Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
investor, Bullenmarkt, sommy, xTrader, PsychoManager

Das meint der Cash-Guru zu Ascom

Startbeitrag von Bullenmarkt am 16.01.2007 07:58

Ascom - Nachbörslich 6,57 Mio. Aktien gehandelt. Das sind 18pc des gesamten Aktienkapitals. Börsianer sehen einen möglichen Übernahmekandidaten.

Sollte man doch noch mit einer Position einsteigen?

Bullenmarkt

Antworten:

Hmmm...verdammt wollte bei 14 CHF rein...manchmal könnte ich mich umbringen...sgleiche mit von roll und sulzer...aber ich werde es nie lernen...

von PsychoManager - am 16.01.2007 08:41
KZ ???
Potential/Phatasie der Aktie (ausser Uebernahme) ??

von sommy - am 16.01.2007 09:25
Gibt es ein Übernahme Angebot oder ist das nur eine Idee zu diesem 18% Ausserbörsendeal?

Vielleicht haben nur einige Fonds Titel verschoben... und die Übernahmeträume wären zur Sau

von investor - am 16.01.2007 09:30
Genau, das könnte also ein nice up sein, der dann wieder in sich zusammenfällt.

Weiss leider auch nicht mehr, werde das watchen, mehr nicht. KZ wäre vielleicht 25. Könnte auch für Fonds oder Hedger oder so interessant sein.

von sommy - am 16.01.2007 09:32
oder die Aktion gestern war gemacht um heute LEER zu verkaufen, wäre FIES aber so ist das Leben...

von investor - am 16.01.2007 09:35
Nah
Der Cash-Guru hat eine gute Nase und Bauchgefühl.
Ist etwas alt, der Knabe.
Aber 'fliegen' kann er.

von xTrader - am 16.01.2007 10:38

und noch meldung von borsalino

Zürich (AWP) - Die Aktien der Ascom Holding AG sind am Dienstag wie schon in
den vergangenen Tagen bei überdurchsschnittlichen Volumina gesucht. Am Markt
machen Übernahmegerüchte die Runde; es heisst die österreichische
Beteiligungsgesellschaft Victory um Ronny Pecik könnte den Berner
Technologiekonzern übernehmen.

Bis gegen 11.10 Uhr stehen Ascom 6,0% höher auf 18,70 CHF, seit Börsenbeginn
wurden bereits wieder über 1 Mio Titel gehandelt. Der Gesamtmarkt (SPI) notiert
aktuell auf Vortagesniveau. Seit Jahresbeginn haben Ascom bereits über 21%
zugelegt, der SPI verzeichnete in diesem Zeitraum lediglich einen Anstieg um
3,7%.

Bei Ascom selbst heisst es, man nehme die Bewegungen zur Kenntnis. "Offiziell
haben wir aber noch nichts gehört", erklärte Sprecher Daniel Lack gegenüber
AWP.

Die beiden Ascom-Grossaktionäre, die Stiftung Hasler Werke und Tito Tettamantis
Sterling Investment, halten derzeit zusammen rund 19% am Unternehmen. Gestern
wechselten rund 6,7 Mio Ascom-Aktien ausserbörslich den Besitzer, heute Morgen
wurden erneut rund 200'000 Titel ausserbörslich gehandelt. Insgesamt
entspricht die Anzahl ausserbörslich gehandelter Aktien (knapp 6,9 Mio Titel)
in etwa den Anteilen von Hasler und Sterling zusammen.

Die ZKB hat heute zudem 15 Mio Calls auf Ascom (ASCKO: Strike 18,00 CHF)
ausgegeben, die zum Kauf von 3 Mio Aktien berechtigen. Die Bank ist in den
vergangenen Monaten mit ihrer Ascom-Beteiligung jeweils um die
meldungspflichtige 5%-Marke gependelt. Zuletzt hielt sie im Dezember wieder
weniger als 5% der Stimmen. Weitere Grossaktionärin von Ascom ist der Trident
European Fund mit einem Anteil von 5,01% der Stimmrechte.

jb/uh

da könnte es sich genau gleich wie bei unaxia entwickeln... bin jedenfalls mit ascer dabei...

von Bullenmarkt - am 16.01.2007 12:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.