Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hama, svx_biker, Oekonom

Wie weiter?

Startbeitrag von Oekonom am 09.09.2005 19:21

Am 03.09.2005 /16:05 schrieb ich unter:

Zitat

Aussichten: aus kurz- und mittefristiger Perspektive

...
Konklusion:
Glücklicherweise haben wir ja normalerweise zwei Gehirnhälften und somit sollte uns es nicht schwerfallen, eine Denk- und Handlungsweise in zwei Zeitfenstern gleichzeitig zu pflegen. Ich setze also im Kurzfristsegment auf eine positive Fortsetzung, während ich mir aber bereits das Drehbuch, für den anschliessenden mittelfristigen Zeithorizont zurecht lege. Trifft meine Erwartung ein, dass wir die bisherigen Höchstkurse in einer Akzelerationsphase nochmals testen, evtl. sogar überschreiten, so wechsle ich zu diesem Zeitpunkt auf die Shortseite. Das kann auch wieder mit der in der Vergangenheit erfolgreich praktizierten Tranchentechnik stattfinden.

Wie hier auch schon erwähnt, haben wir in kürzester Zeit die bisherigen Jahreshöchstände erreicht, bzw. schon überschritten. Wenn ich mir heute wiederum verschiedene SMI-Titel ansehe, so fallen mir doch techn. Indikatoren auf, welche erste Ermüdungserscheinungen signalisieren. Das ist noch kein Grund sofort die Seite zu wechseln, aber mahnt schon mehr zur vorsichtigeren Disposition als noch vor einer Woche.

Ich gehe davon aus, dass die Kurse bis zum Verfall am Freitag noch hochgezogen werden. Danach wird es aber insofern heikel, als dass wir in DE vor dem Wahlsonntag stehen. Nach den neuesten Umfragen ist alles offen, wobei es dann im Effekt noch spannend werden kann, weil ein Wahlkreis erst im Oktober wählen kann.

Da meine Index-Positionen nun seit mehr als zwei Wochen im Plus liegen, beginne ich ab Montag die Stopps (in Form eines Trailer) sehr eng anzusetzen, d.h. ich werde noch nicht direkt zum Verkauf schreiten, aber damit rechnen, mich ausstoppen zu lassen. Einzelpositionen wie CLN usw. lasse ich mal stehen und sollte ADEN noch das Füdli lupfen, so versuche ich es evtl. sogar mit einer spekulativen Position mit ADENE.

Je nach Verlauf ist es auch möglich, dass es mir opportun erscheint die ersten Teilpositionen von normalen Indexputs zu den noch bestehenden long Positionen aufzubauen (Basis 12/2005). Ein Blick wird dann auch wieder auf den Oilpreis geworfen, der schon bald im überverkauften Stadium ist.


Das Schlussbouquet dieses tollen Rallie (Akzeleration) steht vermutlich noch vor uns. Es wäre schade, wenn man diese Party allzufrüh verlässt.
Es genügt ja, nicht bei denen zu sein, welche aufräumen müssen.

Ansonsten: was machst du mit dem Octobär wenn dich die Octo-Pussy ganz fest umschlungen hält ...

Antworten:

...und dann gehts im Dow nächste Woche frech und flott übers letzte Top ;) ;) ;)

In dem Sinne
schönes Weekend



von Hama - am 09.09.2005 20:56
Nachtrag:

In D wird natürlich die blaue Partei die Wahlen gewinnen, denn die Wahrheit muss siegen !



von Hama - am 09.09.2005 21:03

Wie weiter?

September 2005

von svx_biker - am 28.12.2006 08:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.