,6 Punkte tiefer auf dem Stand von 5'357,5.

Die höchsten Einbussen müssen Swiss Re und ZFS (je -1,1%) hinnehmen. Swiss
Re hatte am Freitag angekündigt, am (heutigen) Montag Angaben über die Belastung
durch finanzielle Schäden des Hurrikans "Isabel" machen zu wollen.

Die CSG verliert 0,8 Prozent nach der Ankündigung, das
Kosten-Ertrags-Verhältnis auf unter 60 Prozent senken zu wollen. Diese Aussagen
hatte Josef Meier, der Verantwortliche des Firmen- und Privatkundengeschäfts, in
einem Interview in der Wochenendpresse gemacht.

Auch Adecco und UBS fallen jeweils 0,6 Prozent.

Gewinner sind derzeit keine auszumachen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.