Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oekonom

@CH

Startbeitrag von Oekonom am 07.03.2006 19:08

Zitat

naja, die oekonom'sche Taktik war in den letzten Monaten sehr gut (kaufen, und wenn runter noch mehr kaufen, bis alles hoch dann raus), bei immer weiter steigenden Börsen geht das natürlich zum grossteil auf, und die wenigen moB's (Breaks... raus wenn runter) werden durch Gewinne kompensiert.

Respekt CH: Du bist einer der wenigen die es verstanden haben.


Zitat

Aber ich weiss nicht, ob man in einem Abwärts/Seitwärtsmarkt mit der "Dritteltechnik" zurecht kommt... , das muss sich erst noch erweisen...
theoretisch gehts nicht, bzw. nur mit viel Glück längerfristig gut... (effizienter markt)...


Auch das siehtst Du richtig. Vorerst sind wir jedoch immer noch in einem langfristigen Uptrend. Die Technik funktioniert, schon deswegen, weil genügend Kapital zur Verfügung steht. Und dann zeigt sich gerade in solchen Phasen, dass man mit guten Calls viel besser fährt, als mit den Zockerscheinen. Stark hebelnde kommen für mich nur dann zum Zuge, wenn die Richtung für eine kurze Zeit hinaus eindeutig ist. Das könnt ein Kürze der Fall sein, wenn der Markt überkauft ist. Dann sehe ich gute Chnacen mit etwas stärker hebelnden zusätzlich noch reinzugehen. Aber das alles sehr subtil und besonnen.

Möglich dass ich in einigen Monaten das Konzept wechseln muss.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.