Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
sangredetorro, M. Keynes

Frankreich und das Feuer

Startbeitrag von M. Keynes am 17.03.2006 17:45

So, und jetzt noch ein Blick in die nahe, sozioökonomische Zukunft der "alten" Industrienationen, die in Frankreich bereits Gegenwart geworden zu sein scheint (Stichwort Deindustrialisierung):

[www.nzz.ch]

Schönes Wochenende

Antworten:

die diskusion gestern donnerstag abend auf france 2 hat's aufgezeigt:
die jungen franzosen sind europäer, fortschritlich, aufgeschlossen und null tolerant gegenüber verteidigern des gestrigen. die alten beharren auf den "papierchen" sprich diplomen. jeder bäcker kann studieren, gratis, so der tenor. am schluss besitzen alle ein wertloses diplom. auf jede stelle kommen 30 bewerber, so der minister. die "vertreter der theorien der alten republick " waren eindeutig die gestrigen, die rückwärtigen, die verlierer., nicht anders als wie bei uns.



von sangredetorro - am 17.03.2006 18:10
Wobei eins fairerweise gesagt werden muss: Die Franzosen sind, im Gegensatz zu uns, ein vergleichsweise arbeitscheues Völkchen, dass in einem völlig durchregulierten Arbeitsmarkt schön brav noch immer (weit!) unter 40 Std. die Woche arbeitet.

Hätte die französische Regierung einen so liberalen Arbeitsmarkt versucht durchzudrücken, wie wir ihn hier in der Schweiz schon ein Weilchen kennen, dann hätte wohl bald der Flugzeugträger "Clemenceau" auslaufen müssen, um den Bürgerkrieg von der Küste her zu bekämpfen...

(Wikipedia-Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/af/FS_Clem1.jpg/300px-FS_Clem1.jpg)

By the way: Kennt jemand ein einigermassen seriöses, politisches Forum im Netz? Also keins von der Sorte, wo auf der einen Seite noch immer demonstrativ die "Internationale" herunter gerasselt wird, und auf der anderen Seite Menschen stehen, die ihren rechten Arm nur noch mit Mühe unten halten können.

Danke für die Hinweise!



von M. Keynes - am 17.03.2006 18:41
www.tf2.com ist die anmelde adresse
du wirst aber nur reingelassen, wenn deine id keine staatlich registrierte ch-IPO-Adresse benutzt. Aus dem gefängnis dürfte es schwer werden, sich bei tf2.com als user zu registrieren.
gruss



von sangredetorro - am 17.03.2006 18:55
Schade: Die haben kein intro.

Ist das so eine Art ATTAC?

Oder..? Keine staatlich registrierte IP? Mich gibt's ja auch zu Hause!

Danke für Näheres.



von M. Keynes - am 17.03.2006 19:01
versuchs doch mal mit JAP ( Anonimity & Privacy) ein kostenloses programm vom heise Verlag für abonnenten von C'T. Mit dem kannst du anonym surfen. deine id wird zu nobody gehäckselt. du bist dann nobody für die server.
aber, es ist legal von zu hause. illegal wenn du es von der bude aus anwendest.
ps: besorg dir einen zugang zum internet über einen amerikanischen provider. dort bist du von europäischen und schweizerischen regulatorien verschont.

gruss



von sangredetorro - am 17.03.2006 19:22
etwas habe ich noch vergessen: Wenn du mit Zimmerwald oder Heiligenschwendi was zu tun (gehabt) hast, dann kannst du einen zugriff auf einen staatlichen französischen sender wie TF2 vergessen.
die schützen auch nur die ebbe vor der flut , und frankreich vor unflätigen coiffeuren.



von sangredetorro - am 17.03.2006 19:52
Gut gebrüllt, Lowe!!

Danke für die Tips!



von M. Keynes - am 17.03.2006 20:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.