Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
goldberg, Mike, artefact, Obli, SMI8000, Hama

terror hat europa im visier, bush soll so isoliert werden!

Startbeitrag von goldberg am 17.03.2004 19:47

das weiche ziel heisst europa - bush soll so in die defensive gedrängt werden. diesen eindruck gewinnt man nach dem anschlag in madrid. die terroristen wollen die usa von europa trennen und in die isolation oder sogar oposition zwingen. bislang ist ihre rechnung aufgegangen.

das ziel ist leider gut gewählt - die usa werden hier kaum was ausrichten können, sie können vielleicht ihr eigenes land besser schützen, in europa sind sie aber momentan ziemlich machtlos. es kommt nun darauf an, wie die europäischen länder auf diese bedrohung reagieren, es wird schwierig sein, nicht zum werkzeug des islamischen terrors zu werden und trotzdem eine eigene politik zu vertreten. wie können wir uns gegen diesen terror schützen, ohne unsere eigene sicherheitsinteresse den amis zu überlassen?

europa könnte als weiches ziel zum schlachtfeld im krieg gegen die administration bush werden.

Antworten:

Eher blabla, schlecht recherchiert und alles Annahmen.....ohne Fundament !

von Hama - am 17.03.2004 20:00
Meine klare Meinung:


Wir Europäer und auch Schweizer sind selbst schuld. Mit diesem Multikulti der netten Linken etc. haben wir uns das alles eingebrockt. Eines Tages bestimmen die Kopftücher über uns. Es ist im Prinzip eine Schande, was wir unseren Kindern da überlassen.

Es wird der Punkt kommen, wo man eigentlich froh wäre, hatte man noch einen eisernen Vorhang usw. Ein Bollwerk gegen all das, was uns heute überschwemmt.

Wahrscheinlich muss Europa auch eine Insel als Gefangenlager bereitsstellen.

Ich bin in dieser Beziehung ein absoluter Hardliner geworden (war als 68er auch mal auf der Strasse und hoffte auf eine schöne Welt und Flower Power). Denn gegen diese Terroristen, deren Sympatisanten und Koranprediger gibt es nur eines: präventive Beugehaft. Dann darf man nciht mehr lange fackeln. Und ansonsten führen wir subito für diese Typen die Todesstrafe weltweit ein.

So ist es.

von Mike - am 17.03.2004 20:04
was gibt es hier zu recherchieren - es ist doch offensichtlich, dass die osamas hier angreifen um das schwächste glied der "achse des guten" zu treffen. dazu braucht man nur die augen zu öffnen, um zu sehen was hier läuft.

von goldberg - am 17.03.2004 20:09
da bin ich völlig anderer meinung! gerade diese kolonialpolitik der amis und nicht zuletzt der europäer in der vergangenheit haben diese zustände erst ermöglicht. das kommt davon, wenn man kurzfristige wirtschaftliche und hegenmoniale interessen durch waffenlieferungen und militärische schützenhilfe durchsetzt. die amis haben auch saddam so aufgerüstet, damit dieser gegen die iranische revolution in den krieg ziehen konnte. die amis haben auch die taliban aufgerüstet, um gegen die russen zu kämpfen. was ist das anderes, als eine politik der verbrannten erde, nur um seine eigenen claims abzustecken und andere dabei auszuboten?

man möchte fast sagen, das sind die früchte aus dem der terror sich nährt. wie kann sich ein bush da auflehnen und ein krieg gegen den terror ausrufen?

von goldberg - am 17.03.2004 20:20

das erinnert mich an früher war alles besser

Meiner Meinung sollten gewisse dinge getrennt betrachtet werden:

1. Sadam war ein Diktator, das er weg musste waren sich alle einig, der Zeipunkt war schlecht, verdammt schlecht gewählt.

2. Die Terroristen unterscheiden theoretisch wohl kaum zwischen Amis und Europäer, wir sind alles Ungläubige, somit freiwild, Europa ist und wird vermutlich in Zukunft nur vereinzelt, jedoch gezielt und grauenvoll Ziel der Terroristen werden, schliesslich müssen sie ja irgendwo Geld sammeln, ihre Pläne schmieden und sich vom Stress erholen. Nicht alle länder Europas sind gleich gefährdet, jedenfalls heute nicht.

3. Fehler der Vergangenheit, zur Kultur der Menschheit gehört krieg, leider, wie auch alles andere dazu. Es gibt nicht die Amis sind schlechter, wir sind besser, ihr seit schuld etc. das ist alles bullshit und bring gar rein null nichts.

4. Selbst wenn die ganze welt verkündet, dass die El Kaida selbständig für den Terroranschlag verantwortlich war, bin ich überzeugt, dass die ETA die Finger mit ihm spiel hat.

5. Was wie kann sich europa schützen. Wenn ich lese, dass einer der Terroristen, einer der inhaftierten, bereits in maroko unter terrorverdacht stand, dann streuben sich mir alle nackenhaare. Da können offensichtlich bekannte Terroristen einfach so in Europa leben ohne behelligt zu werden. Ja spinnen die????

6. Das primäre Ziel der Europäer ist es die einheimischen Terroristen auszumerzen, dies wären die ETA und die IRA, das sind die mir bekannten. Dann sind mögliche Schnittpunkte zwischen der organisierten Kriminaltität, Terroristen und normalen Unternehmen auszuloten. Und es braucht eine Datenbank mit allen bekannten Terroristen, die jederzeit von jedermann übers Internet abgerufen werden kann.

7. Ich sehe es so, ein potentieller, zu allem entschlossener Terrorist, ist eine grosse gefahr für die öffentlichkeit, darum sage ich, nur ein toter terrorist ist ein guter terrorist.

von SMI8000 - am 17.03.2004 23:14

Re: das erinnert mich an früher war alles besser

Genau SMI8000:

Beugehaft auf einer eiskalten Insel weit oben am Nordpol. Die Typen frieren gerne.
Oder gleich eliminieren.

Aufgepast: Die Terroristen sind schlimm, aber fast noch schlimmer sind alle (auch in unseren Reihen) lebenden Sympatisanten, welche finden, das sind alles arme Kerle und man müsste mit ihnen noch Verständnis haben.

Die Deutschen haben es damals vorgezeigt bei Schleier usw. Man darf dem Terror nicht nachgeben und muss ihn massiv bekämpfen. In Zukunft noch viel härter als man es bislang machte.

von Mike - am 18.03.2004 06:42

Frage...


Wemm haben wir das ganze zu verdanken das wir hier in Europa mit Terror aus dem Osten konfrontiert werden.....
Es ist höchste Zeit das es ein wechsel gibt im Land der unbegrenzte Möglichkeiten, danke Mr Bush für alles was sie uns Menschen hinterlassen nach 4 Jahren Machtspielerei !!!!!!!!!

von Obli - am 18.03.2004 07:27

Re: das erinnert mich an früher war alles besser

Danke SMI8000, Du sprichst mir aus dem Herzen, finde Deinen Kurzbeitrag ausgewogen und sachlich.

Erfolgreicher Tradingtag wünscht Dir
artefact

von artefact - am 18.03.2004 07:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.