Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
börse, Bauchentscheid, PsyTrance21

kud @ BE

Startbeitrag von börse am 24.08.2006 07:07

Ciao BE

Bliibsch drin bi Kud?
Isch ja wie erwartet guet cho mit Zahle.

Muss afüägä das i i Nomalfäll nöd uf zahle spekuliere aber da isch s au kein Normalfall gsi.

Antworten:

Jep, habe heute Morgen ein kleineres Lächeln auf den Lippen. Auf Zahlen spekuliere ich eigentlich gar nicht mehr (das ist einfach ein Glücksspiel), doch manchmal zeigt einem halt der Chart, dass gute Zahlen kommen könnten. Obwohl, ehrlich gesagt bei über 30 wäre ich vor den Zahlen nicht mehr eingestiegen.

Anyway, ich hab ja gestern einen Teil meiner Calls verkauft. Heute werde ich wohl die Hälfte des noch verbleibenden Bestandes verkaufen. Den Rest werde ich behalten und weiter beobachten (hab ja als Einstieg 28.15 - das beruhigt). Es soll ja nicht das gleiche passieren wie vor 2 Wochen, als ich ADBN trotz dem Höhenflug noch immer 10 % zu früh losgelassen habe.

Gute Trades und hoffe, Du konntest ASCN ein wenig mitmachen.

BE

von Bauchentscheid - am 24.08.2006 07:52
Ciao Be

Ich wäre gestern auch nicht mehr eingestiegen.
Bin wie du weist seit 28.60 dabei.

Werde heute auch realisieren.
Zumindest die Hälfte, dies wäre die Realisation des Einsatzes was einen weiteren 100% bedeutet.

Bei ASCN bin ich nicht eingestiegen
unter TSK 13.20 werd ich dies auch nicht tun.
Muss dir jedoch gratulieren für dein supper Timing.

Sehe momentan auch bessere Investments für mich in anderen Titeln.
Hab einfach ein anderes Auge für Charts und kann deine Entscheide nicht immer verstehen. Auch wenn sie wirklich gut sind.

Werde deine Einschätzungen aber verfolgen und vielleicht auch mal dabei sein;-)

cheers und gueti Trades

von börse - am 24.08.2006 08:11
Stimmt, 28.60 (habs erst jetzt geschnallt, sorry). Grundlegend bin ich mir nicht sicher, ob nun der mittelfrist Trend bei KUD kippt oder nicht, deshalb habe ich mal teilweise realisiert.

Mir gehts nämlich häufig ein wenig gleich, der Einstiegspunkt ist wirklich gut, der Ausstiegspunkt lässt zu wünschen übrig (ich arbeite dran). Doch vielleicht liegt es daran, dass mich immer wieder Titel mit hoher Dynamik anziehen, die dann einfach auch nicht so gut definierbar sind.

Wie gesagt, ASCN sollte den Widerstandsbereich von 13 in den nächsten Tagen anlaufen. Bin auch zuversichtlich, dass es drüber geht, doch werde natürlich dann eine Neubeurteilung vornehmen.

Na jeder hat ein anderes Auge und versucht, dieses so gut wie möglich zu schärfen. Ich trade halt wenige Titel, dafür versuch ich den richtigen Moment und die Bewegung zu finden. Jeder nach seinem Besten, solange es funktioniert.

Herzlichen Gruss

BE

von Bauchentscheid - am 24.08.2006 08:28
Ich hab das Problem mit den richtigen Ausstiegspunkten auch.
Die Einstiege sind ok..

Oft treffe ich Untekanten eines Up-Trends oder treffe sogar den Umkehrpunkt jedoch läufts dann meist an die Oberkante des Trends und ich hab meine Stopps bei der Unterkante dieser Kanäle also wartet der Verkauf einen erneuten test des Trendes ab.
Hält der Trend kommts wieder gut hält er jedoch nicht hab ich viel Buchgewinn wieder weg.

Einerseits hab ich so die Chance langfristige Trends wie damals bei ABB mitreiten anderseits geb ich oft wie oben geschrieben Buchgewinne wieder ab.

Ich bin mir jedoch am überlegen etwas mehr vom längerfristigen Trendtraden (meist ca 3-6 Wochen) ins kürzere wie ich es nenne Zyklentrading zuwechseln oder zuminsest Positionen in starken Fasen mit stärker hebelnden Produkten zu verstärken.

Gruess

von börse - am 24.08.2006 08:41
Na da gilt halt eine alte Börsenregel. Der Einstieg ist gar nicht wichtig, einzig der Ausstieg zählt. Denn fast jede Aktie, die ich mal gehandelt habe, ist irgendwann wieder beim Einstiegs- oder Ausstiegspunkt vorbeigekommen. An Ausnahmen erinnert man sich halt besonders gerne :-)

Ich halte es oft so, dass wenn ich nicht ganz überzeugt bin, eine Teilposition gebe, so wie ich wenn ich überzeugt bin in den Trend hinzukaufe. Das funktioniert okee, doch wirklich super ist es nicht. Aber ich weiss halt auch, dass ich 80 % mit der Suche nach Einstiegspunkten verbringe und nur 20 % mit den Ausstiegspunkten. Aber ich arbeite dran.

Die kürzeren Phasen sind durchaus okee, doch es verleitet einem zu einem häufigen Wechsel der Positionen, weil man immer das GEfühl hat, man sollte investiert sein. Wenn Du sehr selektiv auswählen kannst, dann funktionierts. Doch ich hab mal ein Blatt erstellt und musste sehr schnell merken, dass wenn ich nicht immer rein und raus wäre, sondern den grossen Trend beibehalten hätte, dass ich deutlich besser gefahren wäre. Denn in kurzen Phasen verlier ich oft das eigentliche Big Picture aus den Augen, das ja über allem steht. D.H. wenn Du ein Alltime High voraussiehst, dann musst man wissen, dass eigentlich nur Call-Einstiege sich lohnen. Das Putten von Konsolidierungen sehr heikel ist. Doch vermehrte Ein- und Ausstiege sind schon okee, einfach nicht für mich, das kann ich nicht.

BE

von Bauchentscheid - am 24.08.2006 09:36
So geb mal die Hälfte meiner zwei Kud Posis.
Da beides 100% er waren kann ich den Gewinn laufen lassen und diesen mit SL knapp absichern.

Gruess und en Guete

von börse - am 24.08.2006 11:18
Na der zieht jetzt, da bluten ein paar Hedgies...

BE

von Bauchentscheid - am 24.08.2006 11:55
Gratuliere euch :)

Kudelski ist bei mir leider aus der Watchlist gefallen als die die 30.- unterschritten haben...

von PsyTrance21 - am 24.08.2006 12:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.