Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
svx_biker, Buero3, Hama, Silberhaar, Bono

Fremdwährungskurse - Prognose

Startbeitrag von Bono am 30.09.2005 12:39


Hallo Gemeinde,

kurze Frage: worauf würdet Ihr Euch abstützen, wenn für die nächsten 6 / 12 Monate die Fremdwährungskurse $, ¤ und £ zu definieren wären?

Besten Dank und

Antworten:

Re: @ Bono

Hi Bono

Ich würde mal eine Wahrsagerin fragen. Vieleicht findet diese die Kurse für die nächsten 12 Monate in ihrer Kristallkugel. ;-)

Spass beiseite; derjenige der die Kursentwicklung voraussagen könnte, währe in kurzer Zeit Millionär.

Gruss

Silberhaar

von Silberhaar - am 30.09.2005 12:46

Re: @ Bono

UBS erwartet gem. UBS Outlook Q3/05 auf 12 Monate (habe nur eine Grafik, ohne genauste Skala), also ca.-Werte:

CHF/GBP: 2.10
USD/CHF: 1.24
CHF/EUR: 1.50
CHF:JPY: 1.20


Zitat

Dem USD ist noch nicht zu trauen
Ein Ende im amerikanischen Zyklus der Zinserhöhungen wird allmählich absehbar. Wir
rechnen aber noch mit weiteren Zinsschritten bis zu einem Niveau des offiziellen Federal Funds-Zielsatzes bei 4,25% im Laufe von 2006. Damit wird auf der andern Seite des Atlantiks zwar ein ansehnlicher Zinsvorteil gegenüber der Schweiz oder der EU-12 aufgebaut, aber die Anreize zum Sparen in den USA bleiben noch immer sehr gering. Aus diesem Grunde müssen wir damit rechnen, dass die Problematik des Handelsbilanzdefizits wieder vermehrt ins Gewicht fallen wird. Bisher ist noch kein Rückgang des hohen Importüberschusses in der USA und damit auch kein Nachlassen des externen Finanzierungsbedarfs absehbar. Das heisst, die USA werden weiterhin nach Finanzierungsquellen für ihre Wertpapiere suchen müssen, was letztlich den Dollar wieder schwächen wird.

Im Verhältnis zum Euro wird der Franken u.E. vorerst relativ stabil notieren, wenn auch
eine grundlegende Aufwertungstendenz des Frankens bestehen bleibt. Die tiefen Zinsen in der Schweiz sollten für kurzfristige Stabilität sorgen, während die beträchtliche
Inflationsdifferenz zwischen der Schweiz und der EU-12 die langfristige Aufwertungstendenz sichert. Die EU-Verfassungskrise vermochte dem Euro bisher wenig anzuhaben, da sie am Status Quo der Währungsunion nichts ändert. Gravierender könnte sich allerdings ein verschärfter Zwist der grossen Mitgliedländer um die Lastenverteilung zum EU-Finanzhaushalt auf den Aussenwert des Euro auswirken.

zur Grafik:
Nach seiner längeren Talfahrt hat der Dollar seit Jahresbeginn etwas Terrain wettgemacht. Angesicht der US-Defizitprobleme bedeutet dies jedoch noch keine Trendwende. Gegenüber dem Euro dürfte sich der Franken allein schon wegen des Inflationsgefälles zugunsten der Schweiz trendmässig etwas festigen.




von Hama - am 30.09.2005 13:04

Re: @ Bono

Prognosen gemäss UBS

in 3 M in 6 M in 12 M KKP*
EURUSD 1.26 1.30 1.35 1.12
EURCHF 1.54 1.53 1.51 1.45
USDCHF 1.22 1.18 1.12 1.29
GBPUSD 1.82 1.84 1.88 1.58
EURGBP 0.69 0.71 0.72 0.71
GBPCHF 2.23 2.17 2.10 2.04
USDJPY 105 103 99.0 89.0
USDCAD 1.20 1.19 1.16 1.26
EURSEK 9.25 9.00 8.90 8.42
EURNOK 7.70 7.70 7.60 8.66

von Buero3 - am 30.09.2005 13:58
Bono
30. September 2005

von svx_biker - am 30.12.2006 21:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.