Kaufzurückhaltung in den nächsten 6-9 Monaten an den Aktienmärkten

Startbeitrag von deere am 01.06.2004 16:51

Vorhin aufgestöbert. Was haltet ihr davon?

Smith Barney raten zu Kaufzurückhaltung

01.06.04 17:53

Tobias Levkovich, Aktienstratege bei Smith Barney, hält für den Sommer eine vorübergehende Schwächeperiode am Markt für wahrscheinlicher als eine Kursrallye. Er bezieht dies auf die momentane psychologische Verfassung des Marktes. Diese sei dadurch gekennzeichnet, dass sich die Akteure derzeit ausschließlich an den Tagesnachrichten orientieren würden, was eher für starke Vorsicht als für einen nachhaltigen Investmentstil der Teilnehmer spreche. Levkovich geht deshalb davon aus, dass man in den nächsten 6 bis 9 Monaten eher eine Konsolidierung erleben werde; danach werde man aber eine starke Erholung sehen. Eine gewisse Zurückhaltung am Aktienmarkt sei deshalb zunächst anzuraten. Darauf sollten die Anleger dann ab dem vierten Quartal eine aggressivere Gangart einlegen.

Quelle: Börse-Go

Antworten:

dann kaufe ich halt in dieser zeit, dann bin ich schon dabei wens ab geht! :-)

von sawasdee - am 01.06.2004 16:54
das ist klar, aber sollte man jetzt über den Sommer ganz aussteigen oder einen auf defensif machen?
Das Daytrading geht mir langsam auf dem Wecker, am Ende hast du nicht mal 2% rendite auf dem ganzen schmarren wegen den täglichen courtagen... hehe

von deere - am 01.06.2004 16:57
also wenn kein terror und so..........
dann bin ich zuversichtlich für ein paar CH Titel (CS, SwissRe, Nestle ....)
ist nur mein gefühl. :-)
werde bei diesen Titeln aber eher langläuffer heraussuchen. und bei günstigen gelegenheiten kaufen (nachkaufen)

von sawasdee - am 01.06.2004 17:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.