Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
KontraProduktiv, zeppelin*, Oekonom

Abstäuberli

Startbeitrag von KontraProduktiv am 27.01.2006 17:51

Erstmal hallo zusammen. Habe nun gut zwei Wochen Euer Treiben hier im Forum mitverfolgt und denke, es ist Zeit, auch mal reinzuschreiben. Ich bin ein ziemlicher Newbie in Sachen Börse. Hie und da mal aus Glück was gewonnen, dann wieder etwas mehr verloren.

Ich hoffe, dass ich durch Eure Beiträge auch ein wenig was lernen kann und somit meine Gesamtbilanz vom leichten Minus ins Plus drehen kann (wobei mir ein leichtes Plus schon genügt. Alles was grösser als 1/8% Gewinn ist, ist besser als ein Konto :-)

Meine Anlage besteht derweil aus mageren 2 Posten : Ein paar BioMarin aus längst vergessener Zeit, sowie ein kleines Päckli Silber-Calls, zu 0.81 (XAGHG) ergattert. Gold hatte ich heute zu 0.58 (XAUHD) bodeneben wieder abgestossen. Dort geht nix und die negativen Stimmen, so dünkt mich, überwiegen mehr.

Nun habe ich allerdings mal eine Frage an Oekonom. Du präsentierst immer wieder mal irgendwelche 'Abstäuberli', welche sich auch wirklich lohnen. Es nimmt mich allerdings Wunder, ob sich diese Abstäuberli meist nur lohnen, wenn man während den Börsenzeiten ständig online dabei sein kann (also eher ein DayTrade) oder ob auch noch was sinnvolles zu erreichen ist, wenn nur mittags und abends kurz Zugriff auf die Börse besteht.

Oder ist es generell sinnvoller, bei wenigen Börsenzugriffen pro Tag nur auf Long zu setzen ?

Vorerst mal Danke und ein schönes Weekend Euch allen

Michi

Antworten:

Hoi Kollege, ich begrüsse Dich.

Abstauberli: funktionieren praktisch nur, wenn man sie bereits vorher ins Orderbuch stellt. Die Monitore laufen bei mir natürlich schon realtime den ganzen Tag mit und gucken tue ich, wenn ich nicht Skifahre oder anderes mache.

zB. NOVN: die ist in einem Seitwärtsband. Sobald unter 70.50 lauere ich bzw. stelle die Abstauberli ins Buch aufgrund der geschätzten Ausreiser die gehen könnten. Vielfach ist es ebenso, dass der MM die ganz günstigen Kurse nur ganz kurz drinnen hat. Wenn dein Auftrag nicht schon im Buch steht, hast du meistens gar keine Chance.

Werde aber mit dieser Methode hier etwas zurückhaltender sein in der Preisgabe der Titel. Sonst gibts Konkurrenz beim kaufen.

Das wärs in etwa. Sry ich muss gleich weg....



von Oekonom - am 27.01.2006 17:58
der äko hats im fall dick hinter den ohren..

silber ist gut. gold auch ich denke die negativen stimmen sind nur da weil der ami immer um 1730 seine gewinne wieder mit nimmt und dem uropäer so seine kohle abnimmt..aber die goldminen sind diese woche konstant nach oben gefahren..mal sehen ob wir vor dem crash die 600 noch sehen..



von zeppelin* - am 27.01.2006 21:18
Hey Oekonom,

besten Dank für Deine prompte Antwort.

Das verstehe ich sehr gut, dass Du nicht die Preisgabe der Titel mitteilen möchtest. Ist ja irgendwie auch nicht das Ziel der Sache. Mein Ziel ist es schon, irgendwann mal den Markt selber gut genug einschätzen zu können, um nicht allzu oft auf die Schnauze zu fallen :-)

Aber, um lernen zu können muss man halt auch ein wenig abgucken :-)

Also, dann wünsche ich Dir viel Spass auf Deinen Ski's.

Grüsse Michi

von KontraProduktiv - am 28.01.2006 11:34
Hallo zeppelin,

Zitat

der äko hats im fall dick hinter den ohren..


Ja, so etwa hab ich mir dies nach den 2 Wochen mitlesen auch etwa gereimt :-)

Falls sich beim Silber nochmals eine günstige Gelegentheit bietet, werde ich vermutlich nochmals ein wenig dazukaufen. Beim Gold weiss ich noch nicht so genau. Mal weiterschauen.

Grüsse Michi

von KontraProduktiv - am 28.01.2006 11:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.