Nach dem Break von 9200

Startbeitrag von PsyTrance21 am 16.04.2007 13:57

und diversen Höchstständen in anderen Indexen liebäugle ich mit einem KO Call....

SSMDD wäre noch am günstigsten...

Antworten:

Jetzt noch rein!? Da must du aber schon Mut haben...ohne mich! ;)

von PsychoManager - am 16.04.2007 13:59
und warum ist der Shanghai Index jetzt über 3600 Pkt als er im Februar von 3200 runterstürzte?...

Vom Dax muss ich gar nicht sprechen...

von PsyTrance21 - am 16.04.2007 14:00
sicher mal eine bessere Ko Auswahl als die 0.10 Put' Ko's in der Vergangenheit.

Oder du krallst dir einen normalen Call, Strike 9350

zB. SMISS VON C 06/07 Call 9350 15-06-2007 500 .22 0

von investor - am 16.04.2007 14:02
Nein dann schon lieber den KO, hat auch Minusprämie, wird jedenfalls angezeigt. Und was wenn die alten Hochs durchbrochen werden? ;)

SSMDD buy mal mit Limit noch


Chart öffnen

von PsyTrance21 - am 16.04.2007 14:08
Ich behaupte ja nicht dass es nie und nimmer passieren wird, aber wie Oeki schon mehrmals gesagt hat, jetzt ist dass Risiko 5mal mehr als bei 8700 oder so. Jetzt investieren ist einfach viel mehr riskanter, da muss ich dann eher sagen nein danke schaue andersweitig um. aber eben, jeder hat seine strategie.

abgesehen davon bis der bearkeil nicht durch ist sehe ich noch kein grund zu callen, ist längerfristig gemeint.

von PsychoManager - am 16.04.2007 14:22
der mögliche Bearkeil wurde heute an der möglichen oberen Begrenzung verlassen, jedenfalls bei mir. Und das es jetzt riskanter zu callen ist als bei 8700 kann ich nicht wirklich zustimmen, wenn die Angst grösser gewesen wäre, wären wir damals locker auf 8000 durchgerauscht.

Aber hey die 9200 sind beim Smiley extrem wichtig, mehr muss ich dazu nicht sagen.

von PsyTrance21 - am 16.04.2007 14:26
wie gesagt kann ja sein, nur bin ich halt etwas zu pessimistisch, wobei sich dass schon bisher mehrmals bestens erwiesen hat. zwar habe ich meistens den letzten schliff völlig sausen lassen, aber dafür nie in einer korrektur geraten, auch die von Mai 06 schön überstanden.

aber eben jeder mit seiner strategie.

von PsychoManager - am 16.04.2007 14:29
Einmal ist das Risiko hoch

Beim Einstieg!

Danach geht es nur noch um die Disziplin und die Strategie im Guten und im Schlechten Fall.

von investor - am 16.04.2007 14:31

Re: es kam so wie es kommen musste...

genau, das CRV ist heute bedeutend weniger gut als damals, als die "Trade what you see-ler" blinde Kuh spielten und im Nebel herumstocherten. Inzwischen hat sich der verzogen, aber eben, das Risiko ist bezogen auf den damals möglich tieferen EP einiges höher geworden. Es spielt sich nun genau das ab, was ich damals ansprach. Und wer noch immer nicht dabei ist, kämpft mit dem inneren Schweinehund ob er nun noch rein soll oder nicht. Und die damals Mutigen genehmigen sich auf der Sonnnenliege einen weiteren Drink in ganz entspannter Laune...

Daher gilt: kaufen wenn die Kanonen donnern, oder der Iraner einen Furz ablässt. Ach ja, die gekidnappten Engländer sind auch nicht erschossen worden, die linke SP hat ein Wahldesaster hinter sich und die Zürcher Zünfter freuen sich an einem schönen Sächsilüte. Alles in Butter, oder?






von Willibald - am 16.04.2007 14:32

Re: es kam so wie es kommen musste...

aber sicher Master Willibald :-)



von investor - am 16.04.2007 14:35

@PsyT: Bearkeils...

:D

SMI [www.directupload.net]

DJ [www.directupload.net]

von PsychoManager - am 16.04.2007 14:42

Re: @PsyT: Bearkeils... [edit]

was ist denn das für eine Chartskalierung? (Zeit - Preis Verhältnis, ist ja extrem verzogen imho)

okay komme auch auf den Keil beim SMI, aber beim DOW ist er def. nach oben durchbrochen worden heute!

Und eins kannst du mir glauben mit möglichen Bearkeilen bin ich bis jetzt nie glücklich geworden...

von PsyTrance21 - am 16.04.2007 14:43

Re: @PsyT: Bearkeils...

Why? Gibt es bestimmte Formate!? ;)

Habe keine Ahnung davon, nehme immer denn der mir passt. Also jetzt wollte ich so ein grosser verzogener um zu zeigen dass noch einige Punkte fehlen! :D

Wie gesagt, beherrsche die Charttechnik noch nicht zu 100%!

von PsychoManager - am 16.04.2007 14:47

Re: @PsyT: Bearkeils...

wird im Buch "Neue Trading Dimensionen" als eine der schwächen von Chartprogrammen Thematisiert, den fast jedes Programm stellt das Zeit-Preis Verhältnis anderst dar, bzw. verbiegt es, er meinte ein Fibonacci Verhältnis von 0.382 wäre am Besten. Ja weil der Chart so verzogen war, meinte ich es aber bei meinem eigenen im 6 Monat Blick kann ich die gleichen 2 Linien einzeichnen, aber das perfide an der möglichen Bearflag ist doch, du wartest während du mit Calls viel Geld machen könntest und dann handelst du evtl noch vor dem Break auf der Short seite und wirst verbrannt, eben weil du nicht mehr warten wolltest bzw. in Zugzwang kamst, eigentlich ist diese Strategie völliger humbug, denn du könntets ja bis vor dem Ausbruch callen, die Richtung zeigt ja ganz klar nach Norden (Trade what you see)

von PsyTrance21 - am 16.04.2007 14:52
hab's gelassen, sieht eher nach Doppel Top aus, jedenfalls im SMI und die Dynamik nach oben fehlt einfach, hatte zwar Limits bei 0.54 drin, wurden aber (zu recht) nicht bedient.

von PsyTrance21 - am 16.04.2007 14:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.