Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mike, svx_biker, ms nobody

RIETER und die irrationalen Anleger...

Startbeitrag von Mike am 30.03.2004 16:43

Gute Zahlen heute und was passiert; ein Einbruch in den Kursen und dann am Schluss wieder auf 326.00!

Die Anleger seien sich im unklaren, ob die Chinesen nächstes Jahr immer noch gelich viel Webmaschinen benötigen.

Also wenn man die irrationalen Handlungsweisen typischer Anleger betrachtet (siehe auch die Panikattaken nach Madrid und frühere Beispiele gibt es auch genug), so müsste man die eigentlich in eine psychiatrische Anstalt stecken, weil man an deren Handlungs- und Zurechnungsfähigkeit echt zweifeln muss.

Jeder andere Berufsmann könnte seinen Job an den Nagel hängen, würde er sich so benehmen.

Vermutlich sind die Gambler in den Kasinos (gehöre nicht dazu) wesentlich disziplinierter....

Antworten:

was meinst du genau, mike?

ich hab gestern mal was gepostet für rien........leider sind keine kommentare eingetroffen.
zahlen gut, aber na ju........heute war alles mit swiss life beschäftigt.......

ich werde den titel mal beobachten, rein aus interesse.
vielleicht ergibt sich ja ein schlauer schluss......

gruss

riety ist günstig im moment :-)

von ms nobody - am 30.03.2004 16:53
Aktienfokus Rieter: Gutes Ergebnis, dickes Minus

Nach Vorlage des Jahresergebnisses stehen die Rieter-Aktien unter Druck. Analysten sprechen von guten Zahlen und einem positiven Ausblick. Händler beklagen dagegen die flache Umsatzentwicklung.


Die Aktien des Textilmaschinenherstellers und Autozulieferers Rieter fallen bis um 11.30 Uhr um 3,36 Prozent auf 316 Franken. Damit haben sie sich vom Tagestief, das bei 311 Franken lag, leicht erholt. Der SPI gibt 0,45 Prozent ab.

Das Ende der Kurzrally
Händler sprechen in ersten Reaktionen von Gewinnmitnahmen. Denn die Rieter-Valoren verzeichneten in der vergangenen Woche ungewöhnlich starke Kursgewinne. Nach dem soliden Jahresresultat fehle die Basis, damit diese Rally weiter geht. Aufgrund der hohen Bewertung des Titels komme es jetzt zu Gewinnmitnahmen nach dem Motto: "Sell on good news", erklärte ein Händler. Seit Jahresbeginn sind Rieter insgesamt rund 11 Prozent gestiegen.




Solides Ergebnis, freundlicher Ausblick
Das Jahresergebnis des Winterthurer Konzerns fiel wenig spektakulär, aber solide aus. Rieter steigerte 2003 den Reingewinn auf 116 (im Vorjahr 83,8) Millionen Franken. Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stabilisierte sich auf 202,4 (200,9) Millionen. Für das laufende Jahr erwartet Rieter einen Umsatz auf Vorjahreshöhe. Dank Kostensenkungen und Produktivitätssteigerungen soll das Ergebnis aber deutlich besser ausfallen.




Zufriedene Analysten...
Die Analystin einer Schweizer Bank führte in einer ersten Reaktion die momentane Kursschwäche auf die allgemein schwache Marktstimmung zurück. Angesichts des guten Abschlusses seien die Abgaben "nicht gerechtfertigt".

Das Betriebsergebnis habe den Erwartungen entsprochen, der Reingewinn liege sogar darüber, erklärte ZKB-Analystin Carla Barella. "Mit dem heutigen Ausweis beweist Rieter nochmals die Fähigkeit, hohe Margen zu erwirtschaften." Erfreulich ist für Barella insbesondere, dass in der Textildivision dank straffer Kostenkontrolle, Preisdisziplin und guter Kapazitätsauslastung die operaten Marge auf 10 Prozent gehalten werden konnte. Auch der positive Ausblick für 2004 stimme optimistisch.


...enttäuschte Händler
Ein Händler bemängelt hingegen, dass erneut das Finanzergebnis eine so grosse Wirkung auf den Gewinn hatte. Ausserdem sei die in Aussicht gestellte flache Umsatzentwicklung für das laufende Jahr "nicht berauschend". Der Markt habe sich mehr erhofft. Zudem enttäusche die Tatsache, dass die Dividende trotz des höheren Gewinns nicht angehoben werde. (scc/ve/awp)

von Mike - am 30.03.2004 16:59
30. März 2004

von svx_biker - am 28.12.2006 18:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.