Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
mändli, Bauchentscheid, Oekonom

google

Startbeitrag von mändli am 18.01.2006 13:59

Zitat

18.01.2006 - 14:26
Google - Analysten raten zu Verkauf
(©GodmodeTrader - [www.godmode-trader.de])

Google wird von Stifel Nicolaus von „hold“ auf „sell“ herabgestuft. Die Analysten machen auf Befürchtungen hinsichtlich der Bewertung des Internetsuchmaschinenanbieters aufmerksam. Nachdem Googles Rivale Yahoo in seinen Zahlen und im Ausblick unter den Erwartungen geblieben ist, bestehe die Gefahr, dass auch Google den Markt enttäuscht. Die Google-Aktie verteuerte sich seit Ende September um 48 Prozent. Yahoos Zahlenwerk habe innerhalb der Branche Erschütterung hervorgerufen. Es gehe nun für Internet-Investoren vielmehr um die Frage der Werthaltigkeit der Geschäftsaktivitäten jener Unternehmen als um die Kursverläufe der jeweiligen Papiere.



einer hat vor ein paar tagen mit dem gerechten kgv argumentiert. damals musste ich gleich laut loslachen als ich dies hier gelesen hatte. ich glaube es einfach fast nicht, aber manche scheinen wirklich nur ein kurzzeitgedächtnis zu haben.

Antworten:

Re: GOOG minus 20$

Ja mändli

es ist wie Du sagst. Alles hochgepushte Seifenblasen. Da bleib ich doch lieber bei einem bescheidenen kleinen Nuggetkorn...



von Oekonom - am 18.01.2006 14:07

xau

bereits wieder über 548!

;-)



von mändli - am 18.01.2006 14:12

Mändli wie er leibt und lebt. Doch

wer war das mit dem gerechten KGV? Wenn Du entweder Keynes oder mich damit meinst, dann hast Du aber nicht sehr viel verstanden, was in den Postings darüber geschrieben wurde... Ein gerechtes KGV gibts nie, nur einen Trend der läuft und läuft. Keynes hat damit jedenfalls seit Jahresbeginn 10 % gemacht, scheint mir ganz okay zu sein. Er kann ja heute noch immer mit einigem Gewinn verkaufen.

Ehrlich gesagt, ich verstehe das Ganze hier nur bedingt. Da steigt GOOG von 120 auf über 550 und wenns mal ein wenig fällt, wird laut losgelacht. Ts Ts Ts, die Gründe hiezu hab ich im Vergleich mit ABB dargelegt (dort lacht sich heute ja niemand kaputt). Das scheint mir schwierig verständlich.

BE

von Bauchentscheid - am 18.01.2006 14:44

Re: Mändli wie er leibt und lebt. Doch

Zitat

Ein gerechtes KGV gibts nie



du sagst es ja selber, und ich weiss wirklich nicht mehr wer es gesagt hat. auch ein kgv von 12 ist nie und nimmer gerechtfertigt und diese grösse taucht auch nur in dubiosen analysnen auf!

was heisst denn ein kgv von 12?

beim aktuellen börsenkurs müsste das unternehemen 12jahre den selben gewinn erwirtschaften. ist wohl nichts mit realität zu tun, wenn jemand von solchen prognosen etwas hält! in zeiten wo man nicht einmal ein quartal vorhersagen kann. nein, nein, diese grösse wurde erfunden und musste in den späten neunzigern irgendwie angepasst werden. so dass sie wieder verwendet werden konnte. also wer nur einmal genau nachdenkt, bemerkt den schwindel eigentlich sofort.



von mändli - am 18.01.2006 14:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.