Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
svx_biker, Seher

Werde auch massiv Novartis kaufen..

Startbeitrag von Seher am 21.11.2004 19:25

...damit ich noch mehr davon habe :) (denke, mit 57 haben wir den Tiefststand schon gesehen)

Novartis kaufen

Der Trade von 20.03.33 zeigt die Richtung,
Trade 4003 Zeit 20:03:33 Preis 60 Anzahl 150000,
Novartis ist zurzeit sehr attraktiv bewertet und sollte man jetzt kaufen. Bei den 9 Monatszahlen war ersichtlich, Novartis verdient sehr gut:


Novartis hat im dritten Quartal 2004 den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 14% (währungsbereinigt +9%) von 6210 Mio auf 7057 Mio USD gesteigert. Der Betriebsgewinn kletterte um 17% von 1469 Mio auf 1717 Mio USD, womit die Betriebsgewinn-Marge von hohen 23.7% auf 24.3% stieg. Der Reingewinn erhöhte sich um 21% von 1277 Mio auf 1547 Mio USD oder ebenfalls um 21% von 0.52 auf 0.63 USD je Aktie. Nach Angaben der Nachrichtenagentur AWP habe das Ergebnis die Markterwartungen klar übertroffen, vor allem der Bereich Pharma. Die Generikasparte Sandoz hingegen habe sich etwas verhaltener entwickelt, als die übrigen Bereiche.

Zum Problemfall Sandoz:
07:59 - Novartis plant Restrukturierung von Sandoz
Zürich (AWP) - Die Novartis AG wird offenbar in der nächsten Woche Pläne zur Restrukturierung der Generika Tochter Sandoz bekannt geben. Diese könnten die verstärkte Integration in die Muttergesellschaft Novartis AG beinhalten, berichtet die Financial Times (Ausgabe 12.11.).
Als möglicher Bestandteil der Restrukturierung nennt die FT die Verschiebung des Sandoz Hauptsitzes von Wien nach Basel. Allerdings müsste bei einem solchen Schritt mit politischem Gegenwind aus österreich gerechnet werden.
Weitere Details zu den Restrukturierungsplänen sollen gemäss Financial Times zu Beginn der nächsten Woche bekannt werden. Für diesen Zeitpunkt sei die Präsentation der unter dem Namen "Victory" laufenden Studie von McKinsey zu Sandoz geplant. Die Studie hat zum Ziel, den Betrieb von Sandoz zu rationalisieren, Kosten zu senken und die Integration in die Muttergesellschaft Sandoz zu verbessern.

Die Argumente sind klar:

[www.aktiencheck.de]

P/E für 2005 liegt gerade noch bei 17. :confused:
[www.finanzinfo.ch]

Dass dem Personal nun 2.3 % Teuerung gegönnt wird, ist ein weiteres sehr gutes Zeichen (weitere Steigerung des Gewinns), zudem profitiert der Konzern dadurch von motiviertem Personal. Erwarte auch bald Ankündigungen von weiteren Aktienrückkaufsprogramme, wohin sollen die vielen Milliarden Eigenkapital fliessen wenn nicht zurück an die Aktionäre? Somit profitiert doch auch das ganze Personal (inkl. Vasella) am besten, da dass Personal auch vorwiegend eigene Aktien hält.

Manager werden anhand des Aktienkurses gemessen, deshalb erwarte ich dass dessen Kurse um die 62-65 in der nächsten Zeit, aber sicher vor Weihnachten

Gruss

Antworten:

Werde auch massiv Novartis kaufen..

November 2004

von svx_biker - am 28.12.2006 08:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.