Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
stoney, mdn2312, PsyTrance21, prophecy, Apollyon, Willibald, pino

@Willibald

Startbeitrag von stoney am 06.02.2007 19:52

Deine persönlichen Attacken weiter unten sind nicht nur @#$%&, sondern auch völlig überflüssig! Ist nicht zum glauben wie einfälltig doch die Leute sein können!

Wenn's Dir aber was bringt, dann mach ruhig so weiter. Die Leute, die hier mitlesen werden ihr Bild schon machen.....vor allem von solchen Beiträgen wie Deiner eben war.

Einfach noch damit Du auch Bescheid weisst...so als Neuling hier: Ich arbeite seit längerem fast ausschliesslich mit Devisen!!!! Alles andere - was rund 5% meines Depos ausmacht - sind Zockereien aud Inices oder einmal einen Einzelwert.

So, und nun habe ich keine Lust mehr mit Dir zu chatten...ist mir einfach zu schade für meine Zeit.

Ende.

Antworten:

Lieber stoney

Ich bin nur für eine Stipvisite in dieses Forum zurückgekehrt, um die Jungs hier wieder mal etwas zu coachen, nachdem das ganze einzuschlafen drohte und einen fachlichen Kick nötig hatte. Ansonsten habe ich ein Betätigungsfeld, wo sich jeden Tag einige hundert zufriedene lesenderweise bloggen.

Du kannst beruhigt sein, ich werde in Kürze den Rückflug antreten. Und diejenigen welche zwischen den Zeilen lesen können, haben es schon lange geschnallt.

War mir ein Vergnügen und danke für die Aufmerksamkeit.

PS: Ich mag mich noch gut errinnern, als du - damals (meine) NESN-Calls zu einem überhöhten Preis gekauft hast und dann auf die Nase gefallen bist. Gelernt hast du scheinbar in der Zwischenzeit immer noch nichts. Nur so wegen Neuling.



von Willibald - am 06.02.2007 20:07

Re: @Willibald Nachtrag

Ich habe es mir fast gedacht: Du bist doch der Oekonom. Der hatte damals sich auf die genau gleiche ignorante Art die Ehre gegeben. Leider muss ich feststellen, dass Du Dich in keinster Weise gebessert hast.

Auch mag ich mich errinnern, dass Du gesagt hast, dass Du Dich mit diesen Forumstümern hier nicht mehr abgeben willst..........ach was soll's...es ist mir einfach zu @#$%& mich mit solchen Leuten zu unterhalten.

Definitiv Ende!

von stoney - am 06.02.2007 20:19
wo ist denn dein Blog :-)

von pino - am 06.02.2007 20:33
Hey Jungs
Ich weiss gar nicht, wieso ihr das ganze Thema so auf die emotionale Ebene zieht....

Ist es denn nicht so, dass der Markt von den Bullen und Bären lebt? Es braucht beide und hätten wir einen Markt mit kompletter Transparenz und voller Information, dann stünden wir wohl alle nur auf einer Seite (wie langweilig dann wohl alles wäre.....)

Ist doch genau das gleiche, wie mit den Chartisten und Fundamentalisten. Die einen behaupten, die anderen hätten keine Ahnung vom Business. Ich selber bin (auch beruflich bedingt) eher auf der Fundamentalisten Seite. Wenn für mich die Daten stimmen, hinter einem Titel eine geniale Story ist und ich überzeugt davon bin, dann ziehe ich das Ding auch durch. Egal, was für eine Chartformation momentan gerade vorherrscht. So geschehen z.B. mit meinem ZURN-Warrant, den ich seit Dez. habe - war ich da schon im Minus damit. Aber ich bin von der Zürich überzeugt. (P/E, Org. Massnahmen, etc.) Und dasselbe galt auch für den CHFAI - zwar stürzte der EURCHF nochmals ab, doch er kam wieder hoch.
ZB bin ich aktuell in Synthes drin. Persönliche Meinung, dass dort grosses Potential drin steckt und viel zu tief bewertet ist. Kurs hatte jedoch einen Einbruch, v.a. wohl deshalb, weil man nicht genau weiss, das mit den Anteilen des Grossaktionärs passieren (ist schon ziemlich am Ende des Lebenszyklus) - nur ist diese Info eigentlich schon länger bekannt - anyway. Bin davon überzeugt - langfristrig. Aber kurzfristig wäre auch ein Put Gewinnbringend gewesen. Somit sind beide Strategie berechtigt....


Aber klar, natürlich hätte auch alles nach hinten los gehen können - oder die Zeit wäre zu knapp gewesen, die Idee jedoch richtig.....
Andererseits finde ich jedoch auch die Auswertung von Charts interessant - aber ich erkläre es nicht als das einzig wahre Instrument.

Ich denke auch, dass teilweise hier ver. Tradingansätze verwendet werden und man deshalb Birnen mit Äpfel vergleicht. Spricht jmd. davon, dass der SMI Morgen sinkt und deshalb einen Put empfiehlt, ist dies genau so berechtigt, wie wenn jmd. behauptet, der SMI habe langfristig noch grösseres Aufwärtspotential.
Ich denke, zum einen wird hier kurzfristig mit langfristig vergleicht, Korrekturen vs. definitive Baisse, etc.

Kriegt Euch doch wegen verschiedenen Meinungen nicht in die Haare - davon lebt doch der Markt. Und ich persönlich finde es interessant, jeweils Eure Meinung mitzuverfolgen und positioniere mich je nach dem mal in das eine oder in das andere Lager.

Das einzig "Traurige", dass nicht alle einer Meinung sind: Wenn der Caller gewinnt, weint der Putter und umgekehrt - Gewinn auf Kosten der anderen (überspitzt ausgedrückt).

Just my two cents - ohne jegliche Wertung....



von Apollyon - am 06.02.2007 21:23
Aso ich trauere dir nicht nach, Klugscheisser.

von prophecy - am 06.02.2007 21:27
Warum sich so aufregen? Wenn ich etwas gelernt habe an der Börse dann dies: Cool bleiben und über der Sache stehen, alles andere ist höchst riskant und führt zu Verlusten. Die Aversion die einige gegen Willibald haben sieht mir sehr nach einem Generationenkonflikt aus. Souveränität ist eine Sache der Lebenserfahrung aber auch (wenigstens an der Börse) des zur Verügung stehenden Kapitals. Beides ist halt in jüngeren Jahren oft spärlich vorhanden. Wohl deshalb fühlen sich hier etliche in die Enge getrieben.


von mdn2312 - am 06.02.2007 23:59
ich weiss auch nid was iär gege Oeki hend?

Nur will er sich halt echli Altklug gid - was er au isch.... ja chönd so öbbis wie ne Generationekonflikt si. Aber ihn grad so direkt aggriffe - das verstan ich nöd :(

von PsyTrance21 - am 07.02.2007 01:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.