Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
warri, M. Keynes, pingo30, Oekonom

Glänzende Aussichten

Startbeitrag von Oekonom am 15.01.2006 19:11

Trotz des goldigen Engadin-Wetters hier eine kurze Einschätzung:

Das war ja eine Ueberaschung am Freitag. Wie üblich hatte ich am Morgen noch einige Limiten in XAU und XAG platziert. Und dann schaue ich am Freitagabend bei der Ankunft im Engadin die Kurse an und konnte freudigst den (erwarteten) weiteren Upmove feststellen. Und noch schöner war die Feststellung, dass meine Kauflimiten auch noch zum Zuge kamen, bevor dann im späteren Nachmittag der Startschuss fiel.

Somit war die bisherige Einschätzung was die Käufe und meine Strategie betraf völlig richtig. Und wer damals schadenfreudig meinte, ich hätte im Dezember beim Rückgang bei knapp 520.- zu früh die erste Position wieder reingenommen, der hatte seinerzeit nicht begriffen, welcher Trend abläuft. Vielleicht ist er jetzt eines besseren belehrt worden.

Die nächsten XAU-Ziele sind bei approx. 559.- (kleiner Widerstand), 574.- bzw. 605.-, sowie ca. 9.23 (letztes Hoch) und dann 9.60 und 10.40 beim XAG. Man kann davon ausgehen, dass auch die nächsten Dips kurzfristig etwas korrigiert werden, aber eben die Frage, ob man diese putten soll ist sehr heikel. Jedes Börsenkind lernt schon im Kindergarten, dass man sich nicht gegen den Trend stellen soll und in diesem Fall ist er sogar sehr stark. Dann kommt dazu, ich habe es schon mehrmals betont, dass es sich weniger um eine charttechnische Interpretation handelt, sondern um menschliche Emotionen, welche die Käufe bewirken. Und für ein psychologisches emotionsstarkes Handeln sorgen genügend geo-politische News.

Also mache ich es wie die letzten Male. Ich werde an den Widerstandsmarken lfd. etwas vom XAU/XAG-Tradingbestand abgeben. Das allein gibt schon schöne Gewinne. Kommt eine Korrektur, so wird der Tradingbestand wieder aufgebaut. Gibt es keine Korrektur gibt, so halte ich immer noch die stategische XAU/XAG Position (Einstand von 493$/XAU). Dann müsste ich bei Ueberschreiten der Widerstandsziele das Tradingmaterial prozyklisch kaufen.

Was die Aktienmärkte betrifft, so stelle ich fest, dass sich seit dem Wochenschluss die kritisch-vorsichtigen Stimmen massiv vermehrt haben. Musste ich mich vor einigen Tagen als fast einsamer Rufer aus den schönen Schneebergen betrachten, so bin ich nun schon in guter Gesellschaft. Wie auch immer, das CRV der (vorallem europ.) Aktienmärkte ist z.B. im Vergleich zu den Metallen schlecht. Einzig der Chart von NOVN ist technisch betrachtet attraktiv.

Ach ja: der am Donnerstag gekaufte Spiel KO-Put auf den SMI, hatte ich am Freitagvormittag mit Gewinn verkauft.

Evtll. werde ich mir noch einen Oil-Call anschnallen. Die Zeichen für steigende Oilpreise zumindest bis ins Frühjahr scheinen mir grösser, als für fallende. Und sollte der Ton aus dem Iran lauter werden, so spielen hier die gleichen Emotions wie bei den Metallen.

PS: Vielleicht nächsten Sonntag wieder eine kurze Info.

Antworten:

Das mit dem Oel-Call habe ich mir auch gerade überlegt...kann jemand einen Warrant empfehlen?

von pingo30 - am 15.01.2006 19:22
Als alter "Öler" kann ich Dir sagen, dass das Angebot am SWX derzeit eher schlecht ist, leider. Muss nochmals schauen, vieleicht hat's ja ein paar neue geregnet, welche ich noch nicht kenne.

Grüsse ;-)



von M. Keynes - am 15.01.2006 21:32
SOILA
ist zwar ein knocki aber dafür kein Volageschraube zu befürchten..

cheers warri



von warri - am 16.01.2006 08:00
Mann- solche Trader habe ich schon immer bewundert: einen Warrant kaufen, dessen Restlaufzeit noch knapp einen Monat beträgt..

Im ernst: soooo schnell wird das Öl jetzt auch wieder nicht anziehen.

Danke anyway ;-)



von M. Keynes - am 16.01.2006 11:35

Re: @ M.Keynes

hallo MK

bei einem Knock-Out spielt die laufzeit nicht wirklich eine grossse Rolle.. wenn du was länger anlegen möchtest dann schon.. aber dafür is ein KO-Warrant selten geeignet..

cheers warri



von warri - am 16.01.2006 12:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.