Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
BOE1, chart-trader, Carapuzi, warri, sangredetorro

aktuelle Beurteilung

Startbeitrag von BOE1 am 01.03.2006 00:13

Kurzkommentar:
SMI: Die Korrektur war fast zu ahnen. Die Grössenordnung hätte ich jedoch nicht ganz erwartet. Jetzt wird sich zeigen ob die 7880 halten, oder ob es Richtung der nächsten Unterstützung bei 7650 geht. Rechne heute mit einer techn. +Reaktion.
Es hat sich als richtig erwiesen in meiner letzten Beurteilung, die Gewinne in ABB eng abzusichern. Der Boden sollte aber bei 15.0 halten.
NESN: NESWM ging nicht auf meine 0.05, habe bei 0.07 gekauft. /NESVM-0.35
Sonst sehe ich eher gute Chancen weiterhin bei den „kleinen“ wie SUN, KNIN, UNAX, RIEN, BARN, GAV...evtl. sogar SLOG.Halte LOGN weiter.

USA hat korrigiert aber an den wichtigen Unterstützungs-Punkten gehalten. Es wird wohl die nächsten Tage brauchen um den Boden zu suchen +testen +finden. Habe QQQQ-Optionen-06 gekauft.
Ob der DAX sich halten kann ? Obwohl mittelfristig weiterhin stark, dürfte auch hier Vorsicht angebracht sein.

$ ist nach dem 1.32 Test wie erwartet wieder zurückgefallen und dürfte zwischen 130 / 1.32 bleiben.

XAU: Kaufsignal wurde wie erwartet gegeben. XAUHD,XAUKW,XAUZU
XAG: dito (XAGHG)

Antworten:

Re: abb, google und heddgefonds

uii ! jetzt bin ich mitten in einem (abb)-traum aufgewacht. geht's jetzt runter bis zur grasetage? oder nur bis zu den edelweiss-proleten?
kursziel grasetage: abb 12.50 (grasetage ist dort wo gewöhnliche schafe weiden),
kursziel edelweisproleten: abb 15.00 (edelweisproleten verkehren dort wo gehobenere schafe geschoren werden).
spass beiseite, in weniger als 4 tagen ist der downtrend geschichte.
warum? der kursturz bei google um -50$ zu handelsbeginn am 28.02.06 hat einflussreiche amerikanische kongressabgeordnete auf den plan gerufen, die ein gesetz einbringen wollen, das die tätigkeit der heddgfonds massiv einschränken soll. so wie ich das gehört habe, bemühen sich viele (auch europäische) banken darum, nicht in die ermittlungen einbezogen zu werden. es geht gleich wieder obsi, denn heddger fürchten ermittlungen der sec wie der teufel das weihwasser. im san jose chronicle CA kann vieles nachgelesen werden.



von sangredetorro - am 01.03.2006 00:46

@BOE1

Hallo Boe1
sehr aufmerksam lese ich hier deine postings. Welche techn. Indikatoren verwendest du hauptsächlich um Signale für deine KAuf- bzw. Verkaufsaktionen zu erhalten? exp. GD's? Aaron UP/DOWN, MACD, RSI?

Die besten Erfahrungen für Kaufsignale habe ich gemacht wenn das High höher ist als das höchste in den letzten 4 Wochen (alles auf wochenbasis)...

Wo denkst du werden wir den Silberpreis in 4-5 Monaten sehen?

Danke für deine Ausführungen & Gruss

von chart-trader - am 01.03.2006 09:36

Re: chart-trader

Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Analyse möglichst simple sein soll (KISS).
In Kurzform wie ich vorgehe:
Ich versuche, Trends zu traden und dies in einem Zeitrahmen von Wochen - Monaten!!
Handle nur nach Chart, nicht nach Fundamentaldaten (ignoriere aber diese aber nicht)
Umsatz + Gewinnwachstum sind ja meistens bereits im Kurs sichtbar.

Wichtig ist:
1. Richtung bzw. Zustand vom Gesamtmarkt / Sentiment. (SMI z.B.) Regel: Handle nicht gegen den Markt!!
2. TITEL-Auswahl: Besteht eine „Richtung“ (Trend) Suche nur Auf-od. Abwärts. Seitwärts = Sägezahn = Verlust. (oder nur auf sehr kleiner Zeitebene handelbar)//
Ueberblick auf Monats und Wochenebene hilft, den „grossen Rahmen zu sehen.
- Gab es einen Ausbruch aus einer „Schiebezone / Seitwärtsbewegung, bei gutem Volumen ?
- oder besteht bereits ein Trend ?
3. Einstieg, wenn CCI-20 mehr als 5 Tage > 0, MACD (12,26,9) + Stochastic helfen visuell.
4. Kontrolle / Verkauf mit CCI 55, Verkauf wenn < als 50. Zeitrahmen = Woche!! (Wenn ganz vorsicht dann verkauf bereits bei 100)

Beispiele:
SUN , hat seit Juni 2004 einen sehr konstanten Uptrend., der seither nie in Gefahr geraten ist!! (350->840)
LOGN seit 10.04 einen klaren Uptrend...jedoch mit 3 Korrekturen (knapp innerhalb des Trends) (30.0->54)
Weitere Trender z.B.: UNAX seit 01.05., UZAN seit 09.04., ROG seit 04.05, HOLN seit 06.05 (Gefahr war nur 1x 10.05) RIEN seit 08.03...aber eher nervös, NESN seit 01.05, usw.

Leider will man aber auch manchmal schlauer sein und normale Korrekturen nicht mitmachen, die man natürlich auf Tagesebene sieht.
Meine nachträglichen Analysen ergeben, dass dies in den meisten Fällen den Gewinn geschmälert hat, denn es ist ja immer wieder ein Neueinstieg zu suchen und macht das traden nur nervös.

Zusammenfassung:
- 4 Indikatoren: CCI, MACD,STOCH, Volumen
- Zeitrahmen (TAG) Woche Monat!
- Disziplin
- Diszipli..
- Diszi..

Das Geheimnis besteht vorallem in einem guten Moneymanagement (nicht zu viel auf ein "Pferd"...und Disziplin im Verluste realisieren.

--------------------------------------------------------
XAG: klarer Aufwärtstrend seit 09.05. Signale O.K. Wann aber ein Trend endet, das kann man nicht vorhersagen, das weiss man immer erst hinterher!!

Und bedenke:
1tens kommt es anders, 2tens als man denkt.



von BOE1 - am 01.03.2006 11:15

Re: chart-trader

super deine comments, vielen dank

cheers warri



von warri - am 01.03.2006 12:43

Re: chart-trader

geil, danke!
man lernt immer wieder neues :-)

von Carapuzi - am 01.03.2006 17:46

CCI

Hallo BOE1
danke für deine interessantesn Ausführungen. Du schreibst:


¦Einstieg, wenn CCI-20 mehr als 5 Tage > 0, MACD (12,26,9) + Stochastic helfen visuell.
4. Kontrolle / Verkauf mit CCI 55, Verkauf wenn < als 50. Zeitrahmen = Woche!! (Wenn ganz vorsicht dann verkauf bereits bei 100)¦

1. Hast du gemeint CCI-20 mehr als 5 < 0 ? (anstatt 5>0?)
2. Welche Software nutzt du um die Handelssignale zu generieren (Ich nutzte comdirect,sq,quotes)? Kannst damit die Standardeinstellung für die einzelenen Indikatoren definieren?

gruss

von chart-trader - am 02.03.2006 07:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.