Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
PsyTrance21, investor, Anleger, stoney, SMI8000, Dr.Risk, sommy, capi, börse, Stratege67

So wieder mal

Startbeitrag von PsyTrance21 am 15.02.2007 14:17

eistellig im Depot......

mal luegge ob ich wieder mini Kaffee-Kriegskasse mit irgendwas fülle chan ;)

Oder wenn öber es paar Stutz für en arme entbehre will :D ---> SQ Konto 273763 ;)

Uf jede Fall isch das mit de Eröffnig hüt am morge wieder mal en Glanzleistig gsi, zum Glück hani nid müesse live debi si, wo's das 1A Lehrbuchmässig ufepusht hend und den sofort abgfalle sind.

Antworten:

ja villich lehrsch ja mal drus;-)

von börse - am 15.02.2007 14:26
Was git's da z'lehre?

Schomal gseit das es nur Massenpsychologischi Zufäll sind.

Villit z'lehre das ich konsequent en Stop durezieh ja, aber mit denne Isätz isch das nid grad clever.

Scho wieder ein chlini Summe überwiese.... ;)

von PsyTrance21 - am 15.02.2007 14:36
Also mein Depot nimmt immer nur zu, weiss wirklich nicht, wie man in solchen Zeiten Geld verlieren kann.

Und der im Dezember von den Banken offerierte Mercedes läuft prächtig. Wer weiss, vielleicht offerieren sie in 2-3 Jahren nochmals einen.

von Stratege67 - am 15.02.2007 14:38

Re: So wieder mal-schmerzen

Tja wer nicht hören will muss fühlen...

Solange immer noch dieser Pessimismus ist werden die Börsen munter weiter steigen, peu a peu.

Mein kurzfristiges Ziel für den Dax ist bei 7000 Punkten, da oben werden die ersten kleinen Gewinnmitnahmen einsetzen, ist halt ne Psychologische Marke, danach geht es in den Bereich von 7150-7190 erst ab da kommt eine stärkerer Rüchschlag bis auf ca. 6800-6850, ab da gehts in Richtung 7300-7500.


Das letzte Jahr wiederholt sich.


Grüsse
Anleger

von Anleger - am 15.02.2007 14:38
Zitat
Stratege67
Und der im Dezember von den Banken offerierte Mercedes läuft prächtig. Wer weiss, vielleicht offerieren sie in 2-3 Jahren nochmals einen.


LOL :D

Und sonst geht's dir auch gut? ;)

von PsyTrance21 - am 15.02.2007 14:42
Zitat
Stratege67
Also mein Depot nimmt immer nur zu, weiss wirklich nicht, wie man in solchen Zeiten Geld verlieren kann.

Dann könntest du ja für mich traden - vielleicht gibt es dann für mich auch en Stern.

gruss capi


von capi - am 15.02.2007 14:45

Re: So wieder mal-schmerzen

@ Anleger
DAX 7000 ja, nur obs dann nicht sofort auf 7100 geht, bevor Gewinnmitnahmen folgen?

@ PsyTrance21
Vielleicht solltest du es mal mit Lösli am Kiosk versuchen... oder mit IRS arbeiten, denn deine SSMIO waren zwischendurch 100% im Plus (oder?) da hätte ein IRS bei +75% 75% Gewinn bedeutet...

@Stratege
Geile Siech ;-)

@Börse
Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr...

von investor - am 15.02.2007 14:48

Re: So wieder mal-schmerzen

meine SSMIO waren nur max. 15% im Plus.

Ja ich heisse per Zufall Hans ;) LOL

von PsyTrance21 - am 15.02.2007 14:50
Es gibt Produkte wo du auch mit mini Einsätzen die GLEICHEN Bedingungen hast, wie einer mit 500k.

Z.B. die Marketindex Platform von ABN.

Börse hats gestern schön gesagt, die Chancen stehen sehr sehr schlecht für dich. Nur die Gebühren allein geben dir den Rest... ;-)

Das hörst du ja nicht zum ersten mal, ändere doch mal was. Oder verlierst du gerne Kohle? :eek:

von Dr.Risk - am 15.02.2007 14:51
Was soll ich jetzt mit dem Post anfangen? ....

SQ hab ich 9 CHF Gebühren pro Trade, glaub nicht das ich bei ABN besser davonkomme - also erübrigt sich dein Einwand.

Glaube niemand verliert gerne Geld - aber hat ja nichts mit wollen zu tun, sondern wie der Markt tickt.

von PsyTrance21 - am 15.02.2007 14:59
Zitat

SQ hab ich 9 CHF Gebühren pro Trade, glaub nicht das ich bei ABN besser davonkomme - also erübrigt sich dein Einwand.


Als Beispiel : DAX, 1 Punkt Spread, und du bezahlst nur den Spread, keine Gebühren... egal ob 1.- EUR Einsatz oder 10k... Die Gebühren sind Linear zur Trade size. Dämmerts?

Eigentlich ist mir egal ob du hier einen Account nach dem anderen verbrennst. Nur ein Vorschlag.

Welchen KO hast du im Auge mit der neuen Kohle? :D



von Dr.Risk - am 15.02.2007 15:22
kann nur SSMIQ sein oder gibts einen 9350er ?

von investor - am 15.02.2007 15:24
Keine Gebühren nur den Spread?

Was ist das Devisenhandel??? Futurehandel? sicher nicht normale Warrants oder

@Investor
Mal schaun ;) wieder auf den Downswing warten dann in Puts rein :D

von PsyTrance21 - am 15.02.2007 15:43

Konstruktive Kritik - alles andere ist nur blablabla

Wie heisst es so schön, wer den Schaden hat, braucht für den Spot nicht zu sorgen.

Bekanntlich nimmt Papier alles an, mit der Put Strategie hätte man heute gut Kohle verdient, dummerweise hatte ich den falschen Put (zu nahe am KO-Level), danke für den Tip diesen mit mindestens 2 % spielraum zu kaufen.

Wer nicht klare Einstiegs- und Ausstiegsvorschläge bringt, dann kann das ganze auch nicht nachvollzogen werden. Ich gönne den glücklichen Gewinnern ihr Geld, ich finde jedoch, mann sollte die Looser nicht noch mit zickigen Kommentaren traktieren, und selbst wenn mal ein Verlierer im Frust, was @#$%& raus lässt, wäre es vielleicht besser, dies für das einte oder andere Mal zu ignorieren und sich einen bissigen Kommentar zu sparen. und sich freuen, zu den gewinnern zu gehören. nennen wir es doch einfach eine gewisse grösse und reife im umgang mit unseren mitmenschen.

Wir sind alle mal verlierer, wer mir eine super performance über länger zeit vorweisst, dem überweise ich gleich ein paar tausendern oder gründe mit ihm und weiteren interessierten einen investment club.

wünsche alle gute trades und freu mich von Euch Top Investment Tips zu hören. Zum Beispiel Hamas ewige Liebe zu softbank *schmunzel*

gruss smily

von SMI8000 - am 15.02.2007 15:45

Re: Konstruktive Kritik - alles andere ist nur blablabla

:spos:

von stoney - am 15.02.2007 15:47

Re: Konstruktive Kritik - es nützt ja nix

Leider ist es halt schon so das bis jetzt Konstruktive Kritik nichts genutz hat, darum schrieb ich wer nicht hören will muss fühlen.

Musst halt mal meine Beiträge nachlesen, bevor Du sowas schreibst, dann wirst Du verstehen was ich meine.

Wer mehr als ein halbes Jahr daneben liegt und selbst zu gibt jetzt schon zum 11mal ausgenockt wurde, der sollte doch merken eigentlich nach dem 3 oder 4 knock out in folge das er etwas Falsch macht. Oder nicht?




Gruss
Anleger

von Anleger - am 15.02.2007 16:49

Re: Konstruktive Kritik - es nützt ja nix

Ja besser den Schwanz einziehen und nur noch konservative Sachen handeln :D

Nein, alt bin ich noch nicht ;)

von PsyTrance21 - am 15.02.2007 16:50

Re: Konstruktive Kritik - es nützt ja nix

Diese Neun-Mal-Klug-Besserwisserei ist schlichtweg zum Kotzen....echt. Ist einfach nicht zum glauben, dass einige Leute denken, Sie hätten die Weisheit mit Löffeln gegessen.....wenn Ihr Euch selbst hören könntet......

Reden ist Silber......Schweigen ist Gold!

von stoney - am 15.02.2007 17:01

Re: Konstruktive Kritik - es nützt ja nix

Du solltest vielleicht den KSMIH kaufen (9600 bis März) der könnte dann noch etwas bringen

SSMIZ (9575 bis Juni) hätte ich bei deinem bisherigen "Pech" mit Put Ko's Zweifel ob der dann noch lebt.

Spass bei Seite

So wie ich es verstehe, investierst du 100 Franken in einen Ko und hoffst einfach wie X Millionen jeden Samstag beim Lotto auf den Homerun (so nennst du das?)

Irgendwie tust du mir leid, anderseits, solltest du an deinen Einstiegszeitpunkten arbeiten, denn mit dem SSMIO konnte man zwischendurch +/- 100% im Gewinn stehen.

Finger weg von KO die kurz vor KO sind , das wirst du eh nicht machen

Also versuch den Einstiegspunkt besser zu treffen, dann kannst du sicher ab und zu mit Anpassung einer Limite (auch wenn es nur 10% sind) im Worst Case noch Geld verdienen.

Du kaufst bei 0.20 das Teil steigt auf 0.30 und du machst dein Limit bei 0.23 (sofern das die Spesen deckt...)

Und falls es bis 0.18 retour läuft kannst du ja nochmals einkaufen und das gleiche Prinzip anwenden.


Toi Toi Toi

Psy

Psy, der, der den Kopf nicht hängen lässt


Wünsche dir e schöne abe

Investor



von investor - am 15.02.2007 17:01

@Anleger

Das ist ein konstruktiver Beitrag vom Investor.........bravo!

von stoney - am 15.02.2007 17:02

Re: Konstruktive Kritik - es nützt ja nix

Muss mich nochmals wiederholen, Konstruktive Infos habe ich in den letzten Monaten gegeben, hatte ja nicht genutzt, oder doch? Wenn jetzt Invstor schreibt kauf einen ko weiter weg etc. und man macht es trotzdem nicht und das nicht einmal sonder xmal was nutzt den Konstruktive Kritik wenn man nichts und zwar rein gar nichts ändern will???

Da wird es langsam Zeitverschwendung, besser wäre sich selber sagen ich mache Fehler wie ich und jeder andere auch und sich selbst sagen der Trend ist eindeutig nach oben und nicht nach unten das ist halt mal Fakt.

Wenn Ko´s nahe am Ko dann schon mit dem Trend und nicht dagegen.

Zudem habe ich wiederholt meine Ziele im Dax und Dow, SMI dargelegt, die ersten Ziel wurden fast erreicht. Das nur so nebenbei, bis jetzt konnte ich fast von niemanden hier mittelfristige und Langfristge Ziele lesen, leider. Immer nur das es runte gehen muss laut Chart etc. Charts lesen muss man halt auch können.

Ich hoffe einfach auf mehr Konstruktive Infos und nicht immer das selbe bla bla, es muss runter laut Chart letzter Upmove etc.

Einfach zugeben, das man Falsch liegt und ein wenig leiser tretten.


Gute trades
Anleger


von Anleger - am 15.02.2007 17:42

@Stratege

Hallo Stratege

Abgesehen von MASN ist es bei mir auch gut gelaufen. Allerdings mit sehr, sehr kleinen Beträgen.

Wie bist Du ausgerichtet für den nächsten Monat ?

Grüsse
sommy

von sommy - am 15.02.2007 20:47

Re: Konstruktive Kritik - es nützt ja nix

Totally Signed

Was ist einfacher als irgendwelche "Weisheiten" jemandem zu sagen, der mit einer sehr spekulativen Sache halt kein Glück hatte.

@Investor
Ja, ich bin leider in einer ähnlich beschriebenen Situation wie du die vom Lotto beschrieben hast ;) Aber hey, Fun hab ich dabei - auch wenn's manchmal weh tut. Morgen hab ich schon wieder Geld auf dem Depot und der USD/CHF fällt glaub schön durch, aber eben Währungen handle ich nicht mehr. Vorhin war wieder mal Sentimentanalyse auf Bloomberg, einige Bären haben wieder ins Flat und Bullenlager gewechselt, aber noch zuwenig für eine Trendwende. Vielleicht sollte ich einfach mal den inneren Schweinehund überwinden und einfach mal einen KO Call kaufen.

Grüsse
Psy

von PsyTrance21 - am 15.02.2007 21:26

Re: Konstruktive Kritik - alles andere ist nur blablabla

Um das Thema irgendwie abzuschliessen.

@Anleger

Ich kann gut verstehen, dass die Sprüche an die Nerven gehen. Manchmal ist es einfach besser, sicher jeden Kommentar zu verkneifen. Sonst gibt es immer diese endlos langen Treats, wo es dann schwierig wird das brauchbare rauszufiltrieren.

@investor

Danke für den Tip, werde mal diese beiden KO's verfolgen.

Gute Nacht und freuen wir uns daran, dass wir gesund sind und jene die es nicht sind, dass sie schnell gesund werden oder sonst dem leben was positives abgewinnen können.

smily



von SMI8000 - am 15.02.2007 23:03

Re: Konstruktive Kritik - es nützt ja nix

Das würde ich dir raten.

Nur da gibt es wohl kaum günstige... SSMIK etwas mehr als 0.40 oder du kaufst dir SMIUX, der bewegt sich auch sehr schön und kostet ca. 0.22 da kriegst du mehr Stücke.

Das musst du aber selber entscheiden.

Good Luck

Investor

von investor - am 16.02.2007 06:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.