Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
PsyTrance21, PsychoManager, Hama, schnyg, F.A. von Hayek, prophecy

Dr. Marc Faber

Startbeitrag von prophecy am 04.03.2007 10:35

Also Dr. Marc Faber meint, dass wir weniger eine Blase in der Bewertung von Aktien haben sondern vielmehr in der Hinsicht, dass sich die Gewinne Unternehmen durch die steigenden Börsen aufgebläht haben (Finanzerfolg). Dies ist tückisch insofern, dass diese Erfolge oder die "Blase" von solchen Erfolgen nicht in den Bewertungen abzulesen ist (KGV).

Antworten:

gibt es noch einmal so einen grossen finanzerfolg
für die unternehmen im 2007 ??????

von schnyg - am 04.03.2007 10:56
Ich denke schon. Zumindest noch im ersten Halbjahr.

von PsychoManager - am 04.03.2007 10:58
neue Wirtschaftsordnung wieder mal :D Auch wenn die Gewinne nicht zweistellig ständig weiterwachsen, was völlig normal ist, heisst es nicht dass alles gleich zusammenbricht. Es braucht auch Alternativen, oder wohin soll das ganze Geld fliessen ? Gold ? Oder in Obligationen, welche 3-4% rentieren ? Oder Rohstoffe, wenn die Nachfrage mangels Wirtschaftseinbruch zurückgehen ?

Ich denke eher, dass die aktuelle Situation Rotationen auslöst, kurzfristig sind weitere Verluste sicher einzuplanen, aber zumindest (noch) kein Umbruch (mittelfristiger Trendbruch ist da klar, heisst aber noch nicht WEltwirtschaftskrise, Crash und mehrmonatige (jährige) Baisse ;) )

von F.A. von Hayek - am 04.03.2007 11:41
Peak wurde schon erreicht, Börse handelt Zukunft also Down für die nächsten Jahre.

von PsyTrance21 - am 04.03.2007 16:57
Sparbuch, 0.375% ;-)

von Hama - am 04.03.2007 17:03
Mag ja sein, ich weiss aber genau wieviele hier im Board mich "ausgelacht" haben, als ich im Juni nach der Korrektur, SMI etwa bei 7500, gesagt habe dass ich Ende Jahr den SMI über 8500 prognostiziere...

Es ist meistens so dass der Mensch so weiterdenkt wie es kurzfristig aussieht. Dass gleiche wie die Banken mit ihren Kurszielen.

Also ich sehe im Moment keine grossen Probleme um nach der Korrektur (sehe weiterhin für die nächsten 2-3 Wochen keine grossen Erholungstendenzen) weiter für steigende Kurse.

Aber eben, für dass muss man wieder nahe der Uptrendlinie von 03 sein.

Sprich DAX über 6000 aber unter 6200 und SMI auch etwa 8000 bis 8200, dort sollte meiner Meinung nach wieder kräftig zugelangt werden. Aber ist noch zu früh um dies zu sagen, da muss man etwas mehr abwarten bis es eintrifft.

von PsychoManager - am 04.03.2007 17:19
ja das Aufsetzten auf der 2003 Uptrendlinie würd ich auch favorisieren.

Allerdings war heute in der Sonntagszeitung ein schöner Artikel bezüglich Gewinne und Bewertung der SMI Aktien, sprich mit dem KGV verglichen. Die Zeitung schreibt zwar, das aufgrund der Rekordgewinne das KGV sehr günstig sei und meint die Korrektur sei eine günstige Einstiegsgelegenheit, aber die Leute vergessen halt einfach das die Zukunft gehandelt wird und wenn man die Statistik der Gewinne anschaut, sieht es mir nach Jahr 2000 und später aus (Wachstum von 20% der Gewinne mit Absinken in den nächsten Jahren - ergo KGV erhöht sich stark) Und das die Wirtschaft den Zenit schon überschritten hat, dürfte bekannt sein.

von PsyTrance21 - am 04.03.2007 17:25
LOL :D

Inflation frisst dir dein Sparbuch weg, ergo putten ;)

von PsyTrance21 - am 04.03.2007 17:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.