Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oekonom, Bauchentscheid, mändli, svx_biker, HFT

Rosa Beurteilungen und meine Warnungen

Startbeitrag von Oekonom am 19.01.2006 09:24

Zum Thema meiner Warnungen im Bezug auf die von mir geäusserten "roa" gefärbten Beurteilungen. Ich warnte am 9.01. (siehe geqoutet unten) vor zu euphorischer Sicht der Dinge. Und nun die passenden Zahlen mit einem US-Call, welcher hier sehr beliebt ist:

DJIAJ am: 09.01. 28 Rp
DJIAJ gestern: 20 Rp (heute 22)
In der Summe: minus

Ich denke, das belegt meinen warnenden Hinweis. Soll mr nun keiner mit irgend einer exotischen Aktie kommen und sagen, schau her, die stieg aber. Keine Regel ohne Ausnahme. Es geht einfach darum, dass aus meiner Sicht (auch heute noch) die meisten teilnehmer noch viel zu optimitisch sind. Und das die Märkte schwächeln schleckt keine Geis weg und ich habe heute morgen beim zmorge über eine halbe Stunde lang am Bloomberg TV entsprechende meinungen dazu ebenfalls vernehmen können.

Und vor ca. einer Woche habe ich geschrieben, dass die Märkte einen Grund aufgrund der Nachrichtenlage finden werden um zu korrigieren. Die Nachricht kam dann prompt aus Japan.


Zitat

Re: aktuelle Beurteilung: rosa Brille?
Autor: Oekonom
Datum: 09.01.2006 15:29

So positiv würde ich es nicht umschreiben. Ich glaube BOE1, Du siehst einiges mit einer zu rosa Brille


Antworten:

guten morgen oekonom

genau und hier noch ein beispiel.

am 9.1. hätte man den sndxz(put) zu .26 kaufen können und gestern war er .42 und heute immer noch .34.

also ich würde sagen mit dem put ist man in dieser zeitspanne besser gefahren.


aber vorsicht, der trendbruch ist noch nicht erfolgt. (wie wir ja gestern beide schon gesagt haben.)



von mändli - am 19.01.2006 09:31

Hoi mändli

Das mit dem Trendbruch finde ich sowieso seltsam. 90% der hier anwesenden versuchen sich mit Tages- oder Wochentrading. Und die kommen dann beim Aussteigen mit dem Trendbruch daher. Völliger Blödsinn.

Wer im August oder noch früher eingestiegen ist, der kann sich das Wort Trendbruch zu eigenen nehmen. Wer beim SMI über 7800 noch euphorisch eingestiegen ist, der soll nun auf den Trendbruch beim 7650 und tiefer warten? Na dann guete Nacht bei einem SMI Indexcall (gekauft > 7800)...



von Oekonom - am 19.01.2006 09:49

Eben, diese Zahlenspiele sind

gefährlich. Schau, ich hab vom NDX geschrieben, Anfang Januar. Okay, der von mir beliebte SNDXG zu .50, heute zu .95. Auch das schleckt keine Geiss weg, ist ein KO auf einen Index. Da wird auch nicht allzu viel geschraubt.

Ich geb Dir ja auch recht, dass die Märkte schwächeln und alles. Doch wer sagt mir, dass es nicht nur ein Stottern ist, um danach wieder zu steigen? Eine gesunde Konsolidierung im Rahmen der Aufwärtsbewegung? Wiese soll ich mit der strategischen Position raus, wenn ich das alles doch gar nicht weiss?

BE

von Bauchentscheid - am 19.01.2006 09:51

Re: Eben, diese Zahlenspiele sind

Zitat

Doch wer sagt mir, dass......


du musst nur hier mitlesen und richtig interpretieren, dann kommt alles gut.

;-)



von mändli - am 19.01.2006 09:59

Kommt nun hört schon auf, Euch über

andere lächerlich zu machen. Ich argumentiere sachlich und fair, schreibe auch nicht dass ich gewisse Dinge als völligen Blödsinn bezeichne...

Okay, was ist die einfachste Theorie der TA die es gibt? Keine Frage, die Dow-Theorie. Hat seit SMI 7000 mal irgendwo ein Unterschreiten des letzten Lows oder ein nicht Überschreiten der letzten Highs stattgefunden? Besteht nicht seit 7000 ein Trend? Ist das nicht Wochentrading? Das ist gar kein Blödsinn, sondern eine Sichtweise, die sich nicht mit Eurer deckt. Deshalb das ganze als Blödsinn zu bezeichnen, finde ich zumindest unpassend. Wenn wir alle der gleichen Meinung wären, dann gäbs keine Börse, doch der Austausch soll befruchtend sein.

BE

von Bauchentscheid - am 19.01.2006 10:04

Re: Eben, diese Zahlenspiele sind

Schau BE,

ich gebe meine Beurteilungen aufgrund der aktuellen Lage (vorallem SMI) und auf eine kurze Sicht. Die Lage ist seit letzter Woche zunehmend schlechter geworden. Sicher wird sich das wieder ändern können. Dann ändert sich auch mein Ausblick.

Soll ich Dir den raten, jetzt auf 12 Monatssicht dies und jenes zu kaufen. Macht ja hier doch niemand...



von Oekonom - am 19.01.2006 10:06

Ja hier fängt es ja an...

soll ich den Ökonom ernst nehmen, soll ich auf Dich hören? Oder BOE? Das machts doch schwierig und irgendeiner von Euch lag ja in den letzten 3 Monaten immer falsch. Also mach ich mirs doch einfach und hör gar nicht auf Prophezeiungen, sondern schau auf relevante Marken und Signale...

BE

von Bauchentscheid - am 19.01.2006 10:07

Re: Kommt nun hört schon auf, Euch über

meine Theorie ist die der Psychologie. 80% am Markt geht über die Psychologie und nur 20% ist Technik. Damit ist wohl alles klar ausgedrückt, wie ich denke und worauf meine Einschätzungen beruhen...



von Oekonom - am 19.01.2006 10:09

12 Monate?

Da wir hier im Warrants Forum sind interessiert die Meisten wohl eher, was in den nächsten Tagen oder allenfalls Wochen läuft ;)



von svx_biker - am 19.01.2006 10:09

Re: Ja hier fängt es ja an...

dann weiss ich nicht wo dein problem liegt. dann solltest du uns einfach deine marken melden und alles ist gut.



von mändli - am 19.01.2006 10:11

Re: Kommt nun hört schon auf, Euch über

Ja klar, das habe ich verstanden. Aber wegen dem bezeichne ich das ja auch nicht als völligen Blödsinn, nur weil ich einen anderen Ansatz habe.

BE

von Bauchentscheid - am 19.01.2006 10:11

Re: Eben, diese Zahlenspiele sind

will ich ja auch nicht, nur den Trend seit 7000 ausnutzen...

BE

von Bauchentscheid - am 19.01.2006 10:12

Re: Ja hier fängt es ja an...

Mich musst Du nicht ernst nehmen, dass ist jedem überlassen.

Ich denke, man kann meine Beurteilungen hier nachlesen und wird feststellen, dass sie mehrheitlich recht gut zutraffen. Nun gut möglich, dass Dich der Samichlaus am 6.12. nicht besucht hatte...

Und ich habe Anhaltspunkte, dass meine Statements gerne gelesen werden und ab und zu soll sogar der eine oder andere ein paar Franken damit verdient haben...

Noch etwas:
Wie lange habe ich BOE1 weisgemacht, dass im Nikkei ein Haufen Kohle zu holen ist. Er hat ständig geschrieben, aufgepasst viel zu hoch usw. Ich habe genau das Gegenteil von dem wie heute gemacht. Ich sagte, der Nikkei steigt und steigt. Und so war es dann auch...

Oder hat er nicht ständig von einem Dollar weit über 1.30, 35 geschrieben. Habe mich dort nie geäussert (befasse mich nur am Rande damit), aber für mich war klar, dass der unter 1.30 gehörte. So war es auch dann.



von Oekonom - am 19.01.2006 10:14

Re: Ja hier fängt es ja an...

Heute im SMI 7610.

BE

von Bauchentscheid - am 19.01.2006 10:16

Re: Kommt nun hört schon auf, Euch über

genau hier liegt glaube ich die "wahrheit". aber wie misst man diese? oder wie misst du diese? über diese frage habe ich sehr sehr viel nachgedacht! seit meinem falschliegen ist mir sehr bewusst geworden, dass es nur so geht!!

nun denke ich, dass ich einige faktoren gefunden habe die mir helfen im zusammenhang den richtigen entscheid zu fällen. weitere ausführungen gibt es hier keine sonst wird die diskussion wieder endlos.



von mändli - am 19.01.2006 10:19

Zum Themaabschluss

Ich bin der Meinung, dass die Märkte nun mit Vorsicht angegangen werden müssen. Das ist alles und daher meine diesbezüglichen Warnungen. Es ist jedem selbst überlassen, wie er damit umgeht.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir wissen, wer Recht hatte. Der euphorische oder der vorsichtige.



von Oekonom - am 19.01.2006 10:24
ist ja ok..........jeder hat seine eigene meinung............und jeder hoert auf was er hoeren will ;)

momentan bin ich auch flat..........da mir noch unklar ist was 2006 fuer ein boersenjahr sein wird.........habe auf oekonom gehoert was gold angeht weil ich seine meinung teilte, und mus mich bei Ihm bedanken.......:)

er provoziert halt manchmal ........ na und...... einfach nicht zu herzen nehmen;)

greetings
HFT

von HFT - am 19.01.2006 10:26

DANKE!

Jedenfalls DANKE Oekonom, mändli und Bauchentscheid für die Ausführungen.

Vielleicht habt ihr noch etwas Zeit für das Thema "Zeitrahmen für Trend"

;)



von svx_biker - am 19.01.2006 10:28
Die Provokation ist ein adäquates Mittel um einige hier zum Nachdenken anzuregen, bzw. um für etwas Bewegung zu sorgen...



von Oekonom - am 19.01.2006 11:43
Dann habe ich das schon richtig verstanden ;)



von svx_biker - am 19.01.2006 11:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.