Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
investor, Willibald, Obli, Wikinger35, svx_biker, Gnomilein, sommy

NOVN und die Zahlen

Startbeitrag von Willibald am 18.01.2007 06:26

Ergebnis: 1.65 Mrd
Konsenserwartung: 1.8 Mrd

= MINUS

Was nun? Sell?

War vermtl. einmal mehr richtig, vor den Zahlen (die NOVNY) zu spülen.

Zitat

Mit den vorgelegten Zahlen hat Novartis die Markterwartungen beim Umsatz getroffen, auf operativer Stufe und beim Reingewinn insbesondere im vierten Quartal aber verfehlt.

Antworten:

Novartis 10. Rekord: 8,98 Mrd Franken!

18.01.2007 | 07:07:19

BASEL – Der Pharmakonzern Novartis hat 2006 zum zehnten Mal in Serie einen neuen Rekordgewinn erzielt: Reingewinn: 7,202 Milliarden Dollar (8,98 Mrd. Franken).


Der Schweizer Branchenführer wies am Donnerstag einen Reingewinn von 7,202 Milliarden Dollar aus. Das sind 17 Prozent mehr als im Vorjahr, aber etwas weniger, als die Finanzanalysten vorausgesagt hatten.

Der Umsatz stieg um 15 Prozent auf die neue Höchstmarke von 37,020 Milliarden Dollar. In Lokalwährungen nahmen die Verkäufe um 14 Prozent zu. Im dominierenden Pharmageschäft wuchs der Umsatz um elf Prozent auf 22,6 Milliarden Dollar. Spitzenreiter unter den Verkaufsrennern blieb das Bluthochdruckmittel Diovan, das erstmals die Vier-Milliarden-Dollar-Marke Überschritt, vor dem Krebsmittel Glivec mit 2,5 Milliarden Dollar Umsatz.

Stärker als das Pharmageschäft wuchs die Generika-Division Sandoz mit einer Umsatzzunahme von 27 Prozent auf sechs Milliarden Dollar. Die neue Division Impfstoffe und Diagonstics machte Verkäufe von knapp einer Milliarde Dollar.

Der operative Gewinn stieg um 18 Prozent auf 8,174 Milliarden Dollar. Ohne die Aufendungen im Zusammenhang mit der Übernahme von Chiron wäre der operative Gewinn um 28 Prozent und der Reingewinn um einen Viertel gewachsen. Die Aktionäre sollen in Form einer um 17 Prozent auf 1,35 Franken pro Aktie erhöhten Dividende profitieren. Es ist die zehnte Dividendenerhöhung in Folge. Novartis-Präsident und Konzernchef Daniel Vasella gab sich laut der Mitteilung überzeugt, dass Novartis auch 2007 neue Rekorde bei Gewinn und Umsatz einfahren wird. Neue Medikamente gegen Bluthochdruck, Diabetes und Erblinden sollen dazu beitragen.



von investor - am 18.01.2007 06:33
Ob NOVN sinkt ist fraglich, auch 2007 soll ein neues Rekordjahr werden...



von investor - am 18.01.2007 06:36
Der Beitrag verschweigt das wesentliche:

Zitat

Mit den vorgelegten Zahlen hat Novartis die Markterwartungen beim Umsatz getroffen, auf operativer Stufe und beim Reingewinn insbesondere im vierten Quartal aber verfehlt. Analysten haben im Schnitt (AWP-Konsens) einen Konzernumsatz von 36,777 (35,753-37,585) Mrd USD und einen Pharma-Umsatz von 22,435 (22,300-22,596) Mrd USD erwartet. Zudem rechneten sie mit einem operativen Ergebnis von 8,394 (7,998-8,650) Mrd USD und einem Reingewinn von 7,297 (6,962-7,500) Mrd USD.


Wenn ich micht nicht irre, zählt doch meistens das was die Analysten erwarten. Somit ist das 4.Q. Ergebnis einiges schlechter als erwartet.

Wir werden es sehen.

von Willibald - am 18.01.2007 06:37
Ich denke es gibt keine grosse Bewegung

von investor - am 18.01.2007 06:39
Vielleicht kaufe ich nun ROG. Die sind immer etwas besser als die Vasallen

von Willibald - am 18.01.2007 06:43

Klar wird NOVN nicht sinken da sonst der gesamte SMI sinkt also wird da um einiges manipuliert wie gewöhnt in der SMI

von Obli - am 18.01.2007 06:44
SLHN könnte auch interessant werden

von investor - am 18.01.2007 06:45
SMI La Familia ;-)

von investor - am 18.01.2007 06:46
beschiesssssssss !

von Obli - am 18.01.2007 06:47
Zum Glück habe ich meine NOVN positionen verkleinert...

= Minus

von Gnomilein - am 18.01.2007 07:07
Guter Entscheid mit rechtzeitig verkaufen, Kompliment !

Ich habe ja nichts gemacht, da ich von NOVN nicht viel halte... ROG hat sicher noch Potenzial, allein weil die Phantasie auch mit Genetech da ist. Wenn ROG noch so eine Firma zulegt....

Allerdings frage ich mich, ob es gut ist in der Verfallszeit punktuell zu schauen oder nächste Woche ?

Was hälst Du von der Zinsgeschichte der Amis ?

Schöne Grüsse und good trades
sommy

von sommy - am 18.01.2007 08:03
Das war wohl nur die erste Reaktion. Bis heute Abend sieht das vermutlich wieder anders aus.

PS: Im Espresso der Bank Leu ist Novartis heute ein Kauf.

Zitat

Höhere Kosten im Vorfeld der Lancierung
neuer Medikamente und für die ChironÜbernahme
trüben ein ansonsten erfreuliches Ergebnis.
Aktie kaufen.


von svx_biker - am 18.01.2007 08:13
Allerdings frage ich mich, ob es gut ist in der Verfallszeit punktuell zu schauen oder nächste Woche ?


2 Tranchen, eine jetzt und eine später, wär ne Variante

von investor - am 18.01.2007 08:25
MARKT/Novartis: Erwartungen nicht ganz erfüllt; Aktien mit Abgaben
AWP
18.01.07   09:21:00
Zürich (AWP) - Die Aktie der Novartis AG ist am Donnerstag mit Abgaben in den Handel gestartet. Der Basler Pharmakonzern hat die Erwartungen mit seinen Jahreszahlen nur teilweise getroffen, insbesondere der Viertquartalsausweis enttäuschte auf operativer Stufe und beim Reingewinn. Hinter den Erwartungen blieb insbesondere die Sparte Consumer Health, dies infolge eines Rückrufes von Kontaktlinsen.
Novartis eröffneten den Handel mit einem Minus von 0,61%. Bis 9,15 Uhr verlieren die Titel weiter an Terrain und notieren auf 72,90 CHF (-0,95%). Der SMI notiert derweil mit 0,3% im Plus.
Die operative Performance blieb aufgrund des Rückrufs im Bereich Consumer Health hinter den Erwartungen, schreibt die Bank Sarasin in einem Kommentar. Verschiedene Stimmen weisen zudem auf die recht hoch ausgefallenen Marketingkosten im Vorfeld der geplanten Produktneueinführungen hin.
Die Bank Vontobel geht davon aus, dass sich die negative Kursreaktion auf das hinter den Erwartungen zurückgebliebene Ergebnis im vierten Quartal in Grenzen halten wird. Für Vontobel blieb die Wachstums-Guidance von Novartis für 2007 zudem hinter den eigenen Erwartungen zurück. Infolge dessen sei kaum mit einer Erhöhung der Konsensschätzungen zu rechnen, so die Bank.
gab/jb

von Wikinger35 - am 18.01.2007 08:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.