Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
37
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
xTrader, Hama, TheLegend, Oekonom, haefeli, thinkslow, zeppelin*, sommy

XAU/XAG: Typisch

Startbeitrag von Oekonom am 17.01.2006 16:31

Mein Bauchgefühl sagt, dass der der heutige Tag zu denen gehört, wo es darum ging, die zittrigen Hände im XAU/XAG abzuschütteln. Und ich denke, es hat wohl funktioniert.

Ok, ich hatte heute morgen einen weiteren Teil meiner Tradingposition auch verkauft, aber zumindest wieder in den üblich schwachen Stunden heute teilweise nachgekauft.

Dann hatte ich mich zu einem XAU-Put Test inspirieren lassen und wie man sieht, war das Ergebnis eigentlich zum vorneherein zu erwarten gewesen. Dieses (negative) Spielchen ist aber rechtzeitig wieder glattgestellt worden.

Fazit: sich gegen eine starken Trend zu stellen ist höchst gefährlich, nervt einem zudem auch noch gross, indem man ständig monitoren muss.

Alles in allem: vergebene Liebesmüh. So bleibe ich bei meinem bewährten Konzept:

Strageische Position halten, Tradingposition prozyklisch bewirtschaften.

Mir ist es wesentlich wohler, aktuell einige 10k long zu halten, als nur 1 k short...

Antworten:

Jap - noch eine Frage Mike: welchen XAU hast Du ??
Ich habe ganz wenige XAGCV...

von sommy - am 17.01.2006 16:35
Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, lieber Oekonom :-)

Gold verliert wieder schön.

Habe heute auch einen Teil meiner Puts verkauft. Es ist z.Z. extrem schwierig, das XAU zu beurteilen. Sobald Anzeichen vorhanden sind, welche weiter steigenden Kurse signalisieren, gehts ziemlich schnell aufwärts. Gleiches jedoch passiert auch bei fallenden Kursen, die Frage ist hier einfach, ab welchem Level wirklich stark ge/-verkauft wird.

Ich halte meine noch übrig gebliebenen Puts vorerst, sind immerhin noch 2/3 des ursprünglichen Bestandes. Sollten jedoch Signale kommen, welche weiter steigende Kurse signalisieren, so wird diese Position sehr schnell liquidiert. Der SL ist nun auf -20% geändert worden. Wenns runter geht, sind Kurse um 53x sicherlich in Reichweite. Das Chancen/Risiko-Verhältnis ist für mich in diese Ausgangslage sehr attraktiv, da mögliche 20% Verlust viel mehr Gewinnpotential gegenüber stehen.

Was ich langfristig von der Goldsache halte, muss ich glaub nicht mehr erläutern ;-)

Grüsse

haefeli

von haefeli - am 17.01.2006 19:03

wer hat bessere karten?

ich hab auch gestaunt heute..und jetzt kommts auf die asiaten drauf an..wenn die kaufen gehts wieder aufi sonst behalte ich meine paar puts noch etwas..
im moment finde ich übrigens sowohl am ökonom wie auch am häfeli seine strategie intressant..ich muss zugeben ich hab aber eher am ökonom seine idee(schwache kurse kaufen.) mein putt ist eh nur spiel und ich hoffe den noch mit 100.- gewin zu verkaufen..
werden sehen.. nicht mal der hui weiss was er will. und da ökos warrants noch etwas laufzeit haben ist die sache mit möglichem abverkauf auch nicht so tragisch..ich würde aber den noch nicht investierten bullen raten etwas zu beobachten..ökonom hat ja gut geld am knochen ob er auf der unteren trendlienie 540 oder bei 570 verkauft spielt ihm ja beim investierten kapital (downdraft) keine rolle..



von zeppelin* - am 17.01.2006 19:11

Re: wer hat bessere karten?

Sehr nervöses up und down heute.

Bei allen Strategien muss man aber folgendes berücksichtigen:

- Der mittel- bis langfristige Trend ist up (scheint wohl unbestritten).

Nun schaue ich mir neben den Gewinnchancen aber auch mal die persönliche Situation an.

Sich gegen den Trend zu stellen mit Puts heisst, stündliche ja minütliche dauernde Ueberwachung. Nichts mit vergnüglichem Skifahren oder was auch immer. Somir relativer hoher Stressfaktor, da man ja ständig damit rechnen muss, dass es wieder in dne Trend hinein umkehrt.

Nun zum anderen: in Schwächephasen Abstauberli zu platzieren macht einem kaum Bauchweh, denn im langfristigen Aspekt kommt es auf diesen EP nicht so darauf an. Aber im Gegensatz zum antizyklischen Verhalten, ist hier kein Stress und man muss auch nicht stündlich die Kiste konsultieren.

Noch etwas haefeli: Ich gönne Dir ja gerne die Putperfomrance, wenn wir jedoch vor einer Woche und bis gestern Abend den vergleichen, so hättest Du mit Calls wesentlich mehr herausgeholt. So wie ich es mitbekommen habe, hattest Du den letzten grossen Anstieg nicht mit Calls begleitet und das hatte massiv eingeschenkt.

Meine strategische Position ist im EP bei 493.-. Also immerhin noch 10% unter den aktuellen Kursen und somit besteht hier kein Handlungsbedarf. Ich schichte allerdings einzelne Calls in den Strikes und Laufzeiten jeweils um. D.h. ich nehme je nach erfolgtem Anstieg etwas Risiko aus der Position, indem ich kurze Laufzeiten und höhere Strikes verkaufe. Fällt dre Kurs wiederzurück, so stocke ich eher wieder stärker auf mit höherem Hebel.

Und für den , der es eher gemütlich will gibrt es noch die Dez. Calls XAUSL, XAUZU, XAUZE.

Tradingposition:
Schätze es mal so ein, dass über 560.- der Zug nach oben verstärkt in Fahrt kommt und unter 550.- vice versa. Somit muss ich über 560.-wohl weiter prozyklisch aufstocken. Zwischen 550. bis 560.- warte ich die nächsten Tage einfach mal ab.

So hat jeder so seine Taktik. Uebrigens werde ich die XAU-Gewinne in den Nikkei leiten, aber wohl erst, wenn dieser auf der Aufwärtslinie aufschlägt (ca. 15150:15200) und diese auch hält...



von Oekonom - am 17.01.2006 19:58

Re: Korrektur

Korrektur, es sollte richtig heissen:

Tradingposition:
Schätze es mal so ein, dass über 560.- der Zug nach oben verstärkt in Fahrt kommt und unter 540.- vice versa. Somit muss ich über 560.-wohl weiter prozyklisch aufstocken. Zwischen 540.- bis 560.- warte ich die nächsten Tage einfach mal ab.

Anmwerkung: 540.- war der letzte (gebrochene) Widerstand



von Oekonom - am 17.01.2006 20:05

Re: wer hat bessere karten?

Hallo
Habe heute im Sinne von Abstauberli Adeub zu 0.06 reingenommen um sodann etwas liegen zu lassen.



von xTrader - am 17.01.2006 20:11

Re: wer hat bessere karten?

vergnügt Schkiiifooaahrn? :D na klar geht des,oder ist das SL gerede und getue nur für Profis?hehe
Nur Gut wenn man nach Hause kommt und sieht das der nicht gebraucht wurde... :D



von TheLegend - am 17.01.2006 20:13

Re: wer hat bessere karten?

...das ist doch Schrott, einen Call der astronomisch aus dem Geld ist und erst noch 23 Monate Restlaufzeit hat :mad:



von Hama - am 17.01.2006 20:14

Re: wer hat bessere karten?

Klar doch!
War bei Abbgo mit 0.06 ja auch so. Oder?



von xTrader - am 17.01.2006 20:15

Re: wer hat bessere karten?

..verwechsle eine Ferrari nicht mit einem Döschwo,bitte !



von Hama - am 17.01.2006 20:19

Re: wer hat bessere karten?


StopLoss: gar nicht so einfach bei den XAU-Puts. Die gehen nicht in 1 Rp Schritten und zudem gibt es zuwenig bezahlte Kurse. Hie rmuss man mit mentalen Trailer-Limiten arbeiten...



von Oekonom - am 17.01.2006 20:19

Re: wer hat bessere karten?

nichts ist unmöööglich *husthust*
also wenn die so weiterlaufen dann würds mich nicht wundern wenn die im 07 im Geld sind ;)



von TheLegend - am 17.01.2006 20:20

Re: wer hat bessere karten?

hmm ja vlt an der swx hehe :D



von TheLegend - am 17.01.2006 20:20

Re: wer hat bessere karten?

Richtig, schauen wir.
Sonst werf ich sie wieder.

Aber noch ein Beispiel:
Vonup zu 0.07, habe sie noch, und schau wo sie heute stehen.
;-))



von xTrader - am 17.01.2006 20:21

Re: wer hat bessere karten?

Du hast Sie noch???

Chapeu! :)

Mir würde dies nur gelingen wenn ich bei der nächsten Globusumrundung verscholle...oder ins koma falle! :D



von TheLegend - am 17.01.2006 20:25

Re: wer hat bessere karten?

Nicht das ihr meint, dass ich nie daneben greife:
Am 1.12.05 habe ich einen flog gelandet mit 100'000 Djiad
zu 0.07, am 21. 12. totalverlust.
Warum: Oekonom weiss es natürlich:
Weil ich den Verlust nicht schnell realisiert habe. "MoB"
...
In den letzten Tagen bin ich aber hart an Vonup, Vonki und Vonvv.
Oh, oh, oh....



von xTrader - am 17.01.2006 20:30

Re: wer hat bessere karten?

Zitat

Noch etwas haefeli: Ich gönne Dir ja gerne die Putperfomrance, wenn wir jedoch vor einer Woche und bis gestern Abend den vergleichen, so hättest Du mit Calls wesentlich mehr herausgeholt. So wie ich es mitbekommen habe, hattest Du den letzten grossen Anstieg nicht mit Calls begleitet und das hatte massiv eingeschenkt.


Ja, hast das vollkommen richtig mitverfolgt. Bei 540 hatte ich die Call Positionen glatt gestellt und eine erste, kleine Putposition bezogen. Für mich war jedoch der wesentliche Faktor, das Timing vom letzten Mal (der erste Angriff auf die 540er) zu verbessern. Dies ist mir nun doch gelungen.

Aber wie du gesagt hast, das Optimum wäre natürlich bei einem Call-Investment angefallen. Leider weiss man im Voraus nie, wie es sich entwickelt.

Die Überlegung dazumals war, dass wenn es weiter steigen sollte, ich die Puts aufstocke. Wenn es konsolidiert hätte, so wäre Gewinn aus dem Put resultiert.

Der Uptrend hatte ich übrigens von ca. 491 rauf bis 540 getradet. Also von der Call-Perf. her kann ich mich nicht beklagen. Die zusätzlichen 20 USD wären aber sicher auch noch schön gewesen :-)

Grüsse

haefeli

von haefeli - am 17.01.2006 20:31

Re: wer hat bessere karten?

Zitat

Djiad

Die kannst Du auch nicht MoB-mässig handeln. Die "Diad's" kommen doch aus dem Reich der Taliban, oder? :-)



von Oekonom - am 17.01.2006 20:32

Re: wer hat bessere karten?

Nein, die gehörten zu Massud. (selig) ;-))



von xTrader - am 17.01.2006 20:34
@oekonom
"StopLoss: gar nicht so einfach bei den XAU-Puts. Die gehen nicht in 1 Rp Schritten und zudem gibt es zuwenig bezahlte Kurse. Hie rmuss man mit mentalen Trailer-Limiten arbeiten..."

... darum handle mit cfd's, bei denen hast du das Problem nicht... komme mir langsam vor wie eine Werbeagentur : )



von thinkslow - am 17.01.2006 20:38
Lasst doch die xau-put im Moment.
Braucht zu viel Nerven. :-(



von xTrader - am 17.01.2006 20:40

Re: wer hat bessere karten?

Shit, ich habe mit meinen GEWM wenigstens noch 0.0034/ Warrant verdient - gab echt Schotter ;-)



von Hama - am 17.01.2006 20:41

Re: wer hat bessere karten?

Ja dieser Flop Djiad hat mich echt geärgert.
Typischer Anfängerfehler, sollte mir nicht mehr passieren.
Habe wie erstart zugesehen wie es Räpli um Räpli runterging.
Und ganz besonders gab es da noch einen Tag, wo Oekonom sagte, dass er seine Djiaj schmeisse, der Schlaue. :-o



von xTrader - am 17.01.2006 20:45

Re: wer hat bessere karten?

....jaja - der Oeki macht sich immer rechtzeitig vom Acker, der hat's im Griff, merkts wohl im U..n wenn er handeln muss :-)



von Hama - am 17.01.2006 20:47

Re: wer hat bessere karten?

davon gehe ich aus xTrader...bei mir werdens schon 5-6 pro saison :D
Trotzdem respekt fürs Durchhaltevermögen,gibts da ein spezielles Training für??Und nein!ich falle jetzt nicht mit absicht ins Koma! :D



von TheLegend - am 17.01.2006 20:48

Re: wer hat bessere karten?

Meinst du den Oeki oder den Oetzi?
Ja, ja die Erfahrung.
:-))



von xTrader - am 17.01.2006 20:48

Re: wer hat bessere karten?

..kifft der ? :confused:



von Hama - am 17.01.2006 20:49

Re: wer hat bessere karten?

ich will auch so ne Kugel! :D :D :D



von TheLegend - am 17.01.2006 20:49

Re: wer hat bessere karten?

waarum Hans,Du nicht? ;)



von TheLegend - am 17.01.2006 20:50

Re: wer hat bessere karten?

Nee, nur der Oetzi, der hatte doch so einen Schwamm im Sack.
Ich glaube einen Porling, das bracht aber der Oeki nicht.



von xTrader - am 17.01.2006 20:50

Re: wer hat bessere karten?

..nö, aber der Sohn :mad:



von Hama - am 17.01.2006 20:53

Re: wer hat bessere karten?

Nee, der Hund sucht die Trüffel.
Wie sit der Trüffel-Preis zur Zeit?



von xTrader - am 17.01.2006 20:54

Re: wer hat bessere karten?

lass Ihn doch!Du hast ja früher auch gesoffen! :D



von TheLegend - am 17.01.2006 20:55

Re: wer hat bessere karten?

Hund und Trüffel siehe [www.trueffelpfote.de]
Mmmmh



von xTrader - am 17.01.2006 20:55

Re: wer hat bessere karten?

...was heisst glattstellen - hat das was mit Glatteis zu tun? :joke:



von Hama - am 17.01.2006 21:04

Re: wer hat bessere karten?

Kiffer Soap - guckst du JETZT auf SF DRS-1 - alles Kiffer bis auf die Uschi ;-)



von Hama - am 17.01.2006 21:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.