Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
sommy, investor, Apollyon, SMI8000

@ SMI8000

Startbeitrag von investor am 18.02.2007 20:00

Hallo, betreffend deiner Frage was du handeln kannst...

Bonuszertifikate bzw. Vontis wären evtl. etwas interessantes.

Antworten:

@Investor -Was ist mit diesen Hedge Fonds?

Guten Morgen Investor

Danke für deinen Tip, die ETFs wurden mir empfohlen, die sind mir irgendwie sympathisch. *grins*

Muss mich da etwas schlau machen, die 0.0000000 % Zins auf der Bank sind ja eigentlich Diebstahl, ich meine Geld bekommt von der Bank ja nur wer Geld hat, also werden mit günstigen Zinsen, ja sowieso die reicher noch reicher, weil sie das geld dann gewinnbringend in anderen ländern anlegen können.

irgendwie kommt es immer auf das selbe raus, geld an der börse mit warrants zu verlieren, ist so ziemlich das blödeste was man mit geld tun kann .... dann immer noch besser Casino.

gruss smily




von SMI8000 - am 19.02.2007 08:36

Re: @Investor -Was ist mit diesen Hedge Fonds?

Ich weiss nicht wieviel Geld du zur Verfügung hast.

Die UBS / CS und bestimmt auch ander Banken bieten sogenannte Mandate an, da zahlst du einfach eine bestimmte Gebühr und musst angeben, wie riskant die mit deinem Geld arbeiten dürfen.

Kenne einige Leute, die sehr zufrieden sind mit diesen Mandaten, wobei die Rendite sicher nicht 100% ist, aber mehr als auf dem Sparbuch war es bisher schon.

Hat jemand hier negative Erfahrungen mit solchen Mandaten gemacht bzw. rät von solchen ab?



von investor - am 19.02.2007 09:00

Re: @Investor -Was ist mit diesen Hedge Fonds?

Keine Ahnung, aber vielleicht sollte ich Berater werden *grins*



von sommy - am 19.02.2007 10:48

Re: @Investor -Was ist mit diesen Hedge Fonds?

Sog. Portfolio Mandate werden von den Grossbanken nun auch für "Kleinkunden" angeboten, d.h. ab einem Betrag von CHF 100'000.-
Darunter ist eine sinnvolle Diversifikation auf langfristiger Sicht schlecht möglich...

Man muss sich hiermit einfach bewusst sein, dass es nicht für jemanden geeignet ist, der selber gerne aktiv am Markt handelt. Denn kurzfristig betrachtet kann so jemand mit Warrants u.ä. sicherlich eine höhere Performance erwirtschaften - zu natürlich höherem Risiko.

Für jemanden, der jedoch nicht an (oder nur) Fonds interessiert ist, eine Diversifikation reinbringen möchte und grundsätzlich weder Zeit und/oder Verständnis für die Märkte hat, für den ist so ein Mandat sicher gut geeignet.

von Apollyon - am 19.02.2007 11:50

Re: @Investor -Was ist mit diesen Hedge Fonds?

Darf eigentlich jeder Vermögen von anderen Personen verwalten ?



von sommy - am 19.02.2007 15:31

Re: @Investor -Was ist mit diesen Hedge Fonds?

Hmmm.... gute Frage. Weiss nicht, ob es da irgend eine gesetzliche Basis gibt, die erfüllt sein muss, wenn man als selbstständiger Vermögensverwalter auftreten möchte und so Werbung machen möchte.

Was jedoch machbar ist:
Ich hab ein Konto bei einer Bank inkl. Depot, aber Du verwaltest das Geld. Dies kannste entweder als Bevollmächtiger tun oder jedoch das Konto lautet sogar auf Deinen Namen, das Vermögen ist jedoch mir (bin dann bei der Bank als Beneficial Owner eingetragen).
Aus Sicht der Bank ist dann alles soweit im Butter.

Somit kannste locker das Geld z.B. Deiner Freundin verwalten, vorausgesetzt, hast deren Einverständnis irgendwo in schriftlicher Form.

von Apollyon - am 19.02.2007 15:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.