Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Horse rider, nunchakul, M. Keynes, CH, Marco83, Oekonom, Steeplejack

Oekonom, XAG, XAU

Startbeitrag von nunchakul am 08.03.2006 18:33

Hallo Oekonom,

Deine Botschaft, dass Du keine Warrants mehr nominieren möchtest, habe ich gelesen.

Da Du trotzdem heute eine Ausnahme gemacht hast (ABBRM),

darf ich Dich bitten allerletzter Mal: was hälst Du als Warrants für

XAG
+
XAU.
?

Please, ich will mit XAG über 10 hoch klettern und KAU sieht heute zum anpacken auch nicht schlecht aus.

Much obliged

Antworten:

XAGHG (aber nur noch bis 06), XAGER, XAGZB...

XAUSL, XAUZE...



von Oekonom - am 08.03.2006 18:35

Re: Danke

Danke

von nunchakul - am 08.03.2006 18:41

XAU / XAG: Freude herrscht

Seit dem 3.3.06 sind an der CBOT Optionen auf die Gold Futures elektronisch handelbar. Optionen auf Silber Futures sollen folgen.

Und welch' Freude! Über Interactive Brokers (IB) sollen die Produkte handelbar sein. Ich erhalte zwar im Moment noch keinen Price Feed, aber das kriege ich auch noch hin.

Nur wie schade für die Warrant-Emittenten! Denen schiebe ich die Kohle nicht mehr so einfach in den A......

Und an der CBOT kann man auch short gehen, d.h. auch Optionsstrategien (Spreads, Straddles, etc.) eingehen.

von Horse rider - am 08.03.2006 19:33
XAUZU ist auch ganz ok

von Marco83 - am 08.03.2006 19:39
XAUZU ist auch wieder so ein Out-of-the-money Schein. Wir alle wissen ja mittlerweile, dass Oekonom Schein im oder am Geld bevorzugt (wie ich übrigens auch).

von Horse rider - am 08.03.2006 19:48

Re: XAU / XAG: Freude herrscht

Tja, das mit CBOT ist ja gut und recht. Allerdings gibt es hier auch Leute, die z.B. kleinere Brötchen backen, lieber nicht (zumindest nicht direkt) in USD investiert sind, nicht in der Lage oder bereit sind sich mit den Spezialitäten von Futures auseinanderzusetzen, usw., usf.

Ich glaube nicht, dass den Warrant-Emittenten so schnell die Käufer ausgehen. Was absolut nicht heissen soll, dass ich deren Gehabe in Sachen Prämie, Vola-Spielchen, Kurs/kein Kurs etc. gut heisse.

In diesem Zusammenhang erscheint es mir wichtiger, diesen Wild-West-Manieren mit einem organisierteren Markt entgegenzuwirken. Eine Verbreiterung der Eurex, sowohl in Underlyings (z.B. Edelmetalle) als auch den Brokern (z.B. Swissquote) würde da evtl. etwas bewirken.



von Steeplejack - am 08.03.2006 19:51

Re: XAU / XAG: Freude herrscht

Ich strecke mal meine Fühler in Richtung Eurex aus. Schliesslich habe ich einige Jahre dort gearbeitet vor meiner Trading-Karriere. Vielleicht bestehen ja irgend welche Pläne.

Vor vier Jahren verfolgten die sogar ein Projekt, Fussball-WM-Futures zu lancieren...

Trotzdem wird es interessant sein, die CBOT-Optionen mit den Warrants zu vergleichen und die Vola-Spielchen zu beobachten.

Ich ziehe auch bei Aktienoptionen oft die Eurex-Produkte den Warrants vor. Durch die zahlreichen MM an der Eurex sind die Preise viel kompetitiver wie in den Warrants. Der Nachteil liegt dann oft bei den Kosten.

von Horse rider - am 08.03.2006 20:10

Re: XAU / XAG: Freude herrscht

Zitat

Durch die zahlreichen MM an der Eurex sind die Preise viel kompetitiver wie in den Warrants.


vielleicht absolut grösstenteils ja ... aber wenn man Spreads, Gebühren usw. betrachtet ist man mit Warrants (wo natürlich nur Long möglich) gut bedient...

und wie du sagst auch an der Eurex vor allem Market Maker... so sind fast alle Optionen völlig illiquide, und man landet doch wieder bei einem MM und die Spreads sind dann häufig viel grösser als bei vergleichbarem Warrant

von CH - am 08.03.2006 20:22

Re: XAU / XAG: Freude herrscht

und wie du sagst auch an der Eurex vor allem Market Maker... 


Ist doch egal, wer auf der anderen Seite des Trades steht! Da tummeln sich so viele Profis rum - die meisten nennen sich Market Maker, aber denen gehts auch nur darum, mit Arbitrage-Geschäften möglichst viel Kohle zu verdienen.

Ich habe mich die letzten fünf Jahre auch Eurex Market Maker genannt. Aber ich hatte auch nur Quotes im Markt gehabt damit ich von den reduzierten Gebühren profitieren konnte. Primär gings doch nur darum, unterbewertete Optionen zu kaufen, überbewertete zu verkaufen und möglichst gehedgt dazustehen (sehr salopp gesagt).

Wenn ich also den Profis an der Eurex nur ein klein wenig Profit zeige, schiessen die drauf los. Das spielt es keine Rolle, ob eine Option aktiv gehandelt wird oder nicht. Sobald die Geier etwas zu fressen sehen stürzen sie sich drauf.

Zudem ist die Volatilität in Eurex-Optionen in 99% der Fälle tiefer wie in den Warrants. Aber am Verfallstag spielt es keine Rolle mehr, denn entweder die Option ist in-the-money oder out-of-the-money. In Warrants zahlt man tendenziell mehr Prämie ein...

Nichts desto trotz handle auch ich Warrants. Aber ich vergleiche sorgfältig. Eben auch was Gebühren angeht...

von Horse rider - am 08.03.2006 20:40

Re: XAU / XAG: Freude herrscht

nicht in der Lage oder bereit sind sich mit den Spezialitäten von Futures auseinanderzusetzen


Meines Erachtens ist es übrigens einfacher, sich mit standardisierten Produkten (CBOT, Eurex, CBOE etc.) auseinanderzusetzen wie mit Warrants. Wenn Du das Produkt nämlich einmal verstanden hast weisst Du Bescheid.

Aber die Warrants sind alle verschieden. Den einen kannst Du bis 11:00 Uhr ausüben, den anderen nur bis 09:00 Uhr. Dann gibt es solche, die kannst Du am Tag vor der Dividende gar nicht ausüben usw. usf.

Der Emissionsprospekt von jedem Produkt ist massgebend. Was meinst Du, wieviele Warrant-Zocker lesen den Prospekt (kann problemlos 50 Seiten umfassen) bevor sie eine Position eingehen?

von Horse rider - am 08.03.2006 20:49

Re: XAU / XAG: Freude herrscht

Gute Beiträge. Man merkt, dass Du vom Fach zu kommen scheinst, obwohl mir hier Vergleichsmöglichkeiten im Bezug auf die Qualität Deiner Aussagen fehlen.

Weiter so!



von M. Keynes - am 08.03.2006 20:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.