Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Willibald, investor, LoT, luckman_ch, sommy, Stäfel

Nichts neues

Startbeitrag von Willibald am 31.01.2007 19:21

Servus Jungs und Mädels

Nichts neues im Westen. Viel zu viel Unruhe vor solchen Entscheidungen. Warum auch?

Wie hättet ihr es nun gerne? DAX 7000, SMI 9400 usw.

Der Trend ist unverändert aufwärts. Wer Puttet ist (mit und ohne Haltefristen) auf dem falschen Dampfer.

Wer clever war, hat heute gekauft.




Antworten:

mein lieber willibald, lob den tag nicht vor dem abend mit dax 7000 und smi 9400. die fed hat wie erwartet angekündigt dass sie auf die wirtschaftszahlen schauen wird. es ist nun mal so das sie gut läuft und das risiko einer erhöhung der zinsen ist 10x grösser als die einer zinssenkung.....

gruss
LoT

von LoT - am 31.01.2007 19:26
Wie hättet ihr es nun gerne?

NESN Schlusskurs 465 wäre optimal ;-)

Kaufst du morgen fett ein, ich werde nicht gerne entäuscht ;-)



von investor - am 31.01.2007 19:27
und Willibald, die erste Reaktion der Amis ist meist die falsche Richtung...

LoT hat recht

von investor - am 31.01.2007 19:28

Die FED Kommentare sind immer gleich. Warnung vor Inflation (allerdings bereits moderater), obwohl die Kernrate aktuell nur 0.2 pkte höher als Zielband ist (2.2 statt 2.0)

Zinserhöhung NEIN, aber auch keine Zinssenkung bei nächsten Meeting. Diese ist einfach etwas hinausgeschoben.

Und nun kommt das was immer bei so einem Entscheid kommt: Hin und her um dann bis Ende Woche den Uptrend weiter fortzusetzen.

NESN: die sind schon gekauft.



von Willibald - am 31.01.2007 19:31
ja aber irgendeiner sollte die doch kaufen...

Ich setze jetzt ein Gerücht

Die Marke Nescafe ist viel mehr Wert als bisher erwartet, NESN ist ein absolutes Schnäppchen zu diesen billig Kursen sollte man zupacken, NESN ist unterbewertet.....

vielleicht sollte ich es mal in der Werbung versuchen....

von investor - am 31.01.2007 19:35

Schade dass ihr nie mit mir geflogen seid. Ihr hättet schön ausgerufen in der Röhre hinten, wenn der auf dem linken Sitz bei jeder Wolke die kam, umgekehrt wäre.

Zielgerichtet die Sache angehen und sich nicht flatterhaft verhalten. Ich gebe es zu, im Beruf konnte ich es schon. Für die Börse habe ich es vom Blog-Oekonom dankend aufgenommen.

von Willibald - am 31.01.2007 19:36

Du Schlingel, ich werde morgen noch massiv aufstocken. OK, ich schrieb hier von 500. Das machen wir dieses Jahr locker. In seriösen Calls sind das 100% (ohne Haltefrist).

Wäre doch gelacht, wenn die NESN den Russen nicht die Stange halten könnten.

von Willibald - am 31.01.2007 19:37
Aktuell Dow + 115 Punkte......yeah ist immer schön wenn mein Plan aufgeht (Zitat Stoney)

von luckman_ch - am 31.01.2007 19:40
Servus Luckman

Dich lese ich hier auch schon lange mit. Scheinst auch einer der wenigen zu sein, die sich nicht ins Bockshorn jagen lassen. Beständig aber mit Erfolg (ABB).



von Willibald - am 31.01.2007 19:41

investor - willibald

dazu müsste man auch historisch zu den anderen zinsentscheidungen sagen.......die indices überdrehen bei so einer entscheidung. die 1 handelsstunde danach ist sehr heikel....einfach zuschauen was passiert und nicht pläne schmieden.........hab meine shortposi noch ein bisschen aufgestockt.

gruss
LoT

von LoT - am 31.01.2007 19:43
@ Willibald

Man nimmts, wie's kommt.....wenn's obsi geht noch ein Stück lieber....
Betr.: ABB....sag mir eine Bude, welche bessere Wachstumschancen
auf Jahre bietet. Der Strombedarf ist extrem und überall rostet's dahin.
Nur zu gut für ABB.


von luckman_ch - am 31.01.2007 19:45
Sehe das auch so. ABB ist top. Kostet soviel ich weiss, immer noch sehr wenig im Vergleich zu früheren Jahren.

Das wäre doch ein besseres Investment für die Russen als eine ASCOM. Zumal bei denen im Lande in der Stromversorgung einiges im Argen ist.

von Willibald - am 31.01.2007 19:49
Ja Mensch Willi:-) Danke wir sind doch auf einer Wellenlänge-wenigstens bei ABB. Das wird mein nächstes Langfristinvestment mit Tendenz übergewichten unterteilt in 1/2 Aktien und 1/2 Langzeitcalls. Ich hoffe dass OC die 730.- überwindet bevor ABB aus der doch recht schwankenden Seitwärtskonsolidierung ausbricht. Dann würde ich eine erste Tranche zu Gunsten von ABB abbauen. Vom Timing her würd ich sagen dass es erst kurz vor den Zahlen wieder steil aufwärts geht. Ein ähnliches Bild hat sich im Oktober ergeben, als Abb mehrere Wochen nicht vom Fleck gekommen ist. Jetzt holen sie wieder Anlauf. Und ich hoffe dass es sich noch mind. 2 Wochen hinzieht mit PT im April bei 25.- da würd mich der ABBe noch reizen

Ascom braucht wie Sulzer etwas Erholung. Den Sprung über 30 wird erst in ca. 4 Wochen genommen-Kommts früher auch recht.

Bezüglich Abb: Habt ihr den Artikel in der Sonntagszeitung gelesen? Das wurde schon der Vekselberg mit ABB in Verbindung gebracht. Für seine Ölfirmen ergäbe dass super Synergien. In Anbetracht dass der Gesamtmarkt läuft, sehe ich ABB in einem Jahr bei ca 35-38 Fr. Wenn der Russe zuschlägt noch etwas höher. Lassen wir die ABB Bullen traben. Gell Luckman;-)

von Stäfel - am 31.01.2007 22:11
Tja, die Unruhe ist halt da...

Nun ich habe heute klammheimlich ein Bauchgefühl bekommen, das mir sagte, Du kauf noch eine klitzekleine Tranche. Mir scheint ich hätte voll auf mein Bauchgefühl hören sollen. Egal.

Mal sehen was man morgen vielleicht noch sieht... Vielleicht gibts noch ein paar Skeptiker ... ? :confused:

Ich verstehe jetzt sehr gut was Du mit dem FED gemeint hast. Ich habe einfach noch keinen direkten Draht zum Bernie und da muss man halt selbst etwas einschätzen und vertrauen :-)

Bin gespannt auf die weiteren Tagen.

good trades
sommy

von sommy - am 31.01.2007 22:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.