Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Horse rider, M. Keynes, börse, Lipice

ABB Asbestvergleich

Startbeitrag von Horse rider am 01.02.2006 14:04

Hat jemand von Euch im Kopf, wann die Einsprache-Frist zum ABB Asbestvergleich ausläuft?

Danke & Gruz
Horse rider

Antworten:

Lief meines Wissens genau gestern ab.



von M. Keynes - am 01.02.2006 14:19
Meinst Du nicht, dass wir sofort nach Ablauf der Frist von allen Seiten mit News zugeschossen würden?

Diese Frist interessiert doch jeden Analyst und Anleger. Keine Einsprache - good news, Einsprachen - bad news.

Da wird doch bestimmt etwas mit der Aktie passieren...

von Horse rider - am 01.02.2006 14:29
Eben: ich sagte, meines Wissens. Das heisst nicht, dass das unbedingt richtig sein muss.

Über die ohrenbetäubende Stille staune auch ich. Good news sind doch bereits zur Genüge im Kurs fon ABB "eskompiert".

Grüsse



von M. Keynes - am 01.02.2006 15:46
ABB: Asbest- Lösung rückt näher
Zürich. Das US-Konkursgericht in Pittsburgh hat den revidierten Asbest-Vergleich des Technologiekonzerns ABB im Umfang von 1,43 Mrd. $ gebilligt. Es empfiehlt nun dem entscheidenden Bezirksgericht die Annahme. Eine Bestätigung durch das Bezirksgericht würde ABB gegen alle gegenwärtigen und zukünftigen Asbest-Klagen schützen, wie der Konzern mitteilte. Wann ABB das Asbest-Dossier endgültig ad acta legen kann, bleibt offen. Die Billigung von Pittsburgh muss nach einer Einsprachefrist von 10 Tagen vom Bezirksgericht entschieden werden. Dieses Urteil kann während 30 Tagen angefochten werden. «Die Sache dürfte bald abgeschlossen sein», sagte ABB-Sprecher Wolfram Eberhardt. An der Börse wurde der Entscheid positiv aufgenommen. Die Vergleichssumme besteht aus Vermögen der ABB-US-Gesellschaft Combustion Engineering (CE) sowie Geldern von ABB. (sda)

vom 21.12. +10 +30 = Ja könnte so hinkommen, weiss nicht, wie die Feiertage zählen...



von Lipice - am 01.02.2006 20:08

18:25 01Feb2006 RTRS-S&P stellt ABB-Hochstufung in Aussicht

Zürich, 01. Feb (Reuters) - Die Rating-Agentur Standard & Poor's (S&P) hat für den Elektrotechnikkonzern ABB nach der Lösung der Asbest-Frage in den USA eine Höherstufung in Aussicht gestellt. Im Moment gelte weiterhin BB+ mit positiven Implikationen, so S&P am Mittwoch in einer Mitteilung.
Wenn das Asbest-Problem vom Tisch sei, werde das Rating neu auf BBB- mit positiven Implikationen festgelegt. Damit würde ABB wieder über einen so genannten Investment-Grade verfügen.
ajs/pma
((Redaktion Swiss Investor News, Tel: +41 44 631 7342, Fax: +41 44 251 0476, Mail: zurich.newsroom@news.reuters.com))


Für verwandte Nachrichten, Doppelklick auf:
[SWI] [GER] [CH] [WEU] [EUROPE] [GEE] [RES] [AAA] [ELG] [ELC] [LDE] [RTRS] [ABBN.VX]

Für Kurse und Preise, Doppelklick auf:

Wednesday, 01 February 2006 18:25:57RTRS [nL01705525] {DE}ENDS

von börse - am 02.02.2006 07:37
Das würde heissen, dass diverse Fonds, die jetzt noch an der Seitenlinie stehen und aufgrund des momentanen Ratings nicht investiert sein dürfen, wieder einsteigen würden.

Kurzfristiges Kursziel dann 15, 16, 17 ?

von Horse rider - am 02.02.2006 11:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.