SPX

Startbeitrag von PsyTrance21 am 23.05.2007 15:59

schon schön anzuschauen wie der Keil nach dem Ausbruch das inverse Gebiet fast punktgenau abgrast.


Chart öffnen

Antworten:

Keilerei!

Ich bin im übrigen der Ansicht, dass du den Keil falsch zeichnest und er daher keine Bedeutung hat:

Die obere Begrenzungslinie muss eine Widerstandslinie sein, sonst kann man das Ding nicht mal als Tischuntersetzer benutzen... ;)


The pattern site



von clancy - am 23.05.2007 16:06

Re: Keilerei!

Ein Keil ist nichts weiter als eine Trendlinie mit einer zusätzlichen die nicht symetrisch mit der wichtigeren Verläuft, daher ist dieser Einwand okay - weil der Keil nicht nach Lehrbuch ist - aber wenn du siehst, dass meine obere Linie jetzt als Punktgenaue Unterstützung dient, dann musst du doch sagen das die obere Keillinie durchaus seine Daseinsberechtigung hat?!

von PsyTrance21 - am 23.05.2007 16:13

Re: Keilerei!

Zitat

aber wenn du siehst, dass meine obere Linie jetzt als Punktgenaue Unterstützung dient, dann musst du doch sagen das die obere Keillinie durchaus seine Daseinsberechtigung hat?!


nein, muss ich nicht.
Der Clou am Keil ist ja, dass die Kurse immer weniger Spielraum haben (eingeklemmt zwischen verengenden support/resistance-linien) und dadurch irgendwann eine "Entladung" droht, ähnlich wie bei engen bollinger bändern.

Du hast aber etwas anderes gezeichnet, das mit dem obigen szenario nix gemeinsam hat; deshalb ist hier wohl eher Onkel Zufall am Werk.

sieht zwar glatt aus, aber wo ist die Aussagekraft? was würdest du gestützt darauf für Vermögensdispositionen tätigen? mit welchem Stop? und welchem Kursziel?

"Fragen über fragen, ein teufelskreis!" ;)

von clancy - am 23.05.2007 16:22

Re: Keilerei!

Zitat

Der Clou am Keil ist ja, dass die Kurse immer weniger Spielraum haben (eingeklemmt zwischen verengenden support/resistance-linien) und dadurch irgendwann eine "Entladung" droht, ähnlich wie bei engen bollinger bändern.

Ich würd eher sagen der Keil jetzt Bärkeil bedeuted soviel wie ein instablier Uptrend, da die oberen Kursbegrenzungen im Vergleich zum Uptrend immer geringer ausfallen, darum auch die Spekulation das der Uptrend demnext bricht vgl. Normaler Uptrendchannel

Zitat

sieht zwar glatt aus, aber wo ist die Aussagekraft? was würdest du gestützt darauf für Vermögensdispositionen tätigen? mit welchem Stop? und welchem Kursziel?

Ja logisch sieht es glatt aus, darum hab ich's ja eingezeichnet ;)

Du siehst ein Keil kann auch so aufgelöst werden, nähmlich indem die Kurse invers weiter an den Trendlinien entlanglaufen - das Bild zeigt nichts anderes, als die beiden Trendlinien immer noch Bestand haben, nur das sie ausgewechselt wurden.

Bei Unterschreitung des ehmaligen Widerstands [dunkelgrüne Linie] sofort verkaufen

Chart öffnen

von PsyTrance21 - am 23.05.2007 16:39
hab ich ihm auch schon mitgeteilt.
hab ihm da auch mal vorgeschlagen seinen formationen eigene namen zu geben

zbsp: von seeehr weit hergeholte keilformation ohne signalwirkung bei der aber die gezwichneten linien evtl mal berührt werden;-)

wäre dann in kurzform: vswhosbdadglembw keilformation

dann gibts kein durcheinander mehr.....

so dass war wieder mal ein supper beitrag von mir.

............................................

von börse - am 23.05.2007 16:42
ich kann diese Keile nicht mehr sehen, echt
:D

von Soros - am 23.05.2007 17:06
Du bringst mich da auf eine gute Idee, danke dir :)

Neue Formation mit Copyright, genau das werd ich machen :)

à la Intelligente Keilformation :D

von PsyTrance21 - am 23.05.2007 19:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.