Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
LoT, M. Keynes, Hama, Oekonom

Immobilienmarkt USA

Startbeitrag von M. Keynes am 25.01.2006 17:57

"The positive today is that oil is coming down, the negative is that the housing numbers are worse than expected," said James Awad, chairman at Awad Asset Management. "Everyone expects a gradual slowdown in housing, but they don't want it to go too fast, so that's causing agitation." Quelle: CNN.com / 25.01.2006

"Der Verkauf von bestehenden Eigenheimen fiel im Dezember in den USA um 5,7 Prozent auf (annualisiert) 6,6 Millionen und damit auf das niedrigste Niveau seit fast zwei Jahren. Im Vorfeld war ein Wert von annualisiert 6,89 Millionen Häusern erwartet worden. Die Absatzzahlen sind damit den dritten Monat in Folge gefallen. Nach Einschätzung National Association of Realtors ziehen Spekulanten Kapital aus dem Immobilienmarkt ab. Noch immer liegen die Hauspreise deutlich über dem Vorjahr. Ein durchschnittliches bestehendes Eigenheim kostet 208,700 Dollar und damit 12,7 Prozent mehr als noch im Vorjahr." Quelle: Börse-Go.de / 25.01.2006

Es rumort. Offensichtlich wird bereits Kapital von gut informierten, d. h. grossen Investoren abgezogen. Was meint Ihr, was erst passieren wird, wenn die Kleinen den Braten zu riechen beginnen..?

Antwort: Japan 1989. Zumindest sehr ähnlich. DAS bekommen dann auch wir zu spüren hierzulande...

Nicht das ich Schadenfreude hätt'. Doch wenn man die Wertentwicklung bei den Immobilien in den USA nur schon im Vergleich zum vorletzten Jahr betrachtet (von 2005 an gerechnet)... In meiner Familie sind viele Architekten, da habe ich schon von Kindsbeinen an etwas mitgekriegt, was andere wohl (sehr) bald zuerst noch lernen müssen..

Antworten:

Hier investieren...

Man sollte jetzt in eine Servelatfabrik investieren. Denn wenn bei uns die Hypozinsen ansteigen, wird der Servelat zum Sonntagsessen vieler heutiger Hausbesitzer der Gattung Käfighaltung. Das sind die massenhaft aufgestellten Reihen-EFHs und ähnliches, welche den Käufern schmackhaft gemacht worden sind, dass es doch besser sei, ein eigenes EFH zu kaufen, als in einer Mietwohnung zu zinsen.

Hohe Heizölpreise haben viele schon. Kommen dann noch Zinsen zwische 4-5%, was gar nicht so unüblich ist, dazu, dann Päng...

Zitat

Re: SMI
Autor: Oekonom Datum: 18.09.2005 21:12

...
und die CH-Immobilien Blase (die gibts nämlich auch) wird dann auch platzen, sobald bei uns die Zinsen wieder ansteigen, oder der nette Deiss uns in die EU führen möchte...





von Oekonom - am 25.01.2006 19:24

Re: Hier investieren...

du hast selber immobilien, glaub hab das so in erinnerung.

mal ne direkte frage: wieviel eigenkapitalrendite kann man erwirtschaften mit einer immobilie?

gruss
LoT

von LoT - am 25.01.2006 19:29

Re: Hier investieren...

10%



von Hama - am 25.01.2006 19:30

Re: Hier investieren...

Hama: Du bist der absolute Hammer: zehn sind's, tatsächlich. Im Schnitt. Je nach Kalkulation natürlich.



von M. Keynes - am 25.01.2006 19:31

Re: Hier investieren...

wirklich 10% vom eigenkapital rein netto??

scheint mir schon viel.........oder täusche ich mich da?

gruss
LoT

von LoT - am 25.01.2006 19:32

Re: Hier investieren...

..habe selber eine Hütte die voll vermietet ist, aber keine Architekten in der Familie ;.)



von Hama - am 25.01.2006 19:33

Re: Hier investieren...

Du meinst alle diese Proll-Kolonien, bei denen der Mindestabstand von Haus zu Haus nach Baurecht sozusagen auf den Nanometer (Nana..) genau eingehalten wurde..?

Lieber ein Zelt im finsteren Walde, als in einer solchen Hütte irgendwo an der Peripherie, ehrlich!

Grüsse ;-)



von M. Keynes - am 25.01.2006 19:34

Re: Hier investieren...


Nicht schlecht hama, kommt etwa so hin bei MFH's an guter Lage im Kt. ZH, Baujahr 1983. Hängt natürlich noch zusammen, zu welchen Konditionen man damals an's Bauland gekommen ist....



von Oekonom - am 25.01.2006 19:34

Re: Hier investieren...

..billig gekauft, keine Bruchbude - sanft renoviert, richtet man mit der grossen Kelle an freuen sich nur die Handwerker und der Architekt, und man hat nix als Schulden ;-)



von Hama - am 25.01.2006 19:35

Re: Hier investieren...

sorry wenn ich nochmal nachhake.....ist das bei wohnungen uns häuser so, oder bei gewerbeliegenschaften auch?

gruss
LoT

von LoT - am 25.01.2006 19:38

Re: Hier investieren...

Mit den Schulden stehst Du, statistisch betrachtet, gar nicht alleine da.

Ich schon eher: KEIN (null) Rappen Fremdkapital: IST ALLES MEINS!!!

Haste was, biste was, wat..?!



von M. Keynes - am 25.01.2006 19:41

Re: Hier investieren...

In Gewerbeliegenschaften kenne ich mich nicht aus. Denke aber, dass dort die Renditen bei den grossen Büroleerständen eher mager ist, ausser Du hast eine an der Zürcher Bahnhofstrasse dein eigen...



von Oekonom - am 25.01.2006 20:21

Re: Hier investieren...

hatte heute am paradeplatz zu tun....also gefallen würde es mir dort schon :-)

aber das nötige "münz" dazu ist nicht oder noch nicht da ;-)

gruss
LoT

von LoT - am 25.01.2006 20:33

Re: Hier investieren...

Zitat

aber das nötige "münz" dazu ist nicht oder noch nicht da


..dort hat's doch die 2 grössten CH-Banken - wäre eine Aktion wert... ;-)



von Hama - am 25.01.2006 20:35

Re: Hier investieren...

jaja hama, fange bei der kleineren an und höre bei der grösseren auf ;-)

und die, welche die smi vorbörse berechnen sind auch ganz nah :D

gruss
LoT

von LoT - am 25.01.2006 20:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.