Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Willibald, sommy, Dr.Risk, xTrader, svx_biker

DAX

Startbeitrag von Willibald am 25.01.2007 20:02

Zitat


DAX:
Der Dax markierte heute bei 6771 Punkten ein neues Jahreshoch, danach kippte er erneut nach unten ab. Bei 6770-6834 befindet sich ein Widerstandsbereich. Sollte die Marke von 6627 unterschritten werden, müssen Verluste bis 6500-6530 einkalkuliert werden.

Die aktuellen Kursmuster sehen zunehmen negativer aus, so dass in Falle einer Korrektur, diese sehr dynamisch nach unten erfolgen würde.

Die mittel- bis langfristigen Trends sehen nach wie vor bullisch aus, so dass eine Korrektur diese noch nicht gefährdet.

Wir gehen bewusst keine Shortposition ein da, der Markt immer noch nach oben abdrehen kann und obwohl die Kursmuster eigentlich für eine Korrektur sprechen würde ein Ausbruch über 6771 noch ein Potenzial bis 6800-6834 generieren.

Es muss auch festgehalten werden, dass wenn diese Widerstandszone nach oben aufgeknackt wird, tritt sofort wieder die bullische Variante in Kraft mit den nächsten Zielen bei 7000 und 7200.

Mit einer Neupositionierung warten wir weiter ab.


Antworten:

Merci für den guten Beitrag !! :-)

Schreibst Du für ein Newsletter ??

Bin heute auf eine ähnliche Erkenntnis gekommen...., wobei wenn viele ander auch diese Erkenntnis haben, was passiert dann ??

Nun, wie auch immer, ein Trend geht nie nur up, sondern bekanntlich schlangenförmig, nur wann die Schlange dreht, das Wissen die Götte auf dem Olymp oder die Kristallkugel :D

Vermutlich könnte man eine Wahrscheinlichkeitsrechnung machen.... Ich denke, dass es nur was kleines braucht und Zack.... (in welche Richtung auch immer).

Bin weiterhin flat, aber on watch



von sommy - am 25.01.2007 21:07
Guten Morgen
So etwa habe ich mir die Sache auch gedacht.
Deshalb habe ich gestern um 17 Uhr meine Dax-Knock-Put verkauft.
Was sich heute morgen nun als falsch herausstellt.
Aber ich wollte das Risiko nicht eingehen und habe den Gewinn realisiert.
Werde als um 09.15 wieder entscheiden.
Bis dahin :drink:

von xTrader - am 26.01.2007 06:07

Einen Finanzletter zu verlegen wäre sich noch eine gute Einnahmequelle. Aber dazu wäre ich fachlich kaum berufen.

Ich habe einen aus Germania abonniert und das war ein kurzer Extrakt daraus von gestern Spätabend.



von Willibald - am 26.01.2007 06:28
Kannst Du gelegentlich mal den Link bzw. die Quelle hier veröffentlichen.

von svx_biker - am 26.01.2007 06:33
Hier:

[www.chart-experte.de]

Man kann dort ein Probeabo bestellen.

von Willibald - am 26.01.2007 07:34
Warum einen kostenplichtigen Newsletter rausgeben, wenn man Traden kann...?

Ein guter Analyst macht noch lange keinen guten Händler... ;-)

von Dr.Risk - am 26.01.2007 09:19
Bingo, die einen reden und schreiben, die anderen handeln (mehr oder weniger gut)... nur handeln heisst noch nicht, dass erfolgreich...

Aber nur denken und reden = verpasste Chancen und Modellmathematik.... naja, bin mal gespannt wie die psychologische Formel heisst (vermutlich Chaostheorie)... :joke:

von sommy - am 26.01.2007 12:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.