Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
sommy, SMI8000, F.A. von Hayek, stoney, Bauchentscheid

Bin froh Micronas nicht gekauft zu haben resp. call

Startbeitrag von sommy am 29.01.2007 08:41

... tja, tja

Vielleicht sehen wir ja noch 28-27.xx

Spätestens danach könnte man überlegen wie es weitergeht...

Kann natürlich sein, dass kurzfristig Spekulanten ran gehen ... - werde watchen

Antworten:

tja, heute Morgen macht mir auch ein wenig Sorgen. Die Sache ging nicht nach dem Test der Ausbruchslinie umgehend über 32, sondern nochmals drunter. Das könnte länger gehen und in einem Retest der 27 enden.

BE

von Bauchentscheid - am 29.01.2007 08:52
Tja......ich habe mich hinreissen lassen.....hätte es eigentlich besser wissen müssen. Aber wer weiss.....vielleicht sind die Zahlen ja so famos am 8.2. dass der Kurs durch die Decke geht! Der Vorteil ist bei MASN, dass eigentlich alle negativen Meldungen eingepreisen sind. D.h......schlimmer kann's fast nicht mehr kommen.

Aber irgendwie geht hier etwas vor.....diese Schankungen und Umsätze sind doch ziemlich "gspässig"...

von stoney - am 29.01.2007 09:54
Zitat

.....schlimmer kann's fast nicht mehr kommen.


Wissen wir nicht. Aktueller Stand und Erwartungen sind drin, was sonst noch läuft weiss ich auch nicht. wie gesagt on watch...

von sommy - am 29.01.2007 09:56
Boden sollte langfristig gefunden sein, Nerven und Geduld brauchts alleweil, und ein Stop kann auch nicht schaden wie immer

von F.A. von Hayek - am 29.01.2007 18:42
@all

sofern den publizierten Zahlen getraut werden kann, dann soll bei MASN

ein Barbestand von 200 mio vorhanden;
der Buchwert ca. 30 höher als der aktuelle Kurs sein;
der Personalbestand weiter zugenommen hat;
der Aktienrückkauf über 100 Mio. erst zu ca 75 % abgeschlossen wurde;

es fällt auf, dass
der Goodwill auf die überzahlten Einkäufe endlich vollständig abgeschrieben wird;
das Flatscreen geschäft zwar verzögert und vermutlich mit tieferem Ertrag starten wird;
über 300'000 titel ausserbörslich gehandelt worden sind;
die Deutsche Bank laufend Calls emitiert (sind die schon gedeckt?)

fazit, wenn der Titel nach der Publikation der Zahlen nicht steigt, dann sicher im Jahr 2008, die institutionellen wie alle anderen auch sind einfach verunsichert ab den schwankungen, doch ich denke, die lieben banken - genau diejenigen, die unsere Titel verwalten und Eigengeschäfte (minimale Courtagen, informations vorsprung, security lending, vitamin B en masse etc.) treiben, werden doch einfach kurz mal lediglich 20'000 stück aktien im richtigen moment auf den markt werden und schon rauscht der Kurs in den keller, dann werden diese wieder verbilligt eingekauft, die Aktien wieder gehortet und dann im richtigen moment wieder viel teurer verkauft ... mit harter körperlicher arbeit hat noch keine Bank Geld verdient *grins*, sondern vor allem mit Gambling.

also, ich denke, die Aktien wandern nach wie vor von den zittrigen in die sicheren händen, wo sie dann geparkt werden, und wenn die news dann kommen stürzen sich alle drauf. ich denke mit vorteil mindestens warrants auf den september oder länger kaufen, da ist man sicher nicht schlecht bedient oder gleich ein paar aktien bunkern.

gruss smily




von SMI8000 - am 29.01.2007 21:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.