Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joe Sixpaq, Mike-junior, Beam, svx_biker, Mike *

Seht ihr, was ich sehe?

Startbeitrag von Joe Sixpaq am 22.10.2004 17:30

Es ist nicht das erste Mal, dass DJ die Marke 9800 testet.
Nun müssen sich nur genug Menschen davon überzeugen lassen, dass sie hält.
Der Punktevorsprung von Bush vs. Kerry kann nur positiv gesehen werden.



Antworten:

Hoi joe

wieso bei 9800? gibt es da einen bestimmten grund? er könnte doch auch erst beim dez. 2004 widerstandpunkt ca. 9600 ankommen?



von Mike-junior - am 22.10.2004 17:37
Im Dez 03 (den du sicherlich meinst) gab's kein Widerstand @9600.
Hingegen 9800 dient seit Mai 04 als Unterstützung.

Der einzige Grund, den die Börse kennt, ist die menschliche Psyche. Und die ist unergründbar :D



von Joe Sixpaq - am 22.10.2004 18:19
Richtig ich meinte Dez. 2003. Den Kurs damals kann ich nicht genau sagen, ich sehe nur auf dem gezoomten Chart einen Tiefpunkt (vielleicht auch 9700?) der tiefer als die 9800 (tiefs dieser Jahre ist).

Und wie ist das: wenn er unter die 9800 (SK) fällt, wird dies dann anschliessend ein neuer Widerstand (alte Unterstützungs = neuer Widerstand) oder braucht es zuerst eine grössere Differenz in Indexpunkten?



von Mike-junior - am 22.10.2004 18:24
Ein Widerstand ist dann einer, wenn er mehrere Male erfolglos gecheckt wurde. Das hinterlässt bei den Anlegern das Gefühl, dieses Kursniveau sei eine Knacknuss.

Bei der Unterstützung spielt eine Rolle, dass man unter Umständen keine Gewinne mehr mitnehmen kann. Man verkauft doch kein Familiensilver nur, damit was verkauft wird.

9600 im Dez 2003 war das Ende einer kurzfristigen Korrektur. Danach ging's in einem Atemzug weiter. Bis nach dem Freudenjubel über gute FY03.

Die Magie der runden Zahlen spielt auch eine Rolle. Intraday ist interessant zu beobachten, wie DJ vor / an / unter dieser Marke den Fall stoppte und zurückschreckte.
Heute ist keine Ausnahme.

Die Zittrigen (Copyright Mike*) sind schon längst nicht mehr dabei. Die hat man in drei Wellen abgeschüttet.

Es sieht so aus, dass Bush gewählt wird. Wäre dies kein Grund für eine kurze Party?



von Joe Sixpaq - am 22.10.2004 18:38
Ende Nov'03 gibt es eine Unterstützung bei ca. 9600, wobei dies wahrscheinlich nicht mehr grosse Wirkung hat, da 9980 schon lange gebrochen ist ist die nächste wichtige Marke bei 9783, welche bis jetzt prächtig hält (intraday). Fällt diese könnt es gegen 9500 gehen.

@mike-j: Bist Du eigentlich auch schon Privatier?

Gruss Beam

von Beam - am 22.10.2004 18:39
Hallo Beam

Danke für die Info. Wieso meinst Du privat? Ich bin allein zu Haue. Die Eltern sind in Valbella. Und in den Finanzforen zu surfen gefällt mir besser, als sonst zu chatten.

Ansonsten sollte ich noch einiges lernen für die nächste prüfung aber die Compis laufen bei uns alle 24 Std durch und so hocke ich halt davor.

aber cool isch es scho was ihr alli da so mached de ganzi tag. Schaffet ihr alli auf de bank?



von Mike-junior - am 22.10.2004 18:44
Danke vielmals Joe für die Erklärungen.

Party, also ich weiss nöd. Min Vater isch scho en bush Fan (hardliner) aber für mich ist das doch en Cowboy mit dem ganze irak zügs.



von Mike-junior - am 22.10.2004 18:46
nein nein ich meinte "Privatier" als Beruf ;), Du bist also noch Schüler oder Student?

ich bin selbständig arbeite aber ab und zu "für" eine Bank

Gruss Beam

von Beam - am 22.10.2004 18:48
Hallo Junior

Kerry wird garantiert langweile an Wall St bringen. Darum, wenn die Trader dort einen Grund zur Freude dringend brauchen, wird es eher Bushey sein.



von Joe Sixpaq - am 22.10.2004 18:51
Aber es gibt doch Studien welche zeigen, dass es bei einem Demokratischen Präsi besser läuft. Ich glaube bei Clinton war das doch so in den 4 Jahren.

Oder war das einfach gerade ein Zufall?



von Mike * - am 22.10.2004 18:53
Ein Zufall oder nicht: darüber kann man streiten.

Das Internet war gerade im Entstehen. Der ganze Boom in den 90er war darauf ausgerichtet.



von Joe Sixpaq - am 22.10.2004 18:58
auch im längerfristigen Bereich ist es so, wobei die Republikaner sagen dass sie jeweils die Wirtschaft vorbereitet haben und das braucht seine Zeit und die Demokraten dann die Früchte geerntet etc., von dem her kann man es würgen und drehen wie man will

Gruss Beam

von Beam - am 22.10.2004 19:01
Plus der Zerfall im Osten hat "interessante Perspektiven" aufgezeigt. Wie auch immer, damit es an der Börse und dann letztendlich in der Wirtschaft obsi geht, müssen Ideen her, wo man sagen kann: wow! Das ist aber neu. Das ist interessant!



von Joe Sixpaq - am 22.10.2004 19:05
22. Oktober 2004

von svx_biker - am 29.12.2006 20:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.