Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Willibald, xTrader

Strategie nächste Tage

Startbeitrag von xTrader am 20.01.2007 12:28

Hallo Traderinnen und Trader
Habe mir mit Stand heute für die kommenden Tage folgendes zurechtgelegt:

Xau
Ich rechne damit, dass Xau in den nächsten Tagen aus dem Keil nach oben ausbrechen wird. Nach und nach denke ich so etwa bis 650/660. Einen weiteren Schub nach oben erwarte ich dann ab dem chinesischen Neujahr (18. Februar). Es könnte dann also sogar in den Bereich 690/720 gehen.
Wers aggressiver liebt nimmt Call mit März-Verfall, die älteren ohne Nerven eben Sept.- und Dez-Verfall hart am Geld.

Oel
Wie gestern mitgeteilt bin ich in Oilam eingestiegen. Ich rechne nach dem Rückschlag der letzten Woche nun auf eine Erholung. Zudem könnte hier die politische Lage noch etwas nach oben drücken. Aber aufgepasst: nach der aktuellen Chart-Technik sind wichtige Punkte nach unten durchbrochen worden. Also MoB beachten und nicht zaudern Verluste zu realisieren. Sollte der Winter tatsächlich nach kärftig reinschneien, so erwarte ich eben doch einen Anstieg in den Bereich von 58/62 und dann wäre ich mit Oilam sehr gut drin.

Einzeltitel
Bei Rog habe ich 60 Prozent flat gestellt, den Rest habe ich in Roghi geswitcht. Rog dürfte in den kommenden Wochen ein Primeur sein. Im positiven Sinne zu beachten ist auch Cln. Ansonsten bin ich noch mit wenig bei Abbn drin. Insgesamt wird die Luft dünn.

Smi
Wie ich geschrieben habe, denke ich, dass 9250 drinnliegen und dann wirds vorerst 'heiss', es wird dann wahrscheinlich eine heftige Korrektur geben. Diese Korrektur kann mit Long-Puts abgefasst werden. Einige Puts habe ich mir zugelegt, werde hier je nach Situation immer ein wenig wechseln. Ende Jahr sehe ich heute den Smi über 10'000.

Anmerkung
Dies meine Gedanken aus Sicht heute. Nächste Woche kann schon wieder alles anders sein und es braucht Anpassungen.

Viel Spass und ab und zu einen :drink:
Euer

Antworten:

Zitat

Dies meine Gedanken aus Sicht heute.


Und heute wird nicht gehandelt! Womit alles schon gesagt ist. Alle Hochrechnungen und Planspiele sind sinnlos. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt (frei nach BOE1)

Wenn du den SMI Ende Jahr über 10000 erwartest (ich auch) dann würde ich mir eher überlegen, welche Titel die treibenden sein werden. Dann diese charttechnisch analysieren um bei den üblichen Korrektur-/Konsolidierungsphasen kaufend bereitzustehen.

Meine Haupt-Favoriten sind:

- ROG (bester Pharamwert mit grösstem Ertragszuwachs),
- RUKN (nicht überowned), sehr attraktives KVG, KUV, KBV, die Geduld wird sich auszahlen
- SLHN (die hohen Bonis der Topkader werden auch in der privaten Pensionskasse angelegt)
- SYST (aber erst wenn die Charts nicht mehr überkauft sind)
- ADEN (profitiert von guten Arbeitsmärkten in EUR)
- UBS (vermtl. immer noch die interessanteste)
- ABB (weltweit grosser Anlagebedarf im Powersektor)

von Willibald - am 20.01.2007 14:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.