Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
haefeli, Oekonom

XAU (& XAU-Putter)

Startbeitrag von Oekonom am 11.01.2006 17:27

XAU hat das bisherige Top gut konsolidiert und wird wohl die nächsten 8-10% in Angriff nehmen. Warten da nicht noch einige auf den 480er Einstieg?

Glaube kaum, dass die XAU-Putter schon bei 560.- erfolgreich sein werden (Tsunami droht). Vermutlich kann davon ausgegangen werden, dass der nächste Halt erst bei ca. 580.-, bzw.in einer Akzeleration mit einem Touch bei der runden 600er stattfindet.

Dies wohl alles bei einer "normalen" Nachrichtenlage. Verschärfungen könnten sich zusätzlich kurstreibend (Flucht aus den Aktien) auswirken. Selbst mit einer aufgesetzten rosa Brille wird der Drang, seine Schäfchen ins Trockene zu bringen grösser sein. Bis dahin kann man ja noch ein wenig seinem Spieltrieb fröhnen. So wie bei NOVN: seit bald einem Monat eng in einer Bandbreite, die einem Aktienhalter gar nichts brachte.

55.- kostet die Tageskarte in der Lenzerheide. Ich denke, gut investiertes Kapital für einen wunderbaren, sonnigen Wintertag auf superschönen Pisten...

Antworten:

Re: XAU (& XAU-Putter)

Hihi... hast neben dem FuW-VR auch noch einen bei den Rothhornbahnen? ;-)

Und was beim Gold auf uns zukommt, werden wir sehen. Wird sicherlich eine interessante Zeit. Wenn man den Chart mal rein optisch anschaut, sieht es doch wie eine allmähliche Überhitzung aus... blos kennen wir ja auch alle GOOG...

Ich werd mir trotzdem den Spass mit den Puts gönnen. Verloren hab ich damit auf alle Fälle noch nie :-)

Grüsse

haefeli

von haefeli - am 11.01.2006 17:38

Re: XAU (& XAU-Putter)

Haben fusioniert im Dez. und heissen nun: Lenzerheide Bergbahnen.

Das XAU vorzugsweise über einen Chart zu interpretieren ist wohl etwas gewagt. Sicherlich kann man gewisse Anhaltspunkte finden, aber ich habe es schon einmal erwähnt: XAU ist etwas emotionelles und man kann es sogar in den Händen halten.

Während dem alle Aktienpapiere eigentlich nur wenig wert sind, auf dem wo sie gedruckt sind. Wäre ja sehr spannend zu sehen, wo alle die aufgeblasen Aktien stehen, wenn es dann wirklich wieder einmal weltweit deftig zur Sache geht. Dann wird geschmissen wie vor einigen Jahren. Die Geschichten sind ja alle bekannt, scheinen aber in vielen Köpfen bereits wieder vergessen zu sein und die Jüngsten hier: nun sie haben wohl erst ihre Bibel in der Sonntagsschule abgegeben und kennen diese sich wiederholenden Ereignisse erst vom hören sagen...



von Oekonom - am 11.01.2006 17:48

Re: XAU (& XAU-Putter)

Da liegt das Novitats rum und man liest es nicht mal :-)

Ist mir schon klar, das Gold von den fundamentalen Facts her rauf muss. Das es gewisse Leute ganz arg auf dem falschen Fuss erwischen kann, habe ich auch schon sehr oft erlebt.

Das Gold ist sicherlich eine sehr stark psychisch veranlagte Sache. Jedoch sind z.Z. auch wieder viele sehr kurzfristige Spekulaten an Bord. Wenns dann mal 10USD runter geht, werden wieder Stopps abgegrast. Das dies länger gehen kann, als viele denken, haben wir beim ersten Ausbruch über 530 Dollar die Unze im Dezember gesehen. Das hat dazumals auch mein Timing in Mitleidenschaft gezogen.

Da sich das Gold dieses Mal jedoch ein wenig gelassener an die Sache macht, könnte es tatsächlich sein, dass wir sogar deutlich über 560 USD/oz gehen. Ich für meinen Teil werde jedoch "bereits" bei 560 Puts nachladen. Habe heute eine ganz kleine Portion XAUFE reingenommen. Die ersten grösseren Portionen werden aber, wie geschrieben, erst bei 560+ genommen.

Grüsse

haefeli

von haefeli - am 11.01.2006 18:01

Re: XAU (& XAU-Putter)

Hast Du einen Link nach hier oben, dass DU das Novitats kennst?

Manchmal schreibe ich dort ab und zu einen Lesrebrief, aber nicht zum Thema Börse.

Oder bist Du sogar derjenige, welcher vor einigen Tagen auf dem Tälli-Sessellift mit seinem PDA verzweifelt versucht hat ein WLAN zu connecten, um seine XAU-Puts loszuwerden? *g*



von Oekonom - am 11.01.2006 18:11

Re: XAU (& XAU-Putter)

Ne, haben dort eine Ferienwohnung und das Novitats kommt per Post zu uns ins Unterland.

Und in den Ferien lass ich die Börse Börse sein... meistens zumindest :-)

von haefeli - am 11.01.2006 18:13

Re: XAU (& XAU-Putter)

Im Val Sporz?



von Oekonom - am 11.01.2006 18:16

Re: XAU (& XAU-Putter)

korrekt

von haefeli - am 11.01.2006 18:19

Re: XAU (& XAU-Putter)

Und in Erlenbach keinen Südanflug?



von Oekonom - am 11.01.2006 18:20

Re: XAU (& XAU-Putter)

Hehe... nein, ist sehr erträglich hier.

Flugschneise führt eher über Männedorf und biegt dann über Zollikerberg wieder ein.

von haefeli - am 11.01.2006 18:22

Re: XAU (& XAU-Putter)


Alles klar, dann will ich Dich nicht mehr weiter mit meinen "unanständigen Fragen" belästigen. Ich habe einfach schnell im Twix recherchiert...

Hatte auch schon ab und zu einen Kommentar in Bantlis "Südanflug NEIN" Forum verfasst. Wirst es wohl auch kennen...



von Oekonom - am 11.01.2006 18:25

Re: XAU (& XAU-Putter)

Hab ich schon gedacht, nach der "Val Sporz" Frage :-)

Nein, das sagt mir nichts.

Da, wie gesagt, uns der Südanflug nicht sonderlich tangiert hier.

Die politische Brisanz dahinter ist dann wieder eine andere Sache...

von haefeli - am 11.01.2006 18:27

Re: XAU (& XAU-Putter)


Kannst ja mal nachlesen, was so alles in der Regio abgeht:

[www.bantliz.com]

Aber etwas anderes: hast Du nur XAU-Puts und lässt die Upmoves einfach so ohne durchziehen?



von Oekonom - am 11.01.2006 18:30

Re: XAU (& XAU-Putter)

Merci, werd mich da mal umschauen.

Ja, z.Z. bin ich Gold flat (bis auf diese kleine PUT Position). Werde mich jedoch in den nächsten Monaten langfristig auf long-Gold und short-USD positionieren. Dies voraussichtlich mit in-the-money Optionen und evtl. Zertifikaten.

War bis vorgestern auch noch bei einem Explorer dabei (Cardero), diese haben jedoch eher verhaltene Bohrergebnisse publiziert, worauf ich meinen 50% Gewinn mitgenommen habe.

von haefeli - am 11.01.2006 18:36

Re: XAU (& XAU-Putter)

Also lese ich doch auch einen XAU-Optimismus heraus. USD sehe ich langfristig auch schwach. Trade aber keine Devisen, da ich auf diesem Gebiet nie den richtigen Riecher hatte. So bleibe ich bei XAU/XAG.

Eigentlich aber schade, dass Du die XAU Upmoves einfach so vorbeiziehen lässt. Auch von 545.- auf 560.- kannst Du mit XAUHD, XAUMD gutes Geld verdienen, ja sogar intraday aktiv sein falls es danach gelüstet.

Mit dem gegen den Trend agieren hab eich grosse Mühe. Wen nman sieht, was an einem Tag im XAU so passieren kann, dann könnte ich nicht ruhig den Tag geniessen. Müsste ja ständig in die Kiste gucken. So versuche ich lieber, mögliche Hochpunkte (Dips) dazu zu nutzen um vom Trading ebstand abzugeben um danach mit neuen Kauflimits unten wieder rein zu gehen. Etwas anderes wäre natürlich, wen nder Trend gebrochen würde.

So und nun en guete Abig. Gehe mal an die Flimmerkiste.
Grüsse an den Zürisee vom Heidsee (bin ganz in der Nähe vom Seehof in Valbella)..



von Oekonom - am 11.01.2006 18:42

Re: XAU (& XAU-Putter)

Ja, klar, langfristig sehe ich für das Gold auch nur eine Richtung.

Bisher habe ich fast sämtliche Upmoves mitgemacht. Ich "vertrage" mich mit dem XAU und dem USD eben einfach sehr gut, darum fokusiere ich mich für das Trading auch fast ausschliesslich auf diese. Die strategische Longposition wird jedoch noch bezogen (hier ist halt einfach die Rappenspalter-Mentalität, welche einen Einstieg auf dem aktuellen Niveau nich zulässt).

Und die schlaflosen Nächte habe ich in de Milleniumszeit hinter mich gebracht :-)
(von daher auch die Skepsis, dass alles was steigt, auch irgendwann mal fäll, selbst wenn beim Gold andere Rahmenbedingungen herrschen).

Besten Dank, und auch dir en schöne Abe

von haefeli - am 11.01.2006 18:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.