Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Silberhaar, svx_biker, swissfish, Anleger, AMJ

GS und die fairness

Startbeitrag von Silberhaar am 13.02.2006 10:19

Hallo zusammen

Zufällig habe ich folgendes entdeckt:

SOFBO heute bezahlter Kurs: CHF 4.50; aktuelle Kursstellung von GS CHF 2.63 / 2.73
SOFBT heute bezahlter Kurs: CHF 3.50; aktuelle Kursstellung von GS CHF 1.67 / 174

So werden die Leute von GS abgezockt!

Gruss

Silberhaar

Antworten:

mich erstaunt, dass das volumen bei beiden genau gleich ist ;-) und sogar die zeit ist gleich!

von AMJ - am 13.02.2006 10:34
So wie es Aussieht waren das keine gestellten Kurse vom Emittenten.


Gruss
Anleger

von Anleger - am 13.02.2006 10:42
übrigens schönes Plus im BOBN - aber die 66 Fr. sind schon noch weit weg :-)

von swissfish - am 13.02.2006 10:50

Re: @ Anleger

Hallo Anleger

Da bin ich mit dir absolut einig. Ich vermute, dass dies pendente Aufträge mit einer längeren Laufzeit waren. GS hat dies wohl eiskalt ausgenutzt. Auffällig ist doch, dass GS am letzten Freitag den Kurs von SOFBT mit CHF 2.61 / 2.68 und für SOFBO mit CHF 3.61 / 3.71 gestellt hat. Heute ist SOFBK um über 10 % gefallen. Ein fairer Emittent würde dies berücksichtigen und die Warrant auch zu einem vernünftigen Preis abgeben.

Ich habe es auch schon mit einem anderen Emittenten erlebt, dass meine Kauflimite bezogen auf den Basiswert zu hoch war weil dieser in der USA in der Nacht mehr gefallen ist als ich gerechnet hatte. Mit meiner Korrektur der Limite war ich einen Tick zu spät, da mein Auftrag bereits ausgeführt wurde. Doch siehe da; mir wurde ein Kurs unter meiner Limite abgerechnet.

Auch ich wurde von GS schon einmal in ähnlicher weise abgezockt. Zwar nicht so krass, doch es hat mir gereicht um ein grosses Blatt mit folgendem Text über meinen PC zu hängen: Nie, nie aber auch gar nie mehr einen Warrant von GS!

Gruss

Silberhaar

von Silberhaar - am 13.02.2006 11:10

Warrant auf was?

Bei Softbank frage ich mich oft, auf welchen Basiskurs (Land!) eigentlich der Warrant gerechnet wird.

Grund: Bei @!#$ bekommt man als Underlying Softbank in Deutschland. Der Wert in Euro folgt aber oft nicht genau dem Kurs in Japan. So habe ich schon beobachtet, dass der Kurs in Japan leicht fiel, in Deutschland dagegen etwas anstieg.

Habt ihr das auch schon beobachtet oder liegt es wirklich "nur" am MM?



von svx_biker - am 13.02.2006 11:16

Re: @ svx_biker

Hallo svx_biker

Da hst Du eine interessante Frage aufgeworfen. Vom SWX her habe ich bisher geglaubt, dass der Basiswert immer auf JPY also auf die japanische Börse bezogen ist. Am EUWAX wollte ich nun Prüfen, ob dies auch für die Deutsche Börse gilt. Mit grosser Überraschung musste ich feststellen, dass zwar die Plain-vanilla Warrants ebenfalls auf JPY lauten, die Sprinter jedoch auf ¤. Ja nun denn, man lernst halt nie aus. Immerhin sind solche Warrant einfach durch den tieferen Ausübungspreis leicht zu erkennen.

Gruss

Silberhaar

von Silberhaar - am 13.02.2006 11:33

Re: @ svx_biker

Je nachdem, wo Du den (gleichen) Warrant anschaust, gibt es einen anderen Underlying:

GS8UNQ GSI C 06/06 (G73V)
SQ: Softbank JPY (Softbank kann man allerdings nicht anklicken)
@#$%&: Softbank D (in ¤)

Die Frage ist halt nun, nach welchem Kurs effektiv der Warrant berechnet bzw. gestellt wird. :confused:



von svx_biker - am 13.02.2006 11:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.