Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oekonom, M. Keynes, Anleger

IRAN

Startbeitrag von Anleger am 16.02.2006 10:21

Die Europäer wollen keinen Militärischen Angriff auf den Iran als letzte Option, hingegen die Amerikaner schon, wenn es sein muss werden sie es alleine durchziehn.

Das habe ich gerade heute gelesen auf n-tv.de

Ich werde das Gefühl nicht los das wir noch dieses Jahr einen starken Plumser sehen werden an de Börsen.

Zu den Märkten der SMI kommt kaum vom Fleck hatte zwar ein neues High markiert diese Woche ist aber wieder zurück gefallen, der Dax hat im Moment auch Mühe. Der SMI wird immer langsamer nach oben bis er ganz stehen bleibt und fällt. Irgendwann ist das Tram so voll das es stehen bleibt und zurest Balast abwerfen muss um weiter zu steigen.

Die Märkte sind schon gut gelaufen, die Geopolitischen Risiken im ganzen Nahen Osten steigen weiter, das Chance/Risiko Verhältniss stimmt nicht mehr. Bei gewissen Titeln immer noch aber wenn die Börsen einbrechen dann geht alles runter.


Gruss
Anleger

Antworten:

Zitat

Zu den Märkten der SMI kommt kaum vom Fleck hatte zwar ein neues High markiert diese Woche ist aber wieder zurück gefallen, der Dax hat im Moment auch Mühe. Der SMI wird immer langsamer nach oben bis er ganz stehen bleibt und fällt. Irgendwann ist das Tram so voll das es stehen bleibt und zurest Balast abwerfen muss um weiter zu steigen.


Es ist schon etwas schwieriger geworden, stimmt. Allerdings könnte es in den USA durchaus sein, dass die Indices jetzt nach oben ausbrechen (Konjunktiv!): Dass die 11'000 im DJIA halten (bis jetzt) ist kein unbedingt schlechtes Zeichen. Wobei mit "Ausbrechen" ein vergleichsweise langsames, zähes Ansteigen gemeint ist.

Der Dax ist in einem (bisher) ungebrochenen Up-Trend, wenn auch langsamer, als auch schon. "Die Zeiten, in denen der Dax täglich um ein Prozent steigt, sind vorbei." (oekonom). Jetzt ist eben etwas mehr Geduld angesagt. Von heute auf morgen 30 Prozent Gewinn, das dürfte tatsächlich vorbei sein.

Aber dreissig Prozent in ein- zwei Wochen? Ist auch schon gut, oder nicht?

Iran? Die Börse spaziert auf kurzen Beinen durch die Welt. Was morgen ist, passiert auch tatsächlich erst morgen.

Grüsse



von M. Keynes - am 16.02.2006 11:23
Wir sind gleicher Meinung, bei den Europäer fehlt die eigen Dynamik, der Dow könnte und wird vermutlich die Europäischen Indices weiter nach oben drücken bis dann der Absturz kommt.


Gruss
Anleger

von Anleger - am 16.02.2006 11:36

Re: Sektorrotation ist angesagt...

Stimmt so nicht ganz. Die indicies treten eigentlich fast an Ort, aber in den Einzeltiteln kann man immer noch ganz gut Geld verdienen. Die Sektorrotation funktioniert und man muss sich nur die richtigen Titel heraussuchen. Gut möglich, dass der SMI fast stehen bleibt und trotzdem steigen einzelne Titel. Somit muss man das Gspüri haben, was wo abgehen könnte. Da hilft die Charttechnik auch noch etwas...

Im übrigen hat NESN heute die 390.- getoucht. Vo rkurzem waren wir doch noch bei 373.- Dan nalso immer schön gemütlich.

Und nochmals: have a look to RUKN

Nicht verzagen - Oekonom fragen... ;-)



von Oekonom - am 16.02.2006 11:40
Da muss ich nun doch einmal in positives Wort zur USA einlegen, nachdem ich Anfangs Jan. hier sehr kritisch die rosa gefärbten Postings kritisierte. Inzwischen scheint der US-Markt technisch einiges besser dazustehen und er könnte u.U. dieses Jahr doch für Ueberraschung sorgen.

Und eines ist wohl klar: solange die USA upwärts strebt gibts in Europa keine Abstürze.



von Oekonom - am 16.02.2006 11:54

Re: Sektorrotation ist angesagt...

Zitat

Nicht verzagen - Oekonom fragen...


Aha, wie ich sehe, arbeitest auch Du z. Z. gerade an Deinem Corporate Identity hier :-) .

Ich muss ehrlich sein: Meine Aussage bezieht sich nur und ausschliesslich auf den Dax.

Und nochmals a Bissle Ehrlichkeit: Eigentlich hast u. A. Du mich davon überzeugt mit dem Pdf von vor ein paar Tagen zum Dax (Korrektur erwarten alle, also genau nicht; der Dax kann nur nach oben etc.).

Ergo ist mein dritter Trade gerade am Laufen... Und zwar im Dachs.



von M. Keynes - am 16.02.2006 11:54
Frage an den Chartisten zum DJIA und den Elftausend: Double Top in Eurer Sprache, oder..?

Oder Double TIP..?

Grüsse



von M. Keynes - am 16.02.2006 11:57
Habe den DJ nicht gechartet... Mir reichen die CH-Werte mehr als genug. Die Top sind ja bekannt...



von Oekonom - am 16.02.2006 12:01

Re: Sektorrotation ist angesagt...

Zitat

gerade an Deinem Corporate Identity hier


Unique ...



von Oekonom - am 16.02.2006 13:05

Re: Sektorrotation ist angesagt...

...Unschätzbar ;-)



von M. Keynes - am 16.02.2006 15:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.