Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
börse, PsyTrance21, twl3027

Die Emi's treffen keine Absprachen. Der Markt regelt das selber? So der Originalton!

Startbeitrag von twl3027 am 02.06.2007 00:50

Wenn ich das nur höre!
Heddger haben heute das Sagen. Die Performance gibt ihnen bisher auch das Recht dazu.
Ascn >15.95, Ubsn >80.00, erst wieder ab 15.06.07, dem dreifachen Verfall.

Ab 1.07.07 treten eiligst definierte Börsengesetze in Kraft, die verhindern sollen, dass behäbig operierende Schweizer Firmen nicht von schnell operierenden Ausländern "gefressen" werden können.

Der 06.Dez.1992 wäre der ideale Zeitpunkt dazu gewesen. Und erst noch kostenlos.

Ab 1. Juli 07 gelten die neuen SMI-Limite-Sätze für die Grossen und Kleinen:
9.0% für die Grossen NESN, NOVN, ROG, UBSN, ev. CSGN?
4.5% für die Kleinen. CSGN ? und alle unter 9 %
Die Hausse geht vermutlich munter weiter. Das Börsenumfeld hat sich verändert.
In Richtung schnelle Kursgewinne. Die klassischen Börseninstrumente taugen heute nicht mehr. Ich sollte das Börsenumfeld eigentlich verstehen, war ich doch derjenige, der die erste Bank in der Schweiz, die das gesamte Wertschriftenmanagement 1965 auf EDV umstellte, organisiert und programmiert hat.
(Privatbank an der Bundesgasse in Bern, später UBS)).
Ich kannte viele MM'S und kenne noch einige. Bin trotzdem, wie die meisten über den ungewöhnlichen
Verlauf der Börsen , ratlos!

HVT

Antworten:

Zitat
twl3027
Ich sollte das Börsenumfeld eigentlich verstehen, war ich doch derjenige, der die erste Bank in der Schweiz, die das gesamte Wertschriftenmanagement 1965 auf EDV umstellte, organisiert und programmiert hat. (Privatbank an der Bundesgasse in Bern, später UBS)).
Ich kannte viele MM'S und kenne noch einige. Bin trotzdem, wie die meisten über den ungewöhnlichen
Verlauf der Börsen , ratlos!
HVT

Wie ging der Spruch von Kosto, nur den dümmsten Sohn sollte man an die Börse schicken, weil es nichts zu lernen gibt, sondern es nur ein reagieren auf die Psyche der Masse ist. Charttechnik ist doch auch so ein "geniales" Mittel, das Kursverläufe in menschlich leicht fassbare Geometrische Muster zwängt um dann Prognosen machen zu können. Mich hat das ganze drum und dran dieser Theorie immer schon interessiert und bin auch sehr darüber belesen, aber wenn ich meine Depotperformance seit Mitte letzten Jahr anschaue, so muss ich leider eingestehen das ich nur Geld verloren habe [Hab einen Valuta Verlauf meines Tradingkontos auf einem Excelsheet und ein Diagramm daraus gemacht, gibt einen ganz schönene Abwärtstrend mit ca. 45 Grad Neigung *loL* :D, okay 2 Homerun's waren dabei. Okay vielleicht muss man noch sagen das die meisten Scheine KO Put's waren...



von PsyTrance21 - am 02.06.2007 01:41
es wurde hier tuasendmal auf deine fehler hingewiesen aber du willst das ja nicht höhren.


Gruss mm und rm

von börse - am 02.06.2007 07:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.