Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Silberhaar, Bono, Sydney, santiago68

NOKKE-NOKIA intraday chart

Startbeitrag von santiago68 am 07.01.2004 10:56

wo kann ich ein gutes Intraday Nokia Chart (selbst mit einer leichten verzögerung) sehen. Was in SQ ist, ist wirklich miserabel, ausser ich mache es nicht recht!

NOKKE macht recht Freude, der Fall kann aber ebensoschnell wie der Aufstieg...
Bei welchem Preis würdet ihr ausstiegen?

Antworten:

Hallo Santiago
Bin auch bei SQ. Gehe jeweils auf NIA und dann Intraday.
UBS ist sonst auch nicht schlecht, hier allerdings mit Verzögerung.
Ich werde Nokke erst über .30 geben. Bin überzeugt, dass Nokia noch zulegen wird. In China rechnet man immer noch mit erheblichem Marktpotenzial im Handysektor. Trotz harter Konkurrenz sind die Finnen gut im Rennen.
Gruss Sydney.

von Sydney - am 07.01.2004 11:04

Virtx-Kurs ...


Hey Santiago68,

der Euronext-Kurs als Underlying ist wirklich nicht ideal. Der Virtx-Kurs gibt Dir alle Annehmlichkeiten wie Orderbook, Intraday, History.

Gruss
Bono

von Bono - am 07.01.2004 11:13

Re: Virtx-Kurs ...

Hallo zusammen

Das Underlying entnehme ich prinzipiell der Börse des Hauptmarktes, d.h. bei den Nokia der Börse Helsinki. Im Virt-X hast Du zwar dein Orderbook doch vom Volumen her kannst Du diese Börse vergessen. Die Kurse sind z.T. eher zufällig. Zudem stützt sich auch der Emittent auch auf die Kurse des Hauptmarktes.

Gruss

Silberhaar

von Silberhaar - am 07.01.2004 11:58

der beste ...


Hallo Silberhaar,

... das ist natürlich der beste Weg!

Jumpe lediglich nicht gerne zwischen den Applikationen / Sessions hin und her,
daher haben bei mir auch die UBS quotes an Bedeutung verloren.

Gruss und happy trading
Bono

von Bono - am 07.01.2004 12:35

Re: der beste ...

Hallo Bono

Warum hin und her Jumpen. Im Gegensatz zu SQ hast Du bei der UBS alle Bösenmärkte verfügbar.

Persönlich habe ich bei der UBS den Kurs des Warrants und des Underlying in demselben Portfolio. So sehe ich auf einen Blick die Entwicklung sowohl der Aktie als auch des Warrants. Im Gegensatz zu dem meisten übrigen Brokern habe ich da jedoch das Underlying für Warrants in den Hauptbörsenplätzen verfügbar und nicht z.B. vom Virt-X dessen Kurse mehr oder weniger zufällig sind.

In einem hast Du sicher recht. Für das Order Book muss ich in der SQ nachschauen. Auch Du wirst wahrscheinlich mehrere Sessionen offen haben. Meine Erfahrungen zeigen einfach, dass mir zumeisst die Portfolios der UBS genügen.Im Order Book schaue ich nur nach wo in etwa mein Auftrag steht. Doch jeder hat seine eigene Technik.



Gruss

Silberhaar

von Silberhaar - am 07.01.2004 13:28

genau, die Börsenplätze


Hallo Silberhaar,

das siehst Du absolut richtig und das ist zugleich auch der
grösste Makel von SQ: Wäre toll, wenn sie die Börsenplätze
(endlich) erweitern.

Gruss und happy trading
Bono

von Bono - am 07.01.2004 13:44

Re: genau, die Börsenplätze

Hallo Bono

Die Erweiterungen der Börsenplätze bei SQ kannst Du wohl vergessen. Bei SQ werden nun mal nur die Börsenplätze SWX, Virt-X, Euronext, Xetra und US gehandelt. Logischerweise stehen dir dann auch nur die Kurse dieser Börsenplätze zur Verfügung.

Die tieferen Börsenspesen lassen sich nun mal nur durch Optimierung der Abläufe realisieren.

Gruss

Silberhaar

von Silberhaar - am 07.01.2004 14:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.