Bescheidene Bewegung an Schweizer Derivatemärkten

Startbeitrag von XY - Trader am 25.06.2004 16:29

Bescheidene Bewegung an Schweizer Derivatemärkten
Zürich, 25. Jun (Reuters) - An den Schweizer Derivatemärkten haben die impliziten Volatilitäten am Freitag angesichts der bescheidenen Bewegungen am Aktienmarkt weiter nachgegeben. Der von der Banca del Gottardo berechnete SMI-Volatilitätsindex sank um 0,16 Prozentpunkte auf 12,37 Prozent.
"Dies deutet darauf hin, dass die Anleger in den nächsten Wochen keine grösseren Ausschläge erwarten", sagte ein Händler. Das Interesse an Aktienderivaten sei gering. Die mangelnden Käufe von Optionen führten denn auch zu sinkenden Volatilitäten.

Bei den Schweizer Warrants erzielten die von der Bank Vontobel emittierten SMI-Calls SSMMB mit rund 2,3 Millionen sfr den höchsten Umsatz. Auch die CS Group-Calls CSGKA und die SMI-Calls SSMIO erzielten ansprechende Umsätze.

Das Eurex-Gesamtvolumen belief sich um 16 Uhr auf 2,2 Millionen Kontrakte. Bei einem Call-Put-Verhältnis von 1,1 zu eins gingen rund 300.000 Aktienoptionen um. Unter den Schweizer Titeln ragten Swiss Re mit 13.000 Calls und 16.000 Puts hervor. Es folgten CS Group mit 7000 Calls und 5000 Puts.

Bei den SMI-Futures wurden bescheidene 12.000 Kontrakte umgesetzt. Der September-SMI-Future stieg 14 Punkte auf 5681, während die Kasse sieben Punkte auf 5682 zulegte.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.