Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
PsyTrance21, F.A. von Hayek, Googie, Hama, sommy, Willibald, sitong

Der Garprozess läuft

Startbeitrag von Willibald am 14.02.2007 19:51

Wer nicht lesen will muss fühlen. So einfach ist das, wenn man gut gemeinte Ratschläge partout ignoriert und was aber viel schlimmer ist, Trading-Grundregeln sträflich missachtet.

Wer dann haufenweise über Shortstrategien schreibt und gleichzeitig erwähnt dass er 96komma Prozent in den Sand gesetzt hat und erst noch mit Summen aus der Kaffekasse tradet, der leidet schon unter einem Wahn bezüglich seiner Bedeutung.

Sorry Jungs: die Mehrzahl von euch ist noch so jung und könnte einiges verdienen, aber nicht indem man meint, man sei die Welt und alles was bisher galt stimme nun einfach nicht mehr.

Und noch ein Ratschlag: macht es wie BR Blocher. Er hat keine TVs zu Hause. So kann er sich auf die Fakten konzentrieren und kriegt nicht gleich einen Hexenschuss, wenn wieder irgend ein Medienheini etwas über eine Atomanreicherung oder ähnliches schreibt.

Uebrigens: vielleicht sollte sich die Schweiz auch überlegen, Urananreicherung zu betreiben. Wäre doch etwas um BR Merz i.S. Holdingbesteuerung versus EU zu supporten.

Das musste ich einfach so im Nachgang auf die letzten Wochen und den hier gemachten Erfahrungen loswerden.

Machets guet - und übrigens danke für die rege Aufmerksamkeit auf unserer neu aktivierten Leseseiten.

Antworten:

Zitat
Willibald
Wer dann haufenweise über Shortstrategien schreibt und gleichzeitig erwähnt dass er 96komma Prozent in den Sand gesetzt hat und erst noch mit Summen aus der Kaffekasse tradet, der leidet schon unter einem Wahn bezüglich seiner Bedeutung.

Sorry Jungs: die Mehrzahl von euch ist noch so jung und könnte einiges verdienen, aber nicht indem man meint, man sei die Welt und alles was bisher galt stimme nun einfach nicht mehr.


erstmal :D

Aber das mit dem Wahn und seiner Bedeutung, keine Ahnung woher du das hast?? Und meint man sei die Welt? LOL ;) [hat überhaupt nichts mit mir zu tun - evtl. mit dir?]

Kann auch sein, dass man halt einfach High Risk Engagements machen muss, weil man halt keine Million zum investieren hat (die würde man ja komplett anderst anlegen) und dann einfach gelinde Gesagt wieder mal Pech hat. jaja jetzt heisst's wieder musst halt nach oben setzten jaja...

von PsyTrance21 - am 14.02.2007 19:58
Vielen Dank für die Wieder-Aufschaltung Deiner Seite.

Du hast mal hier im Forum mal Roche nach den Zahlen erwähnt und dass Du eine Position aufbaust. Hast Du dies getan? Und wie siehst Du die Verfassung von ROG?

von sitong - am 14.02.2007 20:10
das Traurige wird vermutlich sein, wenn es dann wirklich runter geht, dann wirst du keine Kohle mehr haben...

und auf den 1000% oder 10000% Gewinn warten, das grosse Los, vergiss das doch einfach, es ist ein Weg der kleinen Schritte, das andere ist pure Gier und führt garantiert in den Abgrund, resp. so wirst Du ein Depot nach dem andern leeren

Und mit Pech hat es leider auch nichts zu tun, man kann Pech wie Glück ja haben im einzelnen Trade, aber gerade wenn Du wenig Kapital hast, musst du umso vorsichtiger sein, dies nicht zu verspielen.

Ich habe auch ganz klein angefangen mit Warrants, habe mir damals soviele Gedanken gemacht und wollte im 1. Trade wirklich alles gut machen, habe mich sehr gut informiert vorher. Danach mit 2k eingestiegen und innert 4 Mt. 400% Gewinn gemacht, aber verkauft hab ich dort nicht, nein, ich habe bei 100% Gewinn frustriert verkauft, immerhin, ich hatte keine Ahnung. Leider lief es danach noch ein paar Mal ganz gut, bis ich dann eine 5stellige Summe in Sand gesetzt habe vor lauter Euphorie, sozusagen das ganze Depot vernichtet innert Kürze.

Erst danach begann ich, mich mehr ums Trading zu kümmern und nicht um "Ideen" oder wie es sein müsste, ist sicher gut wenn man eine eigene Meinung hat, aber es geht nun mal nichts über (eigene) Erfahrungen, und Willibald wollte Dir sicher auch nur helfen, aber vermutlich muss man sich einfach die Finger (im worst Case mehrmals) selber verbrennen...

Schöner Abend
Hayek

von F.A. von Hayek - am 14.02.2007 20:18
Ja das ist traurig.... :mad: meistens folgt fast unmittelbar darauf die Wende....

@Blog

Deine Pseudo Aufwärtstrendlinie im NDX100 von heute tut jedem ernsthaften Chartist weh :(

von PsyTrance21 - am 14.02.2007 20:28
wie lange hast Du gebraucht um den Verlust zu berreinigen ?

von sommy - am 14.02.2007 20:37
habe danach fast 1 Jahr nichts mehr gemacht (resp. nur noch Aktien wie früher, da lief es ja ganz gut), danach mit kleinen Positionen und mehr Wissen (über Trading und nicht Märkte) wieder gestartet, es hat gut 3 Jahre gedauert. Die Verlockung, mit 1/2 Wunder-Trades das ganze wieder gutzumachen (mit viel zu hohem Risiko) habe auch ich verspürt, man muss aber hart bleiben, ich habe das so oft gelesen in Büchern, Foren etc. und habe mich durchgebissen. Der Grund für die Verluste war ja einzig das richtige Timing, Timing ist alles je gehebelter die Produkte desto wichtiger

Konnte damals auch kein Geld von der Firma abzweigen, da diese im Aufbau war (und ich dazu noch zuwenig Zeit für das Trading hatte), danach konnte ich wo die Firma besser lief, von dort Tradingkapital abzweigen, was natürlich alles erleichterte, um vorwärts zu kommen

Die Erfahrung hat mir aber geholfen im Nachhinein, und es wäre schön wenn anderen das nicht passieren würde, also immer schön brav Stops einsetzen :)



von F.A. von Hayek - am 14.02.2007 20:47
ROGHI - isch no ä Schlaftablettä, aber chont guät :-)

von Hama - am 14.02.2007 22:02

Ich verstehe überhaupt nicht, .......

dass du nach sovielen Monaten des UP-Trends überhaupt noch auf die Putter reagierst. Gut, ehrlich gesagt, es nervt auch mich, aber ich mache deshalb kein grosses Aufheben. .........und der Geniesser schweigt.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute. Und darauf, dass Blocher nicht mehr als BR bestätigt wird ;-)!

Gruss
Googie

von Googie - am 15.02.2007 08:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.