Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
investor, sommy, schnyg, Willibald

SDAXS Ko-Allgemein

Startbeitrag von investor am 30.01.2007 16:17

Kann der SDAXS nur von 09:15 - 17:15 sterben oder von 09:00 - 17:30 und wie schauts mitdem L-Dax aus?



Antworten:

Ich habe den Titel einem für sein Börsenspiel empfohlen, hat bei 0.05 gekauft nur dummerweise muss er die Positonen 2 Stunden halten ;-) also geht jetzt das Zittern lost ...



von investor - am 30.01.2007 16:18
TOD

Somit ist bis 17:30 der Tod möglich danach wohl nicht bis 09:00

von investor - am 30.01.2007 16:25
warum geben die banken beim sogenannten knock out oder sprinter keinen hebel an.
damit sie mehr einkassieren können?
nahe am geld ist das ein fürstliches geldverdienen für die banken.
darum hände weg von knock outs....................

von schnyg - am 30.01.2007 16:27
was verzellsch du da da???

Warum Hände Weg von Ko's???

Wie isch den KO ufbaut?

Innerewert + Prämie (stellt sich aus Laufzeit + Markterwartung zusammen)

sehe dein Problem nicht... es gibt kaum ein Produkt, das sich so toll bewegt wie ein Ko...

Risikomanagement ist wohl hier das A und O



von investor - am 30.01.2007 16:33
beispiel gefällig.letzte woche wurde der KSMIT PUT 9200 auf 9200.82 hochgepuscht,
damit dieser wertlos verfiel.........
der smi schloss aber an diesem ca. 70 punkte tiefer........
ich bin nicht der einzige in diesem forum der das bemerkte....

schauen wir mal ob die banken das gleiche spiel mit dem SSMIZ 9225 vollbringen.
der dreht bei 9225.9 eventuell..............
wertlos

von schnyg - am 30.01.2007 17:59
Will ja das Thema nich noch zusätzlich aufheizen, aber es ist halt schon so, die KO's werden sehr oft gekillt. Leider wird das nicht wirklich grossartig kommuniziert. Vermutlich wird man in 10 Jahren beim Onlinekauf gewarnt und man muss bestätigen, dass man den Totalverlust akzeptiert...

Wie auch immer, es gibt halt verschiedene Produkte zum kaufen und man kann wählen. Wenn ich morgen mit einem Formel 1 Wagen auf dem Nürnburgring Schumis Zeit fahren sollte, werde ich wohl am Baum kleben :-( :grr: -> Risikomanagement.... d.h. ich rede ja nur für mich: ich kaufe keine KO und nur in Ausnahmefällen, in denen ich sicher bin, das es gut kommt resp. wo ich auch weiss, dass ich überwachen kann und vor allem (!!) einen Stop gesetzt habe, der noch reicht, bevor das Ding abstürzt.

Wie gesagt, hatte dieses Jahr vielleicht 5x einen KO getradet und einer ging KO (superschnell).... man muss halt höllisch aupassen, aber laufen tun die gut.

Interessant wäre vielleicht, warum man nicht call/put macht, die ein geringeres Ratio aufweisen... :confused:

von sommy - am 30.01.2007 20:01
Die Antwort ist die

Beim Warrant wird noch viel extremer an der Vola geschraubt

schau dir mal Ko's Preisklasse CHF 1.00 + an, da bezahlt man in der Regel wenig Prämie und bewegen tut sich das besser als ein normaler Warrant, auch wenn dieser Im Geld ist...

(Ausnahmen bestätigen die Regel...)

von investor - am 30.01.2007 20:07

Nur kauft kaum einer einen KO-Warrant auf den SMI mit einem derzeitigen Strike bei 8400. Obwohl dies noch einen Sinn ergeben würde.

Das Problem liegt anderso: die Leute haben kein Geld. Sie können nicht 50-tausend auf einen Wert setzen mit einem im Geld liegenden Call und vernünftiger Laufzeit. Solche Calls machen 6-10% Gewinn pro 1% Aktienkursgewinn. Ist eine gute Summe für ein kalkulierbares Risiko bei entsprechendem Einsatz.

Weil sie keine Kohle haben, setzen sie einige 100 bis 1000 auf einen stark hebelnden Wert in der Hoffnung, bald S-Klasse fahren zu können. Das können sie auch, aber es bleibt bei der S-Bahn.



von Willibald - am 30.01.2007 20:16
hahahaha , de isch ez guet gsi...

Wen ich ez zB. SSMIB nime 8675 KO 400:1 Laufzit 03/07 Pris 1.16

Also SMI 9147 - 8675 = 472 (Pkt bis KO...) / 400 = 1.18 IW also isch 1.16 sogar na z billig...

Ez wot öper e Rendite vo 10% das sind 11.6 Rappe im Ko Warrant also 11.6 * 4 = 46.4 PKT im SMI

isch das unrealistisch?

Also, anstatt immer Zocke söt mer sis Geld mit System investiere, und nöd nach GEIZ IST GEIL, TIEFERPREIS GROSSE MENGE und am Schluss KEIN GELD MEH DA....


von investor - am 30.01.2007 20:22
Hat was. Genau das ist der Punkt. Da kauft irgendeiner einen "billigen" (billig = schlecht) KO oder Warrant für 0.02 und wundert sich, das nix wird und träumt von 0.2.... [Anekdote: Billig ist ein Produkt, wo an der Qualität gespart wurde (soveil zu Geiz ist geil) und Occasion ist bekanntlich eine Gelegenheit und nicht mehr :joke:]

Es gibt genug Möglichkeiten mit interessanten calls/puts oder z.T. KO kleine Pluspunkte zu sammeln. Ob das für eine S-Klasse reicht ist eine andere Frage. Aber wer mit wenig Geld wirklich viel machen kann ist ein wahrer Künstler, denn mit sehr viel Geld, Geld zu machen sollte eigentlich recht einfach sein (sofern man nie der Gier erliegt).

Interessant war da irgendwo ein Artikel von einem Börsenkunde, der die Bank verklagen wollte, weil er da mal 0.5 Mio. in der Börse verlocht hat. Das würde allerdings bedeuten, dass man mit viel Geld auch viel Geld verlochen kann....

Nun was ziehen wir für Schlüsse daraus ??





von sommy - am 30.01.2007 21:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.