US Aktienmarkt

Startbeitrag von Willibald am 01.02.2007 07:33

Zitat


US Aktienmarkt
Im Gegensatz zu vielen „Experten“ sind wir keineswegs der Meinung, dass der US Aktienmarkt extrem gefährdet ist. Ebenso glauben wir nicht an die angeblich sehr grossen Chancen der europäischen Aktienmärkte.

Viele US-Aktien sind heute schon sehr billig. Man sieht dies bei Biotech-Werten extrem gut, aber auch bei grossen, gut etablierten Gesellschaften. Die Amerikaner werden weltweit verflucht, das Ende des US-Imperiums ist besonders bei den Deutschen eine klare Sache. Die Teutonen verneinen auch dann die Realität, wenn alle Fakten das Gegenteil beweisen. Sie lassen sich lieber auf windige Deals mit Putin ein, schliesslich hat ja Gross-Genosse Schröder seine Pfründe dank Putin unendlich ausdehnen können und dies den Deutschen noch als nationaler Gewinn verkauft.

Die USA bleiben noch für lange Zeit Weltmacht Nummer 1, ob uns dies passt oder nicht. Die unselige Ära Bush geht bald zu Ende und gute Hoffnungen bestehen, dass etwas Besseres nachfolgt.

Zurück zum Aktienmarkt: Wenn Sie viele grosse Pharmafirmen betrachten, so u.a. den weltgrössten Pharmakonzern PFIZER, dann werden Sie sehr leicht feststellen können, dass unsere Annahmen auf sehr reale Fakten abgestützt sind. PFIZER notierte vor 8 Jahren auf 50 USD pro Aktie, mit einem Gesamtjahresumsatz von 16 Milliarden Dollar und einem Jahresgewinn von 3,4 Milliarden Dollar. Heute setzt der weltgrösste Pharmakonzern 47 Milliarden um, bei einem Jahresgewinn von rund 15 Milliarden USD. Das Kurs-/Gewinnverhältnis betrug in 1998 satte 57x Earnings pro Aktie, heute lediglich 12x Earnings. Damals war die Aktie ein abso-lutes Muss, heute muss man sie angeblich meiden. Eine völlig verkehrte Welt. Die Dividenden-Rendite, heute wieder ein sehr wichtiger Indikator, betrug in l998 für eine Pfizer-Aktie 0,6 %, heute schöne 4 %.

PFIZER steht stellvertretend für viele US-Aktien da, und deshalb ...entbehren viele Meinungen und Kommentare der hiesigen „Experten“ jeglicher Grundlage. Und wer noch Zweifel hat, sollte einfach oben erwähnte Zahlen über-prüfen und dann selbst die notwendigen Schlüsse ziehen.

US Aktienmarkt ist viel robuster als viele andere Dies hat die Vergangenheit immer und immer wieder bestätigt. Die Amerikaner, trotz der allgemeinen Aversion, sind viel vitaler als die dekadenten Westeuropäer. Sie stehen dem Leben auch viel offener und optimistischer gegenüber. Wir alle hier wollen dies zwar nicht wahrhaben, wissen aber im Geheimen, dass es eben doch so ist. – Also, weshalb keine US-Aktien?

Antworten:

Wenn's um US-Aktien geht - ich liebäugle gerade mit Caterpillar. Ziemlich am Boden, erhebt sich aber wieder und rundum auf Buy eingestuft.....

Just my two cents

von Apollyon - am 01.02.2007 07:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.