Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
SaxMax, *Bruno*

T-Online - Meinungen?

Startbeitrag von SaxMax am 01.03.2006 15:22

Hallo,

was denkt ihr zu T-Online, nachdem "starken" Kurseinbruch vor wenigen Tagen?

Heute in spiegel online:

Zitat

T-Online lässt kräftig Federn

Auf dem Markt für Internetzugänge weht ein eisiger Wind. Der größte europäische Internetanbieter T-Online hat das zu spüren bekommen. Zwar steigerte das Unternehmen die Zahl seiner Kunden. Einen drastischen Gewinneinbruch verhinderte das aber nicht.

Darmstadt - Der Preiskampf auf dem DSL-Markt fordert seinen Tribut: Das T-Online-Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sackte um 20 Prozent auf 373,2 Millionen Euroab, berichtete das Unternehmen heute in Darmstadt. Das Nettoergebnis ging sogar um 32,3 Prozent auf 203,8 Millionen Euro zurück. Der Umsatz kletterte um 3,8 Prozent auf 2,088 Milliarden Euro.

T-Online-Chef Beaujean: Dreifachangebot aus Internet, Telefon und Fernsehen
Großbildansicht
DDP
T-Online-Chef Beaujean: Dreifachangebot aus Internet, Telefon und Fernsehen
"Wir haben unsere Position als führender Anbieter im hart umkämpften DSL-Markt ausgebaut", sagte Vorstandschef Rainer Beaujean. "Wir wollen in diesem Jahr nochmals aggressiv wachsen." Der Konzern habe sich für 2006 einen Umsatz von 2,3 bis 2,5 Milliarden Euro als Ziel gesetzt. Das Ebitda werde ohne Sondereinflüsse voraussichtlich bei rund 300 Millionen Euro liegen.

Beim Nettoergebnis werde T-Online das Jahr mit einem Wert zwischen Null und 200 Millionen Euro abschließen, sagte Finanzvorstand Jens Becker.

Beaujean kündigte an, T-Online werde 2006 zunächst in Frankreich und dann in Deutschland ein so genanntes Triple-Play-Angebot starten, ein gebündeltes Angebot von Internetzugang, Telefon und Fernsehen. Der T-Online-Chef machte keine Angaben, wann genau Triple Play in Deutschland starten soll.

Nach Unternehmensangaben will der Konzern in diesem Bereich 2006 zwischen 50 und 100 Millionen Euro investieren.

Die Kundenzahl überschritt nach Konzernangaben im vergangenen Jahr die 14-Millionen-Marke. Von den insgesamt 14,03 Millionen Kunden hatte T-Online zum Jahresende 11,81 Millionen in Deutschland sowie 2,22 Millionen im Rest Europas. Vor allem die Zahl der aus Sicht des Unternehmens besonders interessanten DSL-Tarifkunden kletterte kräftig. Sie stieg nach Unternehmensangaben in Deutschland von 3,23 auf 4,45 Millionen sowie im Rest Europas von 360.000 auf 640.000. Im laufenden Jahr sollen weitere 1,8 Millionen DSL-Kunden gewonnen werden.

Billigangebote der Konkurrenten

Das vergleichsweise niedrige Umsatzwachstum im vergangenen Jahr führte Beaujean vor allem auf die Senkung der DSL-Tarife durch T-Online im Jahresverlauf zurück. Mit dieser Maßnahme musste der Konzern auf Billigangebote seiner Wettbewerber ab Frühjahr 2005 reagieren. Die vor allem zum Jahresende stark gestiegene Kundenzahl habe jedoch die Einnahmeausfälle ausgeglichen.

Trotz des harten Wettbewerbs habe der Konzern die eigenen Ergebnisvorgaben übertreffen können, erklärte Finanzvorstand Becker. Beim Umsatz sei eine Punktlandung gelungen. T-Online hatte im Herbst ein Ebitda von 315 Millionen Euro und einen Nettogewinn von mindestens 150 Millionen Euro vorausgesagt. Das Umsatzziel lag bei 2,1 Milliarden Euro.

Europaweit beschäftigte T-Online nach eigenen Angaben zum Jahresende 3322 Mitarbeiter, rund 350 mehr als ein Jahr zuvor. Der Konzern plane einen weiteren Personalaufbau für 2006, sagte Beaujean. T-Online werde voraussichtlich 350 zusätzliche Stellen schaffen.

kaz/AP

Antworten:

nun ja. gibt ja auch fast keine Produkte auf den Basiswert derzeit... und wenn, dann nur grob fahrlässige...

von SaxMax - am 01.03.2006 15:48

DTENY. da habe ich ein

Säcklein voll zu .7 & .11. Erwarte eigentlich ein Gap Close in den nächsten Tagen und je nach dem was die Indikatoren zeigen, kanns noch weiter ufffi gehen. Voraussetzung aktuelles Low wird nicht nach unten durchbrochen.



von *Bruno* - am 02.03.2006 08:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.