Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dralapin, Risky, * Bruno *, swissbanker, sommy

Oel Chart

Startbeitrag von Dralapin am 10.03.2005 16:28

Hallo Leute

Hier zeig ich euch mal meinen
Wunschchart beim Oel. Wenn es so
kommt, das würde mich freuen.

Gruss


Antworten:

gute Oelputs bekannt z.B. von VON ??

von sommy - am 10.03.2005 17:13
Hallo Sommy

Leider sind viele schon zu weit aus dem
Geld. Der beste ist meines erachtens
der Oilsv.

Gruss

von Dralapin - am 10.03.2005 17:32
habe heute OILIT nachgekauft, denke das wird sich noch lohnen

von swissbanker - am 10.03.2005 18:47

LIGHT CRUDE -

Im daily Chart markieren die beiden lezten Candles einen möglichen baerish advanced block, wie wir ihn ja letztes Jahr mindestens 2x beim DAX gesehen haben. Aber Achtung: der block benötigt 3 Kerzen und wir haben erst 2.
Zitat


1. Three consecutive white days with higher closes each day.
2. Each day opens within the previous body.
3. Each day displays deterioration of the upward move as shown with the long upper shadows on the 2nd and 3rd days.




von * Bruno * - am 10.03.2005 20:59
Zitat

OIL/ölpreis entfernt sich mit Kursen unter 53 Dollar von Rekordstand
NEW YORK (AWP/dpa-AFX) - Der US-ölpreis hat sich am Freitagmorgen mit Kursen unter 53 Dollar deutlich von seinem erst am Mittwoch erreichten Rekordstand gelöst. Ein Barrel (159 Liter) leichtes US-öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete im asiatischen Handel am Morgen 52,87 US-Dollar und damit 67 Cent weniger als bei Handelsschluss am Vortag. Am Mittwoch hatte ein Barrel im Handelsverlauf nach spekulativen Käufen mit 55,80 Dollar einen neuen Rekordstand erreicht. "Hedge-Fonds handeln auf Grund technischer Faktoren und nicht fundamentaler Bedingungen. Für diese Anleger scheint die Zeit für einen Rückzug offenbar nun reif", sagte Dave Ernsberger, Energieexperte des Energie-Informationsdienstes Platts. Die kommende Woche sei für die Märkte mit dem Treffen der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) am 16. März entscheidend. Die Minister dürften sich über die hohen ölpreise besorgt zeigen, die Förderquoten aber nicht verändern, erwartet der Experte.




von Risky - am 11.03.2005 07:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.