Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bruno (vormals BRUNO), youngman, Hama

ABBN - macht der Topbildung mit

Startbeitrag von Bruno (vormals BRUNO) am 16.09.2004 10:10

gestrigem Hammer alle Ehre und korrigiert aus überkauft Situation.
Grüsse

Zitat

ABBN - heute noch ein
Autor: Bruno (vormals BRUNO)
Datum: 15.09.2004 21:34

Hämmerchen gezeichnet und dann ist ja schon bald Freitag...
Grüsse

Antworten:

... und noch etwas.

Aktuell formiert sich ein Tower-Top. Sollte diese Konstellation bis heute Abend bestehen, so gelten folgende Korrektulevel (Fibo):
7.39
7.19 (Supportzone bis 7.22)
7.02 Normalkorrektur
Grüsse

von Bruno (vormals BRUNO) - am 16.09.2004 10:35

Re: ... und noch etwas.

Zudem ist der Aufwärtstrend am brechen... ist der Bruch auf Tagesbasis geschafft, sehe ich wie du das mind. Korrekturziel bei Fr. 7.40....

Gruss

von youngman - am 16.09.2004 10:46

Re: ... und noch etwas.

Das wäre dann der Weckruf für SABBN, KO bei 8, 3/05 oder mit welchen Puts steigst du ein?
Danke

von Bruno (vormals BRUNO) - am 16.09.2004 10:51

Re: ... und noch etwas.

ja habe mir auch die Putliste angeschaut und da geht nur was mit SABBN.... ansonsten sieht es schlecht aus mit Puts....

Gruss

von youngman - am 16.09.2004 11:08
Nach den heutigen ABB-Nachrichten werden da höchstens grosse Blöcke gekauft
als dass in ABB ein Abverkauf stattfinden würde...

ABB hält an EBIT-Margen-Ziel von 8% für 2005 fest
16.09.2004 13:43:17, AWP Basic German


Zürich (AWP) - Die ABB Ltd bekräftigt die Ziele, im Jahr 2005 auf Stufe
Konzern eine EBIT-Marge von nominal 8% und ein Umsatzwachstum von 4% (in
Lokalwährung) zu erreichen. "Wir sind finanziell auf gutem Weg, die für 2005
gesetzten Ziele zu erreichen", sagte Alfred Storck, ABB Deputy Chief Financial
Officer, am Swiss Bond Day.

Der Technologiekonzern strebt für 2005 wie bereits angekündigt den Abbau der
Verschuldung auf 4 Mrd USD an. Dies entspricht einem Verschuldungsgrad von 50%.
Im Halbjahresabschluss Ende Juni betrug der Wert noch 65%. Bis zum Jahresende
2004 erwartet Alfred Storck einen Rückgang auf 60%.

Mit dem Rückgang der Verschuldung will ABB auch ein "investment grade" Rating
zurückgewinnen. "Wir hoffen, dass die Rating-Agenturen ihre Schlüsse aus der
verbesserten Situation ziehen", sagte Storck.

Im Jahr 2005 will ABB im Bereich Power Technologie (PT) einen EBIT von nominal
10% und im Bereich Automations Technologie (AT) einen von 10,7% erreichen. Für
PT wird mit einem Umsatzwachstum in Lokalwährung von 5,3% und für AT von 3,3%
gerechnet.

Eine offene Frage im Bereich PT sei, wann die erwarteten Grossaufträge als
Folge der Blackouts in den USA und Europa gesprochen würden, erklärte Alfred
Storck. Dies dauere etwas länger als man erwartet habe. ABB sei mit seinen
Produkten dafür bestens positioniert.

Grössere Akquisitionen will ABB momentan nicht tätigen. Deshalb sei auch die
österreichische VA Tech kein Thema für ABB. Vielmehr gelte die Aufmerksamkeit
der "Operational Excellence in den Kerndivisionen", erklärte Alfred Storck.

gab/jb/bv

von Hama - am 16.09.2004 12:58

Re: ... und noch etwas.

Habe mir SABBN 3,5k @0.14 genommen, wenn auch nicht viel, aber bei ABB weiss man nie :-)

Gruss

von youngman - am 16.09.2004 13:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.