Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
zeppelin*, haefeli, Oekonom, mändli, Slupo, Bauchentscheid, Leguan

@Oekonom

Startbeitrag von haefeli am 18.01.2006 07:49

Nun wissen wir, wer bessere Karten hatte ;-)

XAU hat jetzt doch sehr schön Federn gelassen.

Auch Japan ist erneut eingebrochen (der Markt hat es sogar auf die "Titelseite" der NZZ Online geschafft).

Meine SSPXR haben nun auch schon über 50% Speck am Knochen.

Ein solches Erwachen ist immer sehr schön :-)

Alles was hoch steigt, fällt auch tief. Beim Gold muss ich mir meine weiteren Dispositionen überdenken. Die Puts weiter halten oder weitere Bestände abstossen, ist nun hier die Frage. Gold zeigte sich immer sehr stark, sollten Anzeichen für eine Fortsetzung des Trends kommen, so sind wir schnell wieder über 560 USD. Die Korrektur könnte jedoch auch gut, wie gestern bereits angetönt, in den 53x Bereich oder tiefer führen.

Auf alle Fälle könnte ich jetzt dort einsteigen, wo das letzte Mal der starke Move nach oben kam :-)

Grüsse

haefeli

Antworten:

Re: @haefeli

wenn ich einmal etwas dazu sagen darf.....

das gold wird bald wieder in die höhe steigen, denn ich glaube, dass sich viele an die altmodischen weissheit errinnern werden. das gold gilt als kriesenwährung.



von mändli - am 18.01.2006 07:52

Re: @haefeli

Ich hab zur Sicherheit wieder eine erste Tranche XAU/XAG gekauft. Nachdem ich gestern früh in der Vorbörse glücklich rausgekommen bin.



von Leguan - am 18.01.2006 07:55

Re: @haefeli

Jaja, hab ich ja auch sehr oft gepostet, das es langfrisitg ganz klar up geht !

Aber kurzfristig, wie man gerade eben wieder gesehen hat, sind auch Put Einsätze sehr lukrativ! Allen Unkenrufen von Oeko zum Trotz ;-)

von haefeli - am 18.01.2006 07:57
Für meine strategische Goldpos. EP 493.- sehe ich noch kein Problem. Hier sind meine Karten ja gut. Reagieren würde ich bei einem unterschreiten der 540er (das letzte Hoch und gleichzeitiger Support).

Auf Tagessicht hattest Du haefeli mit dem Put die bessere Karte, wobei Du hier eher mehr Glück hattest, denn sonst hättest Du wohl den Putt durchgezogen un dnicht schon gestern wieder glattgestellt. Ich operiere aber nicht auf Tagesbasis und so stimmt für mich alles unverändert.

Vielfach ist es also alles eine Frage der Sichtweise...



von Oekonom - am 18.01.2006 08:00

Re: @haefeli

Ich kann mir gut vorstellen, dass Gold höher steigen wird. Doch das Argument der Krisenwährung, das finde ich zur Zeit relativ schwer nachvollziehbar. Es stimmt, dass Gold in der Vergangenheit bei herausragenden negativen Ereignissen sehr kurzfristig und schnell gesucht war, aber zur Zeit sehe ich es doch eher als spekulatives Instrument der Big Players, dessen Markt - wie eigentlich alle Märkte - von Angebot und Nachfrage dominiert ist. Gold läuft schon länger hoch (die Nachfrage dominiert auch schon länger), häufig in den letzten 2 Jahren zusammen mit den Aktienmärkten (das ist nun schon länger so, was überrascht daran?), das verstärkt bei mir persönlich die Meinung, dass Gold nun auch ein reines Anlageinstrument geworden ist, das genau wie Aktienmärkte gepusht und beschossen wird. Sieh Dir zum Beispiel Japan heute morgen an. Da verliert ein Index 6 %, es greift Panik um sich, wegen zu grossen Orders muss der Markt geschlossen werden. Und was macht Gold im asiatischen Frühhandel? Es fällt...

Deshalb mein Schluss daraus: In Gold sind inzwischen genauso viele Kleine und Spekulanten investiert wie an der Börse, dass Gold von der gleichen Psychologie wie die Aktienmärkte beherrscht wird. Doch das ist nur mein Reim daraus, nach der richtigen Lösung suche ich noch immer.

BE

von Bauchentscheid - am 18.01.2006 08:04
Stimme ich dir zu, bis auf die Sache mit dem Durchziehen des Puts.

Habe ja gestern geschrieben, dass ich bis max. 20% Verlust nach oben mitgehen werde. Das Chancen/Risiko-Verhältnis für mich folgedessen viel besser ist, da wenn es korrigiert ich mehr als 20% Gewinn machen kann.

Gesagt, getan (resp. geschen) ;-)

von haefeli - am 18.01.2006 08:05

meinung

morgen zusammen

gut meine 120 stutz im xau put hab ich mal buch..nur um das gehts ja nicht.

sehen wir mal die facts an:
die long short verhältnisse ligen bei rund 7,5:1 an der comex. das sind gewaltige verhältnisse wenn man bedenkt das gesund 4:1 ist..das einer heute verlieren musste war ja klar, nur wer das konnte keiner sagen. und ob der der heute verlohren (buch) hat am freitag immer noch die looserkarten in der hand hat sei mal dahingestellt. ich hab ja schon am montag geschrieben das die psychologie am ast nagt. und heute wird es entschieden;
wenn 535 fällt sehen wir mein geliebten 517.. ich hab den put zu ep abgesichert, und sehe dem treiben weiter zu..ich finde es sehr spannend.
und endlich kommen neue changen im gamexau..

gruss zepp

der$ scheint auch etwas zu wackeln..

ökonom: soll ich heute schon etwas calls im nikkei kaufen oder warten??



von zeppelin* - am 18.01.2006 08:34

@zepp/nikkei

Zitat

ökonom: soll ich heute schon etwas calls im nikkei kaufen oder warten??


also in solchen unsicheren (crashähnlichen) turbulenzen, sollte man nicht gleich auf eine gegenbewegung bauen.



von mändli - am 18.01.2006 08:42

meinung

morgen zusammen

gut meine 120 stutz im xau put hab ich mal buch..nur um das gehts ja nicht.

sehen wir mal die facts an:
die long short verhältnisse ligen bei rund 7,5:1 an der comex. das sind gewaltige verhältnisse wenn man bedenkt das gesund 4:1 ist..das einer heute verlieren musste war ja klar, nur wer das konnte keiner sagen. und ob der der heute verlohren (buch) hat am freitag immer noch die looserkarten in der hand hat sei mal dahingestellt. ich hab ja schon am montag geschrieben das die psychologie am ast nagt. und heute wird es entschieden;
wenn 535 fällt sehen wir mein geliebten 517.. ich hab den put zu ep abgesichert, und sehe dem treiben weiter zu..ich finde es sehr spannend.
und endlich kommen neue changen im gamexau..

gruss zepp

der$ scheint auch etwas zu wackeln..

ökonom: soll ich heute schon etwas calls im nikkei kaufen oder warten??



von zeppelin* - am 18.01.2006 08:45

Re: meinung (@zepp)

ABWARTEN !

Jetzt weisst Du auch, warum ich an den Aktienmärkten mehrheitlich flat bin...



von Oekonom - am 18.01.2006 08:46

DANKE!!

werde warten ..gruss



von zeppelin* - am 18.01.2006 09:13

Re: DANKE!!

der Nikkei kann bis gut 14500 Punkte fallen ohne den seit anfangs August 2005 bestehenden Aufwärtstrend zu gefährden.Es besteht also kein Grund zur Beeilung für einen Calleinstieg im Nikkei.

saludos Slupo

von Slupo - am 18.01.2006 09:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.