Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
CH, Leguan, LoT, rover*

Ebay-Straddle

Startbeitrag von Leguan am 18.01.2006 18:17

Wie wär's mit einem Ebay-Straddle?
Mal schauen, was der Kurs bis 21:30 macht. Dann eintscheide ich, ob ich den Deal wage.

Und zwar mit folgenden Scheinen:
LONG: Y63S, DB, Strike/Knockout: 42.00, LZ: 15.03.06, R: 10
SHORT: Y55G, DB, Strike/Knockout: 48.00, LZ: 15.03.06, R: 10

Antworten:

ist heute eher zu teuer, die haben einiges prämie drauf, diese K.O.s...
denke Apple eher interessant...

von CH - am 18.01.2006 18:29
denke da an:
DR88EC
und DR88D7

allerdings total in $ umgerechnet 2.6$ prämie...
braucht also aapl unter 78 oder über 92 damit es rendiert (denke beim überlebenden Schein bleiben danach auch noch eine Prämie drauf)

von CH - am 18.01.2006 18:36
bei deinen ebay scheinen zahlt man auch etwa 2.6$ prämie, das sind definitiv zu viel sind ja über 5% im basiswert...

von CH - am 18.01.2006 18:37
Hatte am Montag diese Scheine auf AAPL im Auge. Allerdings sind wir schon wieder ziemlich nahe an den 80 USD und somit nicht mehr mittig zwischen den Strikes:

Zitat

Autor: reg. User Leguan
Datum: 16.01.2006 16:13

Was meint ihr zur Idee, im Hinblick auf die Zahlen einen Straddle auf Apple zu fahren?

Ich habe diese beiden Scheine von der DB im Auge (leider gibt es nicht viel Alternativen):

KO-Call: Y63N, 03/06, Strike/KO: 80 USD, Ratio 10
KO-Put: Y63P, 03/06, Strike/KO: 90 USD, Ratio 10




von Leguan - am 18.01.2006 18:45
ja, das ist schade... mal abwarten und sehen, wie es um 21:45 steht...

von CH - am 18.01.2006 18:49
Hallo CH

Und, machst du was?

von rover* - am 18.01.2006 20:16
nein, gibt leider keine wirklich attraktive variante...
insbesondere kein guter appleput kurzläufer...

von CH - am 18.01.2006 20:31
Ebay-Straddle läuft. Apple-Straddle nicht. Die Scheine waren mir bei Apple zu weit weg vom Strike. Zudem denke ich, dass die Zahlen von Apple überzeugen werden, aber dass der Erfolg schon im Kurs eingepreist ist. Würde mich überraschen, wenn der Kurs sehr stark noch oben ausbrechen würde, nach dem überzeugenden Lauf der letzten Wochen. Aber eben, Apple hat schon manchmal überrascht in den letzten paar Monaten.

Erstens kommt es anders - und zweitens ...



von Leguan - am 18.01.2006 21:22
Ebay aktuell 42$ nachbörslich... gibt beim straddle noch grösseren Verlust...

von CH - am 18.01.2006 21:24
Apple kam noch nicht... 22:30?, oder erst 23:00?

von CH - am 18.01.2006 21:25

Apple

der apfel glänzt!!!!

4 cents über den erwartungen

gruss
LoT

von LoT - am 18.01.2006 21:39

Re: Apple

über den offiziellen erwartungen ja...
aber unter den inoffiziellen, darum nachbörslich auch klar tiefer...

von CH - am 18.01.2006 21:40

Re: Apple

stimmt.....aber diese woche wird app zum kauf empfohlen.....
kann mir gut vorstellen das es gleich wie bei ibm geht.

gruss
LoT

von LoT - am 18.01.2006 21:43

Re: Apple

naja, irgendwan sind die leute ausreichend mit ipods versorgt...
dann muss apple in der computersparte und mit andern innovationen nachlegen können...

von CH - am 18.01.2006 21:48

Re: Apple

It turns out Apple Computer (AAPL:Nasdaq - commentary - research - Cramer's Take) was saving the bad news for later.

A week after announcing that it posted better-than-expected sales in its holiday period, the company forecast results for its current quarter that were much lower than analysts' forecasts. The market's immediate take was a negative one: in recent after-hours trading, Apple's shares were off $5.42, or 6.6%, to $77.07.

von CH - am 18.01.2006 21:49

Re: Apple

[www.thestreet.com]

die aussichten sind eigentlich sehr schwach...

But while the just-completed quarter was a good one for Apple, the company offered disappointing results for its current period. The company expects to earn 38 cents a share -- or 42 cents a share excluding options costs -- on sales of $4.3 billion.

Wall Street had previously predicted that the company would earn 48 cents a share befoire costs in the current quarter, on $4.62 billion in sales. In the same period last year, Apple posted a profit of 34 cents a share -- also not including stock options costs -- on $3.24 billion in sales.

von CH - am 18.01.2006 21:51

Re: Apple

Tja, Apple zieht's massiv runter. Das ist wohl eine Folge des starken Anstiegs. Ich werde morgen eine Call-Variante prüfen. Im Herbst tauchte Apple nach den Zahlen auch massiv, holte aber bereits in der Vorbörse wieder mächtig auf.

Mal sehen, wie sich Ebay heute noch weiterentwickelt. Vielleicht ist die Differenz zu gering für einen Straddle-Gewinn. Aber falls es nicht aufgeht, wird sich der Verlust jedenfalls in Grenzen halten.



von Leguan - am 18.01.2006 21:59

Re: Apple

ist schwer zu sagen welcher Preis für AAPL fair ist...
die aussichten für dieses Quartal sind nur gerade gut 10% höher als im vorjahr...
der Aktienkurs aber heute doppelt so hoch...

ist halt alles eine Frage des Standpunktes...
dafür sollen einige vielversprechende Produkte in der Pipeline sein, und die neuen macs mit intel chip kommen zwar noch nicht gerade, aber werden wohl auch gut laufen...

von CH - am 18.01.2006 22:03

Re: Apple

Der Killerfaktor wird langfristig bei den Downloads liegen. Der I-Tunes-Music-Store läuft wie @#$%&. Apple hat damit ein komplett neues Modell entwickelt und wird Wal-Mart vielleicht schon dieses Jahr als Music-Store Nr. 1 ablösen. Die Musikbranche dankt es Apple, weil Jobs und seine Leute das realisiert haben, wovon andere nicht mal gesprochen haben.

Der nächste Killerfaktor werden die Videos sein. Apple hat bereits Millionen von Video-I-Pods verkauft. Obwohl der Content weitgehend fehlt. Z.B. in der Schweiz können noch keine Videos angeboten werden (nur in Verbindung mit einem Album), weil die Copyright-Fragen noch nicht geklärt sind. Diese Geschichte wird erst richtig losgehen. Und dann rollen auch wieder die Millionen. Die Consumer danken es Apple, weil Jobs und seine Leute das realisiert haben, woran andere nicht mal gedacht haben.

Alles was über I-Tunes läuft, gilt als Perpetum-Mobile. Ohne grosse Kosten, ohne grossen Aufwand. Skalierbar von Land zu Land. Ein perfektes Geschäftsmodell!



von Leguan - am 18.01.2006 22:16

Ebay-Straddle missglückt

Nach dem erfolgreichen Yahoo-Straddle missglückte der Ebay-Deal. Da sich der Titel schon wieder zu fest erholt hat, ging dieser Straddle in die Hosen. Fazit: ASNG! Ausser Spesen, Spreads und Aufwand nix gewesen.



von Leguan - am 19.01.2006 10:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.